Forum: Politik
Erfolgsmodell soziale Marktwirtschaft: Briten entdecken Deutschland als Vorbild
AP

Das deutsche Champions-League-Duell in Wembley lässt die Briten wieder über den Ärmelkanal schauen: Sie beneiden Deutschland nicht nur um die bodenständige Bundesliga, sondern auch um die Vorteile der sozialen Marktwirtschaft.

Seite 1 von 19
derbochumerjunge 06.05.2013, 12:38
1. Brauchen die Geld?

Brauchen die Geld oder was soll diese Anschleimattacke?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boblinger 06.05.2013, 12:38
2. Jam

Außer jetzt bei Marmelade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rauld 06.05.2013, 12:44
3. Die oligarchenfreie Zone der Bundesliga ?

Wolfburg, Leverkusen, Hoffenheim weitere stehen in den Startlöchern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freekmason 06.05.2013, 12:47
4.

Zitat von sysop
Das deutsche Champions-League-Duell in Wembley lässt die Briten wieder über den Ärmelkanal schauen: Sie beneiden Deutschland nicht nur um die bodenständige Bundesliga, sondern auch um die Vorteile der sozialen Marktwirtschaft.
soziale marktwirtschaft? in deutschland? lol! sogar Rösler hat mittlerweile festgestellt, dass die alles andere als sozial ist. die meinen bestimmt den merkelschen bankensozialismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 06.05.2013, 12:48
5. Die Soziale Marktwirtschaft gibt es seit 2003 nicht mehr.

Zitat von sysop
Das deutsche Champions-League-Duell in Wembley lässt die Briten wieder über den Ärmelkanal schauen: Sie beneiden Deutschland nicht nur um die bodenständige Bundesliga, sondern auch um die Vorteile der sozialen Marktwirtschaft.
Seit Agenda 2010 und den folgenden HartzIV-Verarmungsgesetzen gibt es in Deutschland die Soziale Marktwirtschaft nicht mehr.

Oder warum glauben die Medien, haben Schwarz-Geld keinerlei Änderungen an den Gesetzen der Rotz/Grünen-Regierung vorgenommen, sie brauchten es nicht, es war bereits alles zur vollsten Zufriedenheit der Finanzwirtschaft erledigt.

Die Sozial- und Steuerkassen waren zur Plünderung freigegeben, natürlich alles gesetzlich und juristisch abgesichert, schließlich sind wir in Deutschland, da muß jede Sauerei gerichtsmäßig sicher sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wololooo 06.05.2013, 12:49
6.

Deutschland hat durchaus seine gute Seiten, jedoch gehen unsere Politiker (vor allem CDU und FDP) immer mehr in die Richtung der anglo-amerikanischen Modelle.

Während hier die Bahn an die Börse gebracht werden soll, Wasserwerke und Autobahnen privatisiert werden, versuchen die Briten jedoch schon wieder aus den teuren Verträgen herauszukommen, indem sie alles wieder zurückkaufen und in die öffentliche Hand geben.

Während hier die Diplom-Ingenieure (das internationale Markenzeichen schlechthin) abgeschafft wurden und alle zur Bachelor-Master-Einheitsgrütze gezwungen wurden, führen die Amerikaner Diplomstudiengänge nach deutschem Vorbild ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikehh 06.05.2013, 12:49
7. Nö -

Zitat von derbochumerjunge
Brauchen die Geld oder was soll diese Anschleimattacke?
ist einfach nur ein Artikel in einer Zeitschrift. Warum Ihre vulgäre Wortwahl diesbezüglich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurps11 06.05.2013, 12:51
8.

Zitat von derbochumerjunge
Brauchen die Geld oder was soll diese Anschleimattacke?
Vielleicht ist's ja auch späte Einsicht ?
Ungeachtet des ununterbrochenen Geheules der SpOn-Wutforisten übersteigen die Probleme der insb. englischen Wirtschaft und Gesellschaft die der deutschen um einige Grössenordnungen.

Dass man sich dann auch mal nach anderen Lösungen umschaut, ist doch völlig normal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stasiraus 06.05.2013, 12:54
9. Deutsche Linke

Und die deutschen Linken orientieren sich an der erfolglosen Politik unserer europäischen Freunde. Höhere Steuern, mehr Planwirtschaft, dazu kommen Eurobonds damit wir alle für die europäer auch schön haften und die dann sorglos wieder Geld ausgeben, solange bis auch Deutschland aufgezehrt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19