Forum: Politik
Ermittlungen wegen Vorteilsnahme: Jetzt wird es eng für Wulff
DPA

Es ist ein historischer, heikler Schritt: Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen Bundespräsident Christian Wulff einleiten, wegen des Verdachts der Vorteilsnahme in seiner Amtszeit als Landesvater von Niedersachen. Ist das Staatsoberhaupt jetzt noch zu halten?

Seite 1 von 32
Flari 16.02.2012, 21:28
1.

Zitat von sysop
Ist das Staatsoberhaupt jetzt noch zu halten?
Das kommt darauf an, wie schwer der Sessel ist, an dem er klebt und wie kräftig die Hand ist, die in halten soll....

Und schmierige Hände sind noch schwerer zu halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Readermeister 16.02.2012, 21:34
3. Ist er noch zu halten?

Nein!

Zitat von sysop
Es ist ein historischer, heikler Schritt: Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen Bundespräsident Christian Wulff einleiten, wegen des Verdachts der Vorteilsnahme in seiner Amtszeit als Landesvater von Niedersachen. Ist das Staatsoberhaupt jetzt noch zu halten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dongiovanni25 16.02.2012, 21:34
4. Längst überfällig

Zitat von sysop
Es ist ein historischer, heikler Schritt: Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen Bundespräsident Christian Wulff einleiten, wegen des Verdachts der Vorteilsnahme in seiner Amtszeit als Landesvater von Niedersachen. Ist das Staatsoberhaupt jetzt noch zu halten?
Er ist schon seit Wochen eigentlich nimmer zu halten... und sein Anwalt oder Berater ebenso kaum. Herr Wulff hätte sein Gesicht edel wahren können, noch vor dem historischen Fernseh-Interview, wäre er gleich zurückgetreten, nun folgt die Schmach...

Was wird von ihm als BP in Erinnerung bleiben? Nur seine billige Art, am Amt zu kleben, und uneinsichtig gewesen zu sein.

Er hat seinen ganzen Werdegang ruiniert. Selbst schuld!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taggert 16.02.2012, 21:36
5.

Na klar muss jetzt ermittelt werden,
wenn die deutsche Justiz jetzt nicht den letzten Rest Glaubwürdigkeit verlieren will...

... aber machen wir uns alle keine Hoffnungen!
Wer rechnet hier damit, das Wulff in irgend einer Art und Weise ernsthaft und "schmerzhaft" belangt wird?

... Ich würde fast wetten - keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!# 16.02.2012, 21:37
6. Ermittlungen wegen eines Urlaubs auf Sylt?

Zitat von sysop
Es ist ein historischer, heikler Schritt: Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen Bundespräsident Christian Wulff einleiten, wegen des Verdachts der Vorteilsnahme in seiner Amtszeit als Landesvater von Niedersachen. Ist das Staatsoberhaupt jetzt noch zu halten?
Ermittlungen wegen eines Urlaubs auf Sylt? Was für ein Quatsch. Es ist doch eine Lappalie. Hat unsere Staatsanwaltschaft nichts besseres zu tun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roger11 16.02.2012, 21:37
7. Schlussstrich

Zitat von sysop
Es ist ein historischer, heikler Schritt: Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen Bundespräsident Christian Wulff einleiten, wegen des Verdachts der Vorteilsnahme in seiner Amtszeit als Landesvater von Niedersachen. Ist das Staatsoberhaupt jetzt noch zu halten?
Meiner Ansicht nach nein. Nicht durch Merkel, nicht durch die eh fragile Koalition, und insbesondere nicht wegen der kommenden Landtagswahlen. Diese Causa Wulff ist jetzt definitiv zu heiss gelaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manschu 16.02.2012, 21:37
8. Schadenfreude

OK, ich gebe es zu. Bei dieser Meldung empfinde ich Schadenfreude.
Ein tolles Gefühl :)
Und noch besser wird es, wenn der peinliche Kasper endlich weg ist. Er hat da nichts zu suchen.

Jetzt können ja schonmal die in die Startlöcher, die sein Verhalten total normal finden. Mal schauen, ob ihr mit der Einstellung ins Amt kommt. Ich hoffe nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steff-for 16.02.2012, 21:37
9. Wie gut :-)

Zitat von sysop
Es ist ein historischer, heikler Schritt: Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen Bundespräsident Christian Wulff einleiten, wegen des Verdachts der Vorteilsnahme in seiner Amtszeit als Landesvater von Niedersachen. Ist das Staatsoberhaupt jetzt noch zu halten?
Na, nun bin ich gespannt...
Wie gut funktioniert die PolitMafia?
Wie gut funktionieren das Lobbykratiefilznetz?
Wie viel bekommt er trotzdem noch aus den Taschen der Steuerzahler?

Kommt.... ich glaub an Wulffs Abtritt erst, wenn ich ihn im Arbeitsamt ne Nummer ziehen sehe!
Unsere "Elite" ist ein Gruselkabinet in jeder Beziehung!

Steff

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 32