Forum: Politik
Empörung über EU-Kommissar: Oettinger verteidigt "Schlitzaugen"-Rede
DPA

"Das war etwas salopp": EU-Kommissar Oettinger hat sich zu seinen abfälligen Bemerkungen über Chinesen und Homosexuelle geäußert. Einen Fehler mag er nicht erkennen.

Seite 1 von 29
bclaus 29.10.2016, 19:29
1. der muss zurücktreten!

als gebürtiger koreaner hab ich leider damit erfahrungen, schlitzauge, reisfresser oder ähnliches genannt zu werden und auch wenn es sicher die wenigsten wirklich böse oder beleidigend gemeint haben, ist es doch sehr verletzend, immer wieder solche bezeichnungen hören zu müssen.. und als spitzenpolitiker sollte man seine worte erst recht sehr genau wählen..

Beitrag melden
joes.world 29.10.2016, 19:32
2. Jetzt habt euch mal nicht so.

Die Ausschnitte, die im Netz zu sehen waren, lassen auf eine launige Rede im kleinen Kreis schließen. Witzig und pointiert war er. Und die Zuhörer hat er unterhalten. Muss eine politische Rede immer nur fad sein? Speziell, wenn sie nur in kleinem Ramen vorgetragen wird, darf sie doch auch mal etwas frecher und witziger sein. Finde ich. Und vielleicht sollte man nicht vergessen über den Sinn seiner Rede nachzudenken. Denn darin schien es primär um Kritik an dem heutigen Deutschland zu gehen. Vielleicht zahlt es sich für seine Kritiker aus, einfach mal den Inhalt, also das zwischen den Worten, über die jeder diskutieren will, zu suchen.

Pech hatte er damit, dass einer seine Rede im kleinen Kreis, via Handy ins Internet gestellt hat. Oder war es Glück für die, die das Ganze mehr witzig als anstößig fanden?

Höchstens ein Sturm im Wasserglas, die Aufregung darüber. Mich interessiert mehr, was er und seine Kollegen in Brüssel an Taten setze, was sie verhindern, was sie fälschlicher Weise vorantreiben, wie sie ihren Einfluss - aus reinem Eigennutz - vergrößern, wie sie Gegengeschäfte mit Lobbyisten und deren Multinationalen Konzernen machen.

Lasst uns mehr darüber berichten. Lasst uns nicht durch solche Geschichten von den wahren Problemen in Brüssel ablenken. Lassen wir uns nicht verführen, uns mit Unwichtigem von den vielen, wirklichen Problemen der heutigen EU abzulenken

Beitrag melden
ehrenwerter_geschäftsmann 29.10.2016, 19:33
3. Ich wünschte...

... Oettinger stünde irgendwo zur Wahl. Ich glaube auch nicht, dass alles so gemeint war wie gesagt. Oettinger spricht aber einige unbequeme Wahrheiten an.

1. Es geht uns zu gut. Deshalb reden wir nur über Luxusprobleme und vernachlässigen die Zukunft.
2. China kauft mit Staatsgeld europäische Unternehmen und nimmt uns damit einen Teil unserer Zukunft.
3. Unsere Gesellschaft ist spätrömisch dekadent.

Beitrag melden
Sueme 29.10.2016, 19:39
4.

Kurze Frage Herr Oettinger, in welchem technologisch geprägten Industriezweig ist Südkorea denn noch hinter uns ?

Als EU Haushaltsminister wird er dann wahrscheinlich, am Beispiel von Deutschland, Liechtenstein belehren wie man Staatsschulden vermeidet.

Beitrag melden
rostigen 29.10.2016, 19:39
5. Politiker sind Menschen mit zwei Gesichtern

Eins für die dummen Wähler und eins für die wo sie annehmen sie sind wie sie selbst.
So sehen die alle aus wenn die Maske fällt.
Egal wer, wo, welche Partei.
Öffentliche Auftritte sind für diese Art von Individuen nur schauspielern.

Beitrag melden
infooverdose 29.10.2016, 19:40
6. Gelächter im Publikum....

... finde ich eine sehr bedenkliche Situation. Gerade dieses Publikum sollte Gradlinigkeit beweisen, aufstehen, dazwischen gehen oder gehen. Stattdessen wird gelacht. Quo vadis deutsches Unternehmertum?

Beitrag melden
robsenase1 29.10.2016, 19:41
7. Schlitzaugen

Als absulute Langnase, der die Selbige in jeden Haufen steckt der Braun ist, sollte Herr Öttinger sich und sein Weltbild überprüfen und vielleicht nicht als hochdotierter EU-Politiker die Steuergelder von schlitzäugigen EU-Bürgern verschwenden. Was hat er denn für diese Rede an Gage bekommen, die ja unsere latent rassistische und Juden- wie Audländerfeindliche Mittel- und Oberschicht so amüsant fand?

Beitrag melden
jazzmanni 29.10.2016, 19:41
8. ???

Die deutsche Tagesordnung genügt meiner Erwartung an deutsche Verantwortung in keiner Form."
Ein EU Kommissar spricht Klartext über den Zustand der aktuellen Regierung.
Und zwar so das alle Bevölkerungsgruppen es auch verstehen. Danke Herr Oettinger! Ansonsten finde ich Sie nicht so berauschend. Aber Sie Arbeiten fleißig daran :-)

Beitrag melden
1965 29.10.2016, 19:44
9. Da ist doch mal gleich richtig Pep drin

in so einer launigen politischen Rede, wenn man sie mit rassistischen und homophoben Schmankerln garniert. Aber wer schon Filbinger als Freiheitskämpfer bezeichnete erstaunt mit diesem Weltbild tatsächlich nicht mehr. 1A Qualifikation für einen Spitzenposten in der EU. Mit Herrn Orban und Gleichgesinnten hat man dann ja auch gleich eine größere inhaltliche Schnittmenge.

Beitrag melden
Seite 1 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!