Forum: Politik
Eklat um Morales-Flug: Frankreich und Spanien dementieren Luftraumsperrung
AFP

Bolivien und Südamerika sind entrüstet: Präsident Morales musste in Wien notlanden, weil ihm europäische Staaten offenbar die Überflugrechte verwehrt hatten. Doch die beschuldigten Franzosen und Spanier widersprechen: Ihr Luftraum sei offen gewesen.

Seite 1 von 21
vonundzu1800 03.07.2013, 15:16
1.

Zitat von sysop
Bolivien und Südamerika sind entrüstet: Präsident Morales musste in Wien notlanden, weil ihm europäische Staaten offenbar die Überflugrechte verwehrt hatten. Doch die beschuldigten Franzosen und Spanier widersprechen: Ihr Luftraum sei offen gewesen. [url]http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-un
Ist doch bestimmt einfach nachzuweisen, der Funk wird doch mit Sicherheit aufgezeichnet.

Wenn nicht einfach mal die NSA fragen die hat sicher die Aufnahme auf der Platte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DJ Doena 03.07.2013, 15:17
2.

Zitat von sysop
Bolivien und Südamerika sind entrüstet: Präsident Morales musste in Wien notlanden, weil ihm europäische Staaten offenbar die Überflugrechte verwehrt hatten. Doch die beschuldigten Franzosen und Spanier widersprechen: Ihr Luftraum sei offen gewesen. [url]http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-un
Je nachdem, wie die offiziellen Formalien für so eine Genehmigung sind, sollte sich das ja relativ schnell offen legen lassen, wer da jetzt den Schwarzen Peter hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atze84 03.07.2013, 15:19
3. Und wieder einmal

keiner wills gewesen sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sorbenalex 03.07.2013, 15:20
4. voicerecorder

Einfach einen Mitschnitt vom Voicercorder veröffentlichen und gut is. Überflugrechte werden über Funk erteilt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmi 03.07.2013, 15:20
5. Angedacht

Zitat von sysop
Bolivien und Südamerika sind entrüstet: Präsident Morales musste in Wien notlanden, weil ihm europäische Staaten offenbar die Überflugrechte verwehrt hatten. Doch die beschuldigten Franzosen und Spanier widersprechen: Ihr Luftraum sei offen gewesen. [url]http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-un
Kann doch nicht schwer sein, die Wahrheit herauszufinden und sie zu beweisen. Während eines Fluges wird doch alles Mögliche aufgezeichnet, so sicher auch die Funksprüche, die eine Verweigerung der Überflugrechte entweder bestätigen oder nicht. Denke ich jedenfalls...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GGArtikel5 03.07.2013, 15:22
6.

Man kann die Zusammenh+nge auch so sehen Klaus Stuttmann Karikaturen - Karikatur des Tages

anders ist das Schmierentheater wie aus einem überdrehten Agentenfilm ohnehin nicht zu ertragen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
padano 03.07.2013, 15:22
7. Niemand hat die Ansicht

Ulbrich wenige Wochen vor dem Bau der Berliner Mauer
"Und niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen"

Obama vor wenigen Tage
"Und niemand had die Absicht Flugzeuge abzufangen um Snowden zu kriegen"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sohst 03.07.2013, 15:22
8. Ah, verstehe!

Dann haben die USA offenbar gleich direkt, d.h. ohne ihre "Untergebenen" Frankreich und Spanien zu fragen, den Luftraum über diesen beiden Ländern für Morales gesperrt. Da geht's wirklich zu wie im Tollhaus. - Wie lange lassen wir uns das eigentlich noch gefallen? Es wird Zeit für einen "Europäischen Frühling"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grrrrrr 03.07.2013, 15:22
9. verstaendnis..

ich habe vollstes verstaendnis fuer den aerger der suedamerikaner. man stelle sich vor, merkel muesste in der mongolei zwischenlanden, weil in turkmenistan ein whistleblower gesucht und in merkels maschine vermutet wird. sowas kann man einfach nicht bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21