Forum: Politik
Enthüllungen von SPIEGEL und "Süddeutsche": Bundeskanzler Kurz will sich zu Strache-S
DPA

Der Skandal um FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache erschüttert Österreich. Bundeskanzler Sebastian Kurz will heute Stellung nehmen - zerbricht die Regierungskoalition? Die Opposition fordert Straches Rücktritt und Neuwahlen.

Seite 1 von 6
nlemmer 18.05.2019, 09:01
1. Thema: wie erpresse ich einen Staat

...und bei einem Land wie Österreich kann man dann auch mal zeigen was passiert wen man nicht mitspielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fr3ih3it 18.05.2019, 09:02
2. Ekelhafte Art

Im Video ist es zu erkennen, das wahre Gesicht der Rechtspopulisten. Von wegen für das einfache Volk, bei teurem Speisen und Getränken in der Luxusvilla auf Ibiza. Es geht um Macht und dafür würde man die eigene Wirtschaft schwächen. Höchst Demokratie feindlich, sich die Medien einverleiben zu wollen, ganz nach dem Vorbild Orban. Die Rechtspopulisten haben dies alle gemeinsam, sie sind in Wahrheit ein schamloser, skrupelloser, schmieriger Haufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krautrockfreak 18.05.2019, 09:08
3. Macht korrumpiert leider viele Menschen, insofern ist das nur ein

weiterer Fall in der langen Liste von Fällen, die es schon gab und noch geben wird.
Und vielleicht sollte man das viel öfters machen, solche "Fallen" stellen. Wir geben unseren Politikern viel zu viel Freiheit und wenn mal was aufgedeckt wird, sind die Strafen (wenn es denn überhaupt welche gibt) lächerlich. Korrupte und manipulative Politiker, die ihre Macht derart missbrauchen ab ins Gefängnis - mindestens 10 Jahre...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mistermister 18.05.2019, 09:10
4. FPÖ leitet rechtliche Schritte ein

Wie bitte? Ich hoffe gegen sich selbst. Populisten und Nationalisten waren und sind die größten Verbrecher. Egal ob Orban, Afd, Le Pen, Salvini..... alle haben Probleme mit der Justiz. Das Märchen der Opferrolle ist endgültig vorbei. Ins Gefängnis!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_patentanwalt 18.05.2019, 09:13
5. ihr Gabalier-Hoerer und RedBull Trinker...

...habt ihrs endlich kapiert wen ihr da unterstützt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachdenk... 18.05.2019, 09:15
6. Es kann nur eines geben

Für genau so verkommen, wie Strache sich in dem Video erweist, halten Rechtspopulisten und VTler die gesamte „etablierte“ Politik. Sie halten das am Ende womöglich für normal. Kurz muss zeigen, dass dies keinen Tag lang geduldet wird. Es kann nur die Entlassung geben, nebst Untersuchungen zu Parteispenden und zur Vergabe staatlicher Aufträge, bei denen die FPÖ die Finger im Spiel hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geando 18.05.2019, 09:17
8. Zu einer Falle gehören immer zwei

Zu einer Falle gehören immer zwei: Ein Idiot der reintappt und einer der sie stellt. Eine hübsche Frau, Alkohol, eine Villa auf Ibiza, versteckte Kameras- da hat doch jemand alle Komponenten sorgsam inszeniert. Neben dem Schaden, den sich die FPÖ und Strache durch ihr eigenes Verhalten zugefügt haben stellt sich auch die Frage, wer hat diese Falle inszeniert und warum? Das ist moralisch nämlich sicherlich genauso fragwürdig wie die Aussagen der FPÖ -Politiker im Video. Warum wurde dieses Video auch erst jetzt kurz vor der Europawahl veröffentlicht? Sind dort gar politische Gegner der FPÖ am Werk gewesen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Taraviva 18.05.2019, 09:18
9.

Jetzt zeigt die FPÖ ihr wahres Gesicht. Sie betreibt die Orbanisierung Österreichs, und niemand, wirklich niemand kann noch sagen, man hätte es nicht gewußt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6