Forum: Politik
Erneuter Zwischenfall: USA sollen syrische Drohne abgeschossen haben
REUTERS

Der Abschuss eines syrischen Kampfflugzeugs durch die von den Amerikanern unterstützte Koalition hat zu einem schweren Zerwürfnis zwischen Russland und den USA geführt. Nun gab es offenbar einen neuen Zwischenfall.

Seite 1 von 11
sean100 20.06.2017, 16:56
1. Illegal!

Die USA greift in Syrien illegal in den Krieg ein. Noch schlimmer ist die Tatsache, das die US-Führung gar nicht mehr weiß, wen sie dort unten unterstützt! Hauptsache gegen Assad scheint die Devise! Niemand scheint sich zu fragen, was eventuell nach Assad in Syrien passieren wird. Sofort Frieden und eine demokratisch gerechte Regierung? Ich denke dann beginnt erst das richtige Schlachten, Blutvergießen und Chaos!
Die USA sollte mal ihren Finger vom Abzug nehmen. Genug Chaos hat man ja schon im Nahen Osten angerichtet!

Beitrag melden
darthmax 20.06.2017, 16:59
2. Militärführung

Man fragt sich, warum die Militärsdie Lage eskalieren, es ist schon unübersichtlich genug.
Ich würde sie von Ihrer Befehlsgewalt entbinden.
Dabei kann ich auch nicht vergessen, dass es die USA waren, die syrische reguläre Truppen mit Bomben belegt haben, da sie sie angeblich für IS Kämpfer hielt.

Beitrag melden
wahrsager26 20.06.2017, 17:18
3. An Dartmax. Nr3

Ich kann zwar die Besorgnis verstehen, das man den Krieg nicht ausgeweitet sehen möchte.Aber zu unterstellen, die USA hätten aus Jux und Tollerei den Jet abgeschossen ,wirklich? Wir waren ja nicht vor Ort um das genau beurteilen zu können.Leider kommt es immer wieder zu 'friendly fire '.Nichts Neues! Aber das jetzt den USA ankreiden? So etwas kann im Eifer des Gefechtes immer wieder mal passieren! Danke

Beitrag melden
joG 20.06.2017, 17:18
4. Das haben wir nun....

...davon, dass wir am Anfang verhinderten, dass der Diktator entfernt würde. Aber unser Politiker, der auch in der Ukraine zeigte, wie menschenverachtend die BlahBlah Friedenspolitik ist, ist dann befördert worden und repräsentiert die trittbrettfahrende Nation. Schade. Da hätten wir nicht zu verantworten, dass Fluchtlinge fliehen und die Toten sterben mussten. Und die Gefahr eines Krieges mit Rusland wäre weit geringer jetzt.

Beitrag melden
epiktet2000 20.06.2017, 17:37
5. Eskalation?

Zitat von biesi61
bis eines dieser völkerrechtswidrig über dem souveränen Staat Syrien herumfliegenden und dort ungebeten mordenden US-Flugobjekte vom Himmel fällt. Vielleicht bringt das den Aggressor zur Vernunft?
Diese Annahme stellt bereits eine Eskalation des Konflikts dar. Flugobjekte durch US-amerikanische Raketen abgeschossen ist deeskalierend, eskalierend sind Drohungen. Hätte der Kreml gestern den Mund gehalten, könnte die Drohne heute noch fliegen.

Beitrag melden
papillion33 20.06.2017, 17:37
6. Zweierlei Maß...

Zitat von Heute betreffend der Kampf-Drohne: "Er habe Truppen gehört, die den syrischen Machthaber Baschar al-Assad im Bürgerkrieg unterstützten."
Genau das machen die Russen auch - was geschieht mit deren Jets?

Beitrag melden
c.j.oewi 20.06.2017, 17:38
7. Syrische Demokratische Kräfte

Der Name „ Syrische Demokratische Kräfte“ ist ein Konstrukt der USA und ihren Verbündeten.
Es gibt keine „Demokratischen Kräfte“ in Syrien und wird es auch in absehbarer Zeit nicht geben.

Diese Kräfte kämpfen nicht nur gegen den IS, sondern vor allem für einen Umsturz in Syrien, was weitaus schlimmere Folgen haben würde als das Assad-Regime.

Man kann nur wünschen, dass Russland die notwendige Härte zeigt und die Amis endlich begreifen, dass es für den NAHEN OSTEN besser wäre, wenn sie sich nicht mehr in die Probleme eines Staates aus dieser Region einmischen würden.

Beitrag melden
caty24 20.06.2017, 17:43
8. Ist doch klar wer dahintersteckt

Es sind die früheren Hardliner.
Lieber Herr Trump unternehemn Sie was gegen McCain,sont wird er auch Ihnen gefählich.

Beitrag melden
Denkt mal selber nach 20.06.2017, 17:44
9. Die UNO

Die UNO könnte hier ein Zeichen setzen, wenn völkerrecht für alle Mitglieder gleich gelten würde. So kann man nur zuschauen, wie die amerikanischen Generäle die Welt weiter Richtung Eskalation kommandieren.

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!