Forum: Politik
Erdogan zum Referendum: "Dies ist keine normale Abstimmung"
REUTERS

Er hoffe, dass die Türken "wie erwartet" abstimmen: Bei der Volksabstimmung in der Türkei hat Präsident Erdogan noch einmal für ein "Ja" geworben. Die Opposition beklagt, dass ihre Helfer behindert würden.

Seite 2 von 4
jjcamera 16.04.2017, 14:07
10. Farce

Wer mit "nein" stimmt, riskiert, als Staatsfeind in den Knast (minimal 15 Jahre Untersuchungshaft ohne Verfahren) zu gehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Partyzant 16.04.2017, 14:07
11. Freie Wahl

zwischen Diktatur und Demokratie hat jeder Wahlberechtigte. Ich wünsche dem türkischen Volk ein NEIN und Tayip eine faire Gerichtsverhandlung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser1000 16.04.2017, 14:09
12. Ohne Spannung

Alles andere als ein Sieg Erdogans würde mich positiv überraschen und gerne lasse ich mich eines besseren belehren lassen. Aber ich denke das Ergebnis dürfte wahrscheinlich und leider ohnehin feststehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paula_f 16.04.2017, 14:17
13. Erdogan schwächt die Türkei für mehr als 20 Jahre

geopolitisch ist es ein Spiel mit dem Feuer - eine starke Türkei ist keine gute Türkei - Erdogan macht aus der Türkei einen Hot Spot für Konflikte der islamischen Welt. Seine neuen Gegner sind der IS, der Iran, Israel, Saudi Arabien, die Kurden und Christen in Syrien und evtl. auch bald wieder Moskau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelritter 16.04.2017, 14:19
14. Das Volk für dumm verkauft

Und rein auf Nationalstolz gesetzt, ohne die Konsequenzen zu erklären. Erdogan hat nie erklärt, warum er alle Macht bei sich braucht. Er hat viel bewegt, aber auch im Negativen. Und seine Argument, dass man es anderen "zeigen muss", zeigt nur die feindselige Haltung von ihm. Wer nicht für ihn ist, ist gegen ihn. Unterdrückung von anderen Meinungen, Opposition, Pressefreiheit sollte genug Argument gegen ihn liefern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claus Hansen, Kiel 16.04.2017, 14:25
15. Wieso sollte Erdogan

hochintelligent sein, wie einig meinen? Vielleicht ist der charismatisch (nur für Türken) aber intelligent? Wenn Intelligenz in Gespür für Stimmungen u.s.w. ist gut. Bildung hat der schon mal nicht was für mich zur Intelligenz unabdingbar dazu gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
substanzlos12 16.04.2017, 14:35
16.

Zitat von dbrown
wenn dieser Wahnsinnige das Referendum verliert?? Putscht er dann nochmal?
Vermutlich wird er das Ergebnis des Referendums anzweifeln und/oder die AKP wird das tun.

Ein interessanter Beitrag dazu, wie es (un)abhängig vom Ausgang weiter gehen könnte heute morgen im Deutschlandfunk:

http://www.deutschlandfunk.de/refere...icle_id=383928

(Auf dem Bild unten rechts finden Sie den Button um das Interview zu hören)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stevie25 16.04.2017, 15:28
17. Verfassungsänderung wird angenommen

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Verfassungsänderung mit einer deutlichen Mehrheit angenommen wird ( hoffe aber auf das Gegenteil ). Unabhängig vom Ausgang des Referendums erwarte ich von unserer Bundesregierung, dass sie von Erdogan eine Erklärung verlangt, wie er sich nach den Verwürfen der letzten Wochen und Monate eine Zusammenarbeit vorstellt. Wirtschaftlich ist er auf uns angewiesen. Sch... was auf den Flüchtlingsdeal. Nach den Bundestagswahlen kann uns der egal sein !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trust 16.04.2017, 15:32
18. An Regeln halten

Wenn Parteisymbole und Namen bei den Wahlen nicht erlaubt sind, wieso halten sich kurdische Wahlhelfer nicht daran? Das Eingreifen der Polizei ist in dem Fall legitim und richtig. Die Wahl hat eine hohe Brisanz, jede Provokation muss gehindert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WolfThieme 16.04.2017, 15:45
19. Und nun?

Egal, wie das Referendum nun ausgeht - der Schaden ist angerichtet, das Verhältnis zwischen Deutschen und Deutschtürken gestört. Das erreicht zu haben, weist Erdogan als einen schlechten Politiker aus, der seinen eigenen Landsleuten hier in Deutschland in den Rücken gefallen ist. Hut ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4