Forum: Politik
Eklat im Bundestag: Ausschuss bricht Sondersitzung zum Flughafendebakel ab
dapd

Das Drama um den Berliner Großflughafen hat zum Eklat im Bundestag geführt. Eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses wurde abgebrochen, weil die SPD-Regierungschefs Wowereit und Platzeck nicht erschienen. Die Sozialdemokraten werfen der Koalition vor, Verkehrsminister Ramsauer zu schonen.

Seite 3 von 13
Rollerfahrer 15.01.2013, 16:06
20. Die pure Ignoranz vor dem Bundestag

Man sollte diese Leute einfach abholen und vorführen, so wie jeden anderen auch, der zu Gericht einfach mal nicht erscheint. Diese Leute sind von uns gewählt und offensichtlich ist denen Anstand, Respekt und alles andere auch gleich schei...egal. Aber wehe, andere andere drücken sich politisch unkorrekt aus...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schroekel 15.01.2013, 16:06
21. so ganz langsam...

Zitat von sysop
Das Drama um den Berliner Großflughafen hat zum Eklat im Bundestag geführt. Eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses wurde abgebrochen, weil die SPD-Regierungschefs Wowereit und Platzeck nicht erschienen. Die Sozialdemokraten werfen der Koalition vor, Verkehrsminister Ramsauer zu schonen.
wird diese Geschichten um den Fluchhafen von Berlin doch noch interessant. Ganz persönlich fände ja das folgende Ente am schönsten:
Nach einer Vielzahl von Skandalen um den Flughafen Willy Brandt stürzt die Regierung Merkel durch ein konstruktives Mißtrauensvotum, nachdem die FDP nur noch mit dieser Methode in der Regierung gehalten werden konnte. Mit den Stimmen der FDP wird Woworeit zum neuen Pundeskanlzer gekürt. Was Woworeit natürlich schon seit Jahren genau so geplant hatte. Alter Schwede, äh Stratege.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wadoe2 15.01.2013, 16:06
22. Das BER Debakel ist noch nichts gegen ThyssenKrupp und Steinbrück

Ich wundere mich, dass hier noch nichts hochkocht. Das wäre doch der Todesstoß für Steinbrück.

Das wird wohl erst noch kommen. Aber nicht jetzt, sondern mit dem richtigen Timing vor der Wahl. Ich bin mir sicher, dass Stonebridge dann in tausend Stücke gerissen wird. Schröder und Schly haben das schlau gemacht. Erst den Deal eingefähdelt (der eine Gas und der andere Überwachungstechnik) und dann erst in das gemachte Nest gesetzt.

Politik ist wirklich ein elendes Geschäft. Ich möchte mit einem Spitzenpolitiker nicht tauschen. Ein mörderisches Gehetze und beim kleinsten Fehler wirst du zerlegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atair 15.01.2013, 16:07
23. SPIEGEL und Sigi Popp in schöner Eintracht

Zitat von sysop
Das Drama um den Berliner Großflughafen hat zum Eklat im Bundestag geführt. Eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses wurde abgebrochen, weil die SPD-Regierungschefs Wowereit und Platzeck nicht erschienen. Die Sozialdemokraten werfen der Koalition vor, Verkehrsminister Ramsauer zu schonen.
werfen mit Dreck nach dem (schwarzen!) Verkehrsminister um die (roten...) Versagerfiguren - "Hoffnungsträger" wurden die mal im SPIEGEL tituliert! Na sauber! - aus der Schusslinie zu kriegen.
Informiert man sich in objektiven Medien, so erfährt man folgendes: "Über die geplatzte Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens hat der Betreiber nach eigenen Angaben den CSU-Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer erst am 4. Januar informiert. Das teilte Technikchef Horst Amann am Dienstag mit. Er reagierte damit auf die Vermutung, er habe Ramsauer schon am 19. Dezember unterrichtet – vor den anderen Flughafen-Gesellschaftern."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mumienschubser 15.01.2013, 16:08
24. Billig

Was für eine billige und alberne Aktion der SPD, die eigenen Ministerpräsidenten verweigern die Teilnahme und als der Ausschuss dann nicht zum Ramnsauer-Tribunal missbraucht werden kann wird rumgeheult. Offenbar sind Gabriel mittlerweile alle Mittel recht um Wahlkampf zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Houdremont 15.01.2013, 16:10
25. Hurra es ist Wahlkampf !!

Zitat von leerzeichen
Sie sind irgendwie auf der falschen Baustelle gelandet.

Können dann die Techniker das jeweilige Chaos aufräumen? ...sobald kein Politker mehr nachschauen kommt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 15.01.2013, 16:13
26. Schlimm genug

Zitat von moistvonlipwik
Weder der Regierende Bürgermeister von Berlin noch der Ministerpräsident des Landes Brandenburg (noch sonst jemand) sind verpflichtet, auf Einladungen irgend eines Ausschusses des Bundestages dorthin zu kommen.
Mit Handschellen vorführen ware angebracht. Die Party ist aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taladega 15.01.2013, 16:16
27. Unsere Politiker

sind Fehlbesetzungen!
Dass sie überhaupt etwas wissen, liegt an deren Berater und Beraterinnen, die 24h arbeiten um denen das Fachwissen zu übermitteln.
Ramsauer (Diplom-Kaufmann)= Verkehrsminister
de Mizière (Rechtswissenschaftler)= Verteidigungsminister
Rösler (Augenarzt)= Witschaftsminister
etc.
Nur um mal so zu sehen, wer was belegt.
Wieso werden diese und andere Posten nicht von Fachleuten besetzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gunman0815 15.01.2013, 16:16
28. Hat auch was Gutes

Zitat von sysop
Das Drama um den Berliner Großflughafen hat zum Eklat im Bundestag geführt. Eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses wurde abgebrochen, weil die SPD-Regierungschefs Wowereit und Platzeck nicht erschienen. Die Sozialdemokraten werfen der Koalition vor, Verkehrsminister Ramsauer zu schonen.
Wenn Ramsauer rausfliegen würde, hätte dieser Flughafenquatsch endlich auch mal was Gutes. Der Mann ist doch sowieso nur eine Selbstdarsteller-Niete, die nur Aktionismus, wie diesen neuen Punktekatalog verzapft. Den Grinser Wowereit kann er dann gleich mitnehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
koksi 15.01.2013, 16:17
29. Das ist ...

Zitat von sysop
Das Drama um den Berliner Großflughafen hat zum Eklat im Bundestag geführt. Eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses wurde abgebrochen, weil die SPD-Regierungschefs Wowereit und Platzeck nicht erschienen. Die Sozialdemokraten werfen der Koalition vor, Verkehrsminister Ramsauer zu schonen.
...die "erfolgreichste Regierung" seit dem Mauerfall sagte die Ost-Bk vor ein paar Tagen. Heute immer noch? Die Politiker machen doch das Äffchen mit dem Volk, daß sie wählen soll und auch garantiert wieder wählt! Hier gibt es doch schon lange keine politische Führung mehr!
Ein Müllhaufen ist sauberer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 13