Forum: Politik
Enthüllungen von SPIEGEL und "Süddeutsche": Bundeskanzler Kurz will sich zu Strache-S
DPA

Der Skandal um FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache erschüttert Österreich. Bundeskanzler Sebastian Kurz will heute Stellung nehmen - zerbricht die Regierungskoalition? Die Opposition fordert Straches Rücktritt und Neuwahlen.

Seite 5 von 6
meinerseits 18.05.2019, 10:49
40. Dümmlicher Rundumschlag

Zitat von der_patentanwalt
...habt ihrs endlich kapiert wen ihr da unterstützt ?
Lieber Herr Patentanwalt, ich erkläre Ihr Votum für einen sehr dummen Beitrag. Meine 11-jährige Tochter ist nämlich eine treue Gabalier-Verehrerin, und selbst ich, der ich ihn sogar persönlich kenne, schätze Andreas Gabalier als Menschen sehr. Was der jetzt mit dem offenbar ziemlich verkommenen Charakter von Herrn Strache zu tun hat, leuchtet mir nicht unmittelbar ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
medienskeptiker 18.05.2019, 10:57
41.

Zitat von karind.
Na ,dass nenn ich mal seriösen Journalismus und die Veröffentlichung so kurz vor den Wahlen- Kopfschütteln. Welcher Politiker hier „ hineingetappt „ ist, ist mir egal. Ob Braun, Blau, rot, dunkelrot, grün, schwarz- völlig egal - aber Seriöser und Investigativer Journalismus sieht anders aus - ich schäme mich für den deutschen Journalismus.
aber doch nicht wegen dieses coups !!

Sondern,dass alle anderen coups NICHT aufgedeckt werden....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rösti 18.05.2019, 11:30
42.

Zitat von meinerseits
Das Video zeigt etwas, was für jeden vernünftigen Menschen Nachweis für die Kombination aus Dummheit und krimineller Dreistigkeit vieler Menschen in politischen Ämtern ist. Mal ganz abgesehen davon stelle ich beim Lesen der Kommentare mit Entsetzen fest, wie korrumpiert und krank unser Bewusstsein insgesamt bereits ist. Da fragt einer, ohne jeglichen Kommentar zum Inhalt der Angelegenheit von sich zu geben, ob „...so eine Aktion, also geheime Bild- und Tonaufnahmen ohne Wissen und Wollen der anwesenden Personen überhaupt legal und gerichtsverwertbar...“ seien. Ein anderer sieht, dass wohl „...damit die anstehenden Europawahlen beeinflusst werden können.“ Er kommentiert ironisch: „Das nennt man politische Meinungsbildung.“ und bezeichnet es dann als „Gesinnungsjournalismus“. Für die "wahren Gesichter, die wahren Gedanken dieser verlogenen Moralapostel" interessieren sich die Menschen offenbar immer weniger.
Sicher ist das legal, es geht hier um Leute, die ein Land regieren und nicht um Fahrrad- Diebe! Als die Presse bekam die Videos erst vor ein paar Tagen bekommen haben es sofort geprüft und veröffentlicht!
Die Presse Wuste von einem Video, da Ihnen ein paar Teile des Videos zugespielt wurden , das langte nicht zur Veröffentlichung!
Hier wurde nicht die Gesinnung der Presse gezeigt sondern die Moral
und Gesinnung dieser Herren, die ein Land mitregieren!
Die Presse muss und hat die Pflicht solche Leute an den Pranger zu stellen und ihre Machenschaften auf zu Decken..
Danke an die freie Presse die über uns mit Wachen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 18.05.2019, 12:08
43. Das ist doch mal Patriotismus!

Das ist doch mal eine patriotische Regierungskoalition. Ganz die Nationalfarben: der eine - Kurz - zieht immer mal wieder virtuelle rote Linien in seiner Koalition. Der andere zieht weiße Linien auf Tischen.

:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiseguyno1 18.05.2019, 12:15
44. Huch "Gesinnungsjournalismus" ...

Zitat von nestor01
damit die anstehenden Europawahlen beeinflusst werden können. Das nennt man politische Meinungsbildung. Aus Angst vor den "Rechtspopulisten" im Europaparlament kämpft der SPIEGEL entschlossen für das Gute und Wahre. Ich denke aber, viele Bürger sind mittlerweile gegen Meldungen dieser Art immun, egal ob sie vom SPIEGEL, von der SUEDDEUTSCHEN oder aus Russlands Trollfabriken kommen. Bin gespannt, ob Staatsaufträge an die russischen Oligarchen nachgewiesen werden können. Wenn nicht, bleibt nur ein Stück Gesinnungsjournalismus.
... das ist ja mal wieder "ganz ganz schlimm", wie die pöse Süddeutsche und der Spiegel hier die wahre Gesinnung eines Strache ans Licht zerrten, nicht wahr?
Die betreiben ja auch bloß politische Meinungsbildung, was ja den Rechtspopulisten nie und nimmer im Leben nicht einfallen würde!

Aber einem haben Sie wenigstens (halbwegs) recht(s): Jene "viele Bürger" sind tatsächlich immun (oder besser resistent) und spielen zusammen mit ihren Idolen trotzdem tapfer weiter die Ablenkungs-Opfergeige ... weil es dabei schon lange nicht mehr um Politik, sondern nur noch um den eigenen "eingefahrenen rechten Glauben" geht.
Oder um Ihrem Hang zum 'Wortgewaltigen' zu frönen: rechtspopulistische Gesinnungssektiererei.

PS: "Der Föhrer sieht alles" ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maikelg 18.05.2019, 12:17
45. Geahnt habe ich's immer...

...aber die Realität ist viel mieser, dumpfer, besch... als ich es mir hätte vorstellen können!
Es ist genau das Dreckspack, als das sie sie mir immer erschienen sind - jetzt ist es offenkundig! Meine Befürchtungen gehen nur in die Richtung, daß auch die anderen "honorigen" Parteien - auch hier in Deutschland - ihre Wähler verkaufen und verschaukeln!
Das für mich einzig Gute ist: keiner kann sagen, daß die rechte Alternative die saubere Alternative ist! Nein, dreckiger kann's sich nicht mal Hollywood ausdenken. Und die Protagonisten sind exakt so geistig arm, wie man immer vermutet hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
damianschnelle 18.05.2019, 12:42
46. @rösti

Das mit der Naivität gebe ich gern zurück. Denn das Video wurde ja bereits 2017 gedreht. Also vor zwei Jahren. Man hätte evtl. diese unheilige Allianz in Österreich verhindern können. War das nicht Wirkung genug für die Protagonisten? Und Wahlbeeinflussung immer nur einem zu unterstellen halte ich ebenso für naiv.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rösti 18.05.2019, 13:11
47. So

Zitat von damianschnelle
Das mit der Naivität gebe ich gern zurück. Denn das Video wurde ja bereits 2017 gedreht. Also vor zwei Jahren. Man hätte evtl. diese unheilige Allianz in Österreich verhindern können. War das nicht Wirkung genug für die Protagonisten? Und Wahlbeeinflussung immer nur einem zu unterstellen halte ich ebenso für naiv.
Vor zwei Jahren gedreht aber erst vor ein paar Wochen der Presse übergeben, die dieses Material erstmal überprüfen musste, das dauerte bis es gestern veröffentlicht wurde! Also der Presse kann man nichts vorwerfen, die Tat haben die Herren selbst zu verantworten! Vielleicht kommt da noch mehr, diese Herren scheinen vor nichts Achtung zu haben und das als Verantwortliche, die einem Land Vorstehen!
Meist werden solche Populisten ferngesteuert von irgendwelchen " Familien und Interessengruppen" …….dann stolpern Sie über den schnöden Mammon!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
damianschnelle 18.05.2019, 13:30
48. @rösti

Wenn Sie meinen Ursprungsbeitrag noch einmal lesen, dann werden Sie feststellen, dass ich das auch nicht der Presse vorwerfe. Ich bin auch voller Abscheu für derartiges Handeln von Politikern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-su- 18.05.2019, 14:29
49.

Warum kommt das Video erst jetzt in die Öffentlichkeit?
Warum nicht bereits 2017, dann wäre uns die unsägliche Koalition von Kurz und Strache erspart geblieben. So geht der Rechte Kurz gesträkt aus diesem Skandal hervor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 6