Forum: Politik
Ermittlungen: Edathy-Laptop verschwand angeblich im Zug nach Amsterdam
MARCO-URBAN.DE

Wo ist der Dienst-Laptop von Sebastian Edathy? Jetzt wird bekannt: Das Gerät kam Ende Januar angeblich während einer Zugfahrt von Hannover nach Amsterdam abhanden. Unklar ist, wo die persönlichen Unterlagen aus seinem Bundestagsbüro geblieben sind.

Seite 6 von 22
silverhair 18.02.2014, 15:48
50.

Zitat von l.augenstein
Ich vermute ganz laut, dass der Laptop in elegant-hohem Bogen aus dem Zug flog. Vermutlich in einen Fluß oder einen Weiher.
Vermuten sie mal besser ganz ganz leise, oder halten den Mund. In heutigen Fernzügen haben sie keine zu öffenenden Fenster, und dann wäre eine solche Behauptung Verleumdung und Rufmord!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauschaltourist 18.02.2014, 15:49
51.

Zitat von silverhair
Tiefstes Mittelalter steht da im Kopf!
Vielmehr offenbaren Sie ein tiefes Info-Loch in Ihrem Kopf. Er gab den Erwerb der neun Lieferungen doch bereits selbst zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
addit 18.02.2014, 15:49
52. RTL Serie!

Kommt mir alles vor, wie in einer der unendlichen RTL Serien (GZSZ, Alles was zählt usw), wo die Lügner und Betrüger am weitesten kommen und die unmöglichsten Dinge möglich gemacht werden. Wer soll denn den Quatsch noch glauben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
impatience 18.02.2014, 15:49
53.

War halt blöd, dass man die Festplatte vom Abgeordneten-Laptop nicht ganz so unauffällig ersetzen kann wie bei den privaten Rechnern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deali_ 18.02.2014, 15:50
54.

Zitat von k.koch
Sollte mir im Zug ein Laptop gestohlen werden, würde ich SOFORT Anzeige erstatten (zuständige wäre die Bundespolizei). Hat er?
Alles klar, was bringt ihnen solch eine Anzeige? Denken sie noch einmal nach. wenn das Notebook ihnen nicht gehört dann brauchen sie was für die Akten. Und tschüss...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silverhair 18.02.2014, 15:50
55.

Zitat von fritze_bollmann
Den Laptop hat Edathy selbst verschwinden lassen, da er wusste, dass er das Gerät zurückgeben muss. Die Festplatte löschen oder austauschen hätte natürlich nichts gebracht. Offenbar war auf der Festplatte auch etwas drauf, was auf keinen Fall wiederherstellbar sein sollte. Also weg mit dem Ding.
Warum sollte da etwas drauf sein ausser dienstliche Unterlagen? Scheinbar leben sie im Mittelalter - den was man nicht auf Computern haben willl steckt man auf einen USB-Stick (bis zu 64 GByte) da paßt dann ihre gesamte Pornosammlung und ihr Brockhaus gleich mit dazu drauf..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rakatak 18.02.2014, 15:50
56.

Zitat von MaKo
(...) Wenn es einen meiner Freunde betrifft, würde ich (...) mir vielleicht künftig eine Freunde besser auswählen - (...)
Wie das denn? Wollen Sie fragen, ob die vielleicht pädophil sind? Und wenn ja, erwarten Sie dann eine ehrliche Antwort. Wohl all das nicht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k.koch 18.02.2014, 15:51
57. Warum der Laptop?

Als ich noch Richter war, habe ich wirklich brisante Informationen auch lieber auf meinem Laptop gespeichert. An den kann nämlich auch dann niemand dran, wenn ich z.B. längere Zeit krank bin oder mir sonst etwas zustößt. Stationäre Dienstrechner sind da immer »gefährlich«, weil jeder Admin darauf zugreifen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basimir 18.02.2014, 15:52
58. Bestimmt ne Kampagne von Rechten

... jetzt fehlt nur noch dass behauptet wird, dass sei alles ne Kampagne von "Rechten" gewesen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deali_ 18.02.2014, 15:53
59.

Zitat von pauschaltourist
Der Laptop wird vermutlich in irgend einem Bahntunnel zerschellt sein, nachdem er aus dem Fenster geworfen wurde. Wäre ja auch noch schöner, wenn die EDVler der Sitte die Festplatte auslesen und nachvollziehen könnten, welche Art von Filmchen Bundestagsabgeordnete auf von Steuerzahlern gesponserten Festplatten zwischenlagern...
Sehen sie, sie schreiben es ja selbst: Festplatte auslesen!
Auch wenn das Teil aus dem Fenster fliegt dann kann man die Platte noch auslesen.
Vorm Antwort-Knopf einfach mal nachdenken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 22