Forum: Politik
Erste Hochrechnung zur Bayern-Wahl: CSU stürzt auf 35,3 Prozent ab, Grüne bei 18,5 Pr
DPA

Die CSU hat bei der bayerischen Landtagswahl ihre absolute Mehrheit klar verloren. Laut ersten Hochrechnungen landet die Partei bei 35,3 Prozent. Jubeln können Grüne und AfD, die SPD schmiert ab.

Seite 7 von 26
Erwinthal 14.10.2018, 19:16
60. @ericsha

Ich glaube eher Sie haben was geraucht

Beitrag melden
heiko1977 14.10.2018, 19:17
61.

Zitat von Nonvaio01
die partei hat kein profil, die fuehrung hat kein profil. Wofuer steht die SPD denn eigentlich noch? Es war mal der Arbeiter.....aber nun? Das die SPD teil der GROKO ist merkt man garnicht. Man denkt die CDU ist allein regierend. Dazu dann die Maas affaehre, da haette die SPD mal profil zeigen koennen.....Die SPD verpasst eine chance nach der anderen...... Bei der Bundestagswahl wird die SPD wohl irgendwo bei 15% angelangen.
Welche Affaire unseres Aussenministers Heiko Maas meinen Sie? Oder beziehen Sie sich auf den ehemaligen Chef des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen?

Beitrag melden
Quercus pubescens 14.10.2018, 19:17
62. Wo ist das Problem?

die CSU hat immer noch satte 35% und kann mit den freien Wählern eine stabile Koalition der Mitte schmieden. Die SPD muss dringend Nahles, Schulz und ihren Generalsekretär zum Teufel jagen, sonst wird das Projekt 5% Realität. Und die Grünen? Sie haben vom Frust über die Groko profitiert, das wars auch schon. Die realitätsferne Politik der Grünlinge war es sicherlich nicht.

Beitrag melden
Mr.Marcus 14.10.2018, 19:18
63. Deutlich

...aber ich hoffe für Bayern, dass das Volk nicht die AfD in der Regierung will! Denn die haben kein Programm, keine LÖSUNG kein Nichts, nur populistische Forderungen, die an eine dunkle Vergangenheit erinnern, Sie die Denunziation von Lehrern!

Alle anderen haben bekommen was sie verdienen!

Beitrag melden
c700 14.10.2018, 19:18
64. Aufräumen?

Zitat von ericsha
CSU plus AfD hätten die einmalige Gelegenheit endlich mit den sog. Flüchtlingen und ihren deutschfeindlichen Unterstützern aufzuräumen.
Schreiben Sie soch mal konkret, wie stellen Sie such dieses "Aufräumen" so vor?

Beitrag melden
ge1234 14.10.2018, 19:18
65. Die SPD...

... bewegt sich in Richtung politische Bedeutungslosigkeit und das einzige, was Nahles und Kohnen dazu einfällt, ist, dass die CSU daran schuld ist. Da braucht man sich dann auch nicht mehr wundern...

Beitrag melden
hestephan 14.10.2018, 19:18
66. Alternative Überschrift:

Katastrophe für die SPD: Erstmalig schwächer als die AfD

Beitrag melden
ingen79 14.10.2018, 19:18
67. ist doch alles klar

Die Grünen und Roten kommen nur auf 30 % alles ist doch in Butter. Die Gutmenschen demonstrieren in Berlin aber wenn interessiert das schon.

Beitrag melden
schueler79 14.10.2018, 19:18
68. Die Regierungsparteien

haben also am meisten verloren, ein klares Signal der Menschen würde ich sagen.
Die Stabilität Bayerns wird aber dennoch erhalten bleiben, die CSU hat zwar am meisten verloren, können aber immer noch die Regierung bilden. Mal sehen ob sie aus ihren Fehlern gelernt haben...

Beitrag melden
henninghaas 14.10.2018, 19:19
69. Klarer Wählerauftrag für Schwarz Grün

Windkraftanlagen auf der Zugspitze, dem Watzmann und hinter Schloss Neuschwanstein. Dafür Verlängerung der Laufzeit der Atomkraftwerke.
Freier Familiennachzug für alle Asylanten, die es schaffen, an den zusätzlichen Grenzkontrollen vorbeizukommen....
So wird aus einer starken Partei aufgrund von ein paar unbedachten populistischen Parolen eine kleine Splitterpartei.
Armes Land der Dichter und Denker

Beitrag melden
Seite 7 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!