Forum: Politik
EnBW-Deal: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mappus
DPA

Wegen des Verdachts der Untreue ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft gegen den früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus. Es geht um den umstrittenen Rückkauf des Energiekonzerns EnBW durch das Land Baden-Württemberg.

Seite 4 von 16
cliberg 11.07.2012, 12:10
30. Vorfreude ist die beste Freude...

man kann nur hoffen, dass was daraus wird! ==>> sollte eigentlich für ein paar Jahre im Knast gut sein!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bartholomew_simpson 11.07.2012, 12:10
31.

Zitat von sysop
Wegen des Verdachts der Untreue ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft gegen den früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus. Es geht um den umstrittenen Rückkauf des Energiekonzerns EnBW durch das Land Baden-Württemberg.
Mit Sicherheit wird das Verfahren gegen eine Geldauflage eingestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynik 11.07.2012, 12:10
32.

Zitat von lupenrein
Der Fall Mappus zeigt , wer in Deutschland wirklich regiert. So werden auch viele Entscheidungen und Versprechungen Merkels verständlich.
Genau das ist der eigentliche Punkt. Der Fall Mappus ist KEIN bedauerlicher Einzelfall, sondern gewährt einen Einblick in das Arbeitsverhältnis von Banken und Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hastdunichtgesehen 11.07.2012, 12:13
33. Natürlich Läßt Herr Kretschmann ermitteln

Es bleibt ihm auch garnichts anderes übrig als einen Schuldigen zu suchen, für seine verfehlte Politik. Ansonsten ist das ein Witz.
Herr Mappus konnte nicht wissen, dasss eine grüne Kampagne zusammen mit einer Flutwelle ihn aus dem Amt hebt und daraufhin profitable AKW´s abgeschaltet werden und damit riesige Verluste entstehen.
Rotgrün hat bis jetzt jedes Land heruntergewirtschaftet. Das schaffen die auch mit BaWü.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodelkoenig 11.07.2012, 12:15
34.

Zitat von ramses77
ja mal gespannt, wie unabhängig und nachhaltig die Stuttgarter Staatsanwaltschaft dem nachgeht...das wird vermutlich ausgehen wie das berühmte Hornberger Schiessen...
Wie ist das denn ausgegangen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jolip 11.07.2012, 12:16
35. Hornberg

Zitat von ramses77
ja mal gespannt, wie unabhängig und nachhaltig die Stuttgarter Staatsanwaltschaft dem nachgeht...das wird vermutlich ausgehen wie das berühmte Hornberger Schiessen...
Hornberg liegt ja zufällig auch in Baden Württemberg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodelkoenig 11.07.2012, 12:21
36.

Zitat von Arno Nühm
Wobei man bei Frontal-Beiträgen immer vorsichtig sein muss. Die sind sachlich nicht immer gut recherchiert, ums mal vorsichtig auszudrücken.
Dann nennen Sie doch bitte mal drei konkrete Beispiele, wo da angeblich nicht gut recherchiert wurde, statt hier einfach nebulös und verschleiert irgendwas anzudeuten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_e._kurtz 11.07.2012, 12:22
37. Alternativ

Zitat von Maynemeinung
Na, vielleicht werden auf diesem Wege aus den alten Jugendfreunden Mappus und Notheis auf diesem Wege ja noch Zellengenossen, so richtig mit Tatoo: "auf ewig Stefan&Dirk". Eine sehr befriedigende Vorstellung, und "Mutti" wird ihnen auch keine Feile ins Brot backen. Unbefriedigend dagegen bleibt die Vorstellung, dass die beiden gar nicht so viele Tüten werden kleben können, um den Schaden, den sie der Allgemeinheit verursacht haben, auch nur ansatzweise wieder gut zu machen.
...könnte man die Beiden nach erfogter Verurteilung doch per Leiharbeit in eine Uranerzmine verfrachten, 840 mio. Steine klopfen.
Das gemeinsame Tattoo wäre dann womöglich in "Strahlende Liebe, Stefan & Dirk" zu ändern.
Aber zum Glück für die beiden haben wir hier nichts zu sagen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tatortreiniger 11.07.2012, 12:22
38. Mappus

Zitat von Arno Nühm
Wobei man bei Frontal-Beiträgen immer vorsichtig sein muss. Die sind sachlich nicht immer gut recherchiert, ums mal vorsichtig auszudrücken.
Na dann klären Sie uns mal auf, was in dem Bericht nicht korrekt war. Oder wollen Sie hier nur Stimmung zugunsten Ihrer Lieblingspartei machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sprechkäs 11.07.2012, 12:24
39.

Zitat von hastdunichtgesehen
Es bleibt ihm auch garnichts anderes übrig als einen Schuldigen zu suchen, für seine verfehlte Politik. Ansonsten ist das ein Witz. Herr Mappus konnte nicht wissen, dasss......
Wo sind die Ironie Tags?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 16