Forum: Politik
Entführte Deutsche: Bundeswehr-Hacker knackten afghanisches Mobilfunknetz
AFP

Die Bundeswehr hat erstmals eine offensive Cyber-Operation durchgeführt. In einer geheimen Hacker-Mission beschafften die Spezialisten entscheidende Informationen über eine entführte Deutsche in Afghanistan.

Seite 2 von 16
snucky 23.09.2016, 07:19
10.

Ich habe immer gesagt, dass "Hacker" kein Schimpfwort ist, wenn es um den Guten geht))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rostigen 23.09.2016, 07:20
11. Im Kampf gegen den Terror und Islamismus

Im Kampf gegen den Terror und Islamismus muß alles erlaubt sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otelago 23.09.2016, 07:21
12. Der Artikel

liest sich so als hätten Spiegelreporter unter Einsatz grosser Klugheit eine Sensation ermittelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phatz 23.09.2016, 07:23
13. Lösegeld

Ich verstehe einfach nicht, warum immer wieder Lösegelder gezahlt werden. Wenn das KSK schon vor Ort ist, und man sogar weiß, wo sich die Entführer aufhalten, dann sollte auch zugegriffen werden. Gefährlich ist das sicher. Aber den potentiellen Wert von Deutschen zu erhöhen, da ja eh immer wieder jemand zahlt, ist es ebenfalls.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas1979 23.09.2016, 07:25
14. Super, sollte das stimmen, dann haben wir

fähige Leute in der Bundeswehr. Für eine kleine Armee ist eine gute Aufklärung bei Auslandseinsätzen wichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas_gr 23.09.2016, 07:26
15.

Wow, wir Deutschen sind so toll. Wir haben einen offensiven Hackerangriff gestartet. Wow! So krass sind wir? Was suchen wir denn in Afghanistan?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isoman 23.09.2016, 07:27
16. Nicht meckern...

wenn andere Länder das gleiche machen und als Grund den Terrorismus angeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hjka 23.09.2016, 07:27
17. Klar wird dies nun

Wieder diskutiert. Dank Spon werden jetzt mal wieder alle Grünen, Linke und sonstige Pazifisten eine Angriffsfläche haben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xaron 23.09.2016, 07:27
18. Finde ich gut

Klasse Aktion! Bissel unklar ist mir, warum die Kidnapper mit dem Lösegeld danach nicht einfach hoch genommen wurden, oder auch schlicht eliminiert, die Position war ja offenbar zu jeder Zeit bekannt und sicher auch die Identität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmut.alt 23.09.2016, 07:30
19. Was ist das Besondere

an dieser Leistung? Bewegungsprofile von Handys zu erstellen ist doch Gang und Gebe. Die Geisel wäre so und so frei gekommen weil vermutlich Lösegeld bezahlt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 16