Forum: Politik
"Erdowahn stoppen": Jugendverbände rufen zu Anti-Erdogan-Demo in Köln auf
AP

Am Sonntag planen Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan eine Großkundgebung in Köln. Die Jugendorganisationen von SPD, FDP, Grünen und Linkspartei starten eine Gegendemo.

Seite 20 von 35
tohebo 26.07.2016, 10:58
190. Endogan Anhänger Demo verbieten

Türkische Innenpolitik gehört nicht auf Deutsche Straßen. Einem Despoten öffentlich seine Treue kundtun sollte verboten werden.
Ein Konflikt zwischen Pro und Anti Erdogan Anhängern ist zusätzlicher Sprengstoff, den wir in D nicht brauchen. Also, liebe Türken, bleibt zu Hause und denkt mal darüber nach wo es sich besser lebt.

Beitrag melden
recepcik 26.07.2016, 10:58
191. Und Merkel hat der Jungen Union verboten

Gegen ihren Freund und Partner zu demonstrieren.

Beitrag melden
Leser161 26.07.2016, 10:58
192. Erdowahn?

Erdowahn? Mit diesem Titel wäre ich sehr vorsichtig. Nicht das das wieder ein verfahren wegen majestätsbeleidigung gibt, Herr Erdogan ist ja sehr aktiv vor deutschen Gerichten.

Meine Sympathie den Demonstranten. Ansonsten distanziere ich mich von dem Titel. Man muss ja heutzutage sehr vorsichtig sein was man so im Internet postet.

Beitrag melden
unixv 26.07.2016, 10:59
193. Toll!

so lernen die Jugendverbände auch gleich, das ihre Meinungsfreiheit nur noch auf dem Papier existiert!

Hoffentlich stehen genug Krankenwagen bereit!

Beitrag melden
agztse 26.07.2016, 11:00
194.

Also die Jugendverbände DEUTSCHER Parteien protestieren gegen das TUERKISCHE Staatsoberhaupt.
Wow. Das hat Chupze. Die meisten dieser selbstgerechten Idioten trugen noch Windeln als Erdogan sich gegen die USA stellte und die Teilnahme am Irakfeldzug verweigerte. Das war 2002. Diese Unverschämtheit, eine eigenständige Aussenpolitk zu wagen anstatt wie die anderen US treuen Vasallen Gewehr bei Fuss zu stehen hat man ihm in Washington nie verziehen. Seither versuch man ihn zu ersetzen durch jemanden der sich steuern lässt. In Aegypten gelang das auch. In der Türkei wird es nicht gelingen, da kann die deutsche Presse noch so hetzen.

Beitrag melden
Zappa_forever 26.07.2016, 11:00
195. Zustimmung!

Zitat von Kanalysiert
Was soll das, dass man so einen Aufmarsch überhaupt genehmigt hier? Wenn man solche Artikel liest, kann man sich nur noch fragen, wenn ihr Erdogan-Wahn so großartig ist, weshalb sie dann noch hier sind. Wenn die Türkei mit ihrem Despoten so erstrebenswert ist und unsere durchaus anderen Werte dann folglich so unerwünscht, kann man doch keine andere Schlußfolgerung haben, dass diese Leute nur wegen dem Geld hier sind und sowohl auf unser Land als auch auf unsere Werte absolut nichts geben. Das Land, das ihnen soviele Freiheiten und soziale Absicherung gewährt - ja dann hopphopp, der Reise zu Erdowahn steht ja nichts im Weg. Anbetrachts all des Terrors und Irrsinns, den wir hier als friedliebende Bürger erleben müssen, fände ich es mal ganz angebracht, dass wir unseren Frieden auch etwas energischer verteidigen und derlei Kundgebungen für einen diktatorischen Despoten hier nicht gestatten.
... nur: in ihrer neoosmanischen Großartigkeit sagen die sich einfach: Wo Türken sind ist die Türkei.

...außerdem hatte das Osmanische Reich bekanntlich ja mehrere Jahrhunderte einen gewissen Expansionsdrang nach Westen ;)

Beitrag melden
syracusa 26.07.2016, 11:00
196.

Zitat von DKH
..engagieren sich die doch ach so gut integrierten Türken in Deutschland so massiv für die Türkei oder für Erdogan?? Ist es mit der Integration doch nicht so weit her wie von offizieller Seite immer wieder beschwört wird?
Die "ach so gut integrierten Türken in Deutschland" engagieren sich nur zum kleinsten Teil für Erdogan. Aber Erdogan gelingt es eben - das macht ja das Wesen des Populismus aus! - seine Anhänger fast vollständig zu mobilisieren, während die gut integrierten Bürger mit türkischem Migrationshintergrund mehrheitlich der Ansicht sind, dass sie mit der Politik in der Türkei nichts mehr zu schaffen haben.

Nur 24% aller in Deutschland wahlbrechtigten Türken haben für die AKP gestimmt! 76% haben nicht für Erdogan gestimmt.

Beitrag melden
dr.w 26.07.2016, 11:00
197. viel Erfolg...

und ich empfehle: nehmt Ziegen mit - wenn das nicht gegen den Tierschutz verstößt :)

Beitrag melden
_lol_ 26.07.2016, 11:00
198. nunja

....auch wenn es nichts bringen wird - ein Zeichen kann man trotzdem setzen - hier geht es zur Petition:
https://www.change.org/p/ralf-jäger-demonstrationsverbot-für-erdogan-anhänger-am-31-07-2016-in-köln?recruiter=82802386&utm_source=petitions_show_ components_action_panel_wrapper&utm_medium=copylin k

Beitrag melden
Hilfskraft 26.07.2016, 11:01
199. ...

... daran, dass sich jeder meint in meiner Stadt, in der Kölner Innenstadt sich auskotzen zu müssen, stinkt mir unendlich.

Wir Bürger haben nichts damit zu tun und was mit Türken, Türkei, hier und anderwo ist, geht mir am ... restlos vorbei.
Das ist meine Stadt und nicht die der Türken.

Beitrag melden
Seite 20 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!