Forum: Politik
Erster linker Ministerpräsident: Thüringen steuert auf Rot-Rot-Grün zu
REUTERS

Bodo Ramelow könnte in Thüringen Geschichte schreiben: als Deutschlands erster Ministerpräsident von der Linkspartei. Die Grünen sind mit an Bord, die SPD will ihre Mitglieder befragen - und die CDU wirkt resigniert.

Seite 15 von 29
enni3 16.10.2014, 12:01
140.

Zitat von max_schwalbe
Also, wenn ich mir rot-rot in Berlin und Brandenburg anschaue, kommt dabei alles andere als ein Paradies heraus, wohl aber ein sparsamer Haushalt! Rot-Rot ist in Realität näher an profaner CDU-Politik als mancher hier zu orakeln glaubt.
So sieht es aus.

Die einzige Koalition, die in Berlin je einen ausgeglichenen Haushalt hingekriegt hat, war rot-rot. Die Koalition, die in Brandenburg den Haushalt konsolidiert hat, war rot-rot.

Die ostdeutsche Linke sind absolute Realpolitiker und keine Spinner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
principezinho 16.10.2014, 12:03
141.

Zitat von Spr.
Was bei SPD-Mitgliederabstimmungen heraus kommt, haben wir ja nach der Bundestagwahl gesehen: exakt das, was vorher zwischen Sigi-Pop und dem sprechenden Hosenanzug vereinbart wurde. Um nicht zu schreiben, dem Wohlgenährten von Mutti befohlen wurde. Wir können mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es unserer selbsternannten Führerin der besten Regierung sei Bestehen der Bundesrepublik gar nicht gefallen wird, wenn jemand Ministerpräsident wird, der nicht zu ihrer unterwürfigen Gefolgschaft gehört. Also wird sie ihrem Vizekanzler von ihren eigenen Gnaden klar machen, dass die Mitglieder seiner Partei dagegen zu stimmen haben. Es hat sich ja bei der Umfrage nach der Bundestagswahl bereits erwiesen, dass dies sehr gut funktioniert.
So ein Blödsinn? Lesen und reflektieren Sie eigentlich mal Ihre Ergüsse bevor sie auf "senden" klicken? Ich glaube nicht. Ich bin SPD-Mitglied und habe bei der Mitgliederbefragung teilgenommen und mir hat NIEMAND irgendwas vorgeschrieben oder mich beeinflusst. Nach Abwägung der Vor- und Nachteile habe ich mich aus freien Stücken entschieden.
Sie können anscheinend sowieso nichts anderes als lächerliche Allgemeinplätze wie "Sigi-Pop", "Mutti" und "sprechender Hosenanzug" hervorbringen und fühlen sich in Ihrer Anonymität scheinbar GAAANZ stark und denken Sie wären lustig. Dagegen sind Sie eigentlich nur peinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wug2012 16.10.2014, 12:04
142. Bananenrepublik Deutschland

Was hat das noch mit Wählerwillen und Demokratie zu tun. Kleinparteien verweigern sich dem Wahlgewinner und bilden anschließend eine Regierung. Deutsche Politiker widern mich nur noch an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derweise 16.10.2014, 12:04
143. Als Erstes das höhere Beamtentum abschaffen!

Rot - Rot - Grün muß als erstes das höhere Beamtentum der Lehrer abschaffen!: die soziale Ungleichheit in Deutschland seit Kohl ist himmelschreiend geworden!:

http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/beamte/ni?id=beamte-nds-2012&matrix=1

Beitrag melden Antworten / Zitieren
billym23 16.10.2014, 12:04
144. Oh Gott...

Na dann gute Nacht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
till. 16.10.2014, 12:05
145.

Im den land hat schon mal ne linke partei an der Macht. ich frag ich nur ob Tühringen in 15 jahren noch in der lage ist eine Mauer zubauen. Dir linken könne zwar geld aus geben, aber dasgeld kommt zu großen teilen aus Bayer, Hessen und BW. Noch dazu verraten die spd und die grünen ihrer werte wenn die mit den linken zusammrn arbeiten. Den lieber werde ich von den amis ausspioniert wie von meiner eigenen Regierung überwacht. Diese Regirung wird das schlimmste sein was Thüringen passieren konnte. Und es wird ganz Deutschland teuer bezahlen vorallem die Hart arbeiten Leute auch in Thüringen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-122226439819235 16.10.2014, 12:06
146. Nicht immer Pfaffen und Lehrer

Ramelow ist eine Belebung des gesamtgesellschaftlichen Bildes und eine Abbildung dessen in der Wirklichkeit. Der Union geht vorzeigbares Personal aus,die Dame L. war und ist eine Zumutung,solche Entwicklungen werden die Erosion in Berlin beschleunigen,die SPD muß ihre Machtgeilheit um jeden Preis besiegen und dann entstehen Alternativen "over cross",denn dieses Land hat mit Mutti fertig ,es wird nur noch nicht allgemein vermerkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garfield 16.10.2014, 12:06
147.

Zitat von DMenakker
Ich finde das interessant. Ich habe hier schon mehrfach gelesen, dass es nur besser werden könne, aber noch nicht ein einziger Forist hat auch nur in Ansätzen angedeutet, WAS sich denn ändern sollte.
Na, die Einführung des Kommunismus in Thüringen, was haben Sie denn gedacht?
Zitat von DMenakker
Und alle die Phantasten, die meinen was sich denn jetzt alles groß ändern würde sollten vorab einmal darüber nachdenken, was denn tatsächlich von den Ländern entschieden wird.
Sehen Sie, jetzt haben auch Sie verstanden, dass man wegen einer Koalition mit Beteiligung der LINKEn - zumal auf Landesebene - nun wirklich nicht ins Hyperventlieren geraten muss. Nicht wahr, da wirkt die Agitation der Schwarzmaler doch gleich doppelt lächerlich.
Zitat von DMenakker
Aber nochmals, was wird sich in Thüringen ändern und was davon finden Sie gut? Butter bei die Fische, bitte!
Das 800-seitige ausgearbeitete Gesellschaftskonzept mit Glücksgarantie ist leider noch in Arbeit.
Zitat von DMenakker
Ich fange schon mal an. Das einzige, wo ich rot mehr zutraue als schwarz ist der weitere Ausbau von Kinderbetreuung für U3. Da scheinen viele CDU-ler eine Denkbremse im Kopf zu haben.
Nicht nur DIESBEZÜGLICH ;-)
Nun hat der Osten in Punkto Kinderbetreuung ohnehin noch einen historisch gewachsenen Vorsprung. Das dürfte also leicht sein. Also los, jetzt mal eine schwierigere Aufgabe!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unixv 16.10.2014, 12:08
148. Der Lacher schlecht hin!

Zitat von DMenakker
Die Politik der Linken als Sozialdemokratisch zu bezeichnen ist eine Beleidigung für alle aufrechten Sozialdemokraten, von Schumacher über Brand bis Schmidt Vogel und Schröder ( ja, auch der! ).
Diese SPD als Sozialdemokratisch zu bezeichnen ist ja wohl der blanke Hohn! Sozialdemokratie wurde 2001 mit Schröder beerdigt! Das was da jetzt noch als SPD agiert ist eine CDU-Light!

Nicht Vergessen : Münte = Wer nicht arbeitet, braucht auch nicht essen!

Viel glück der Linken, den einzig verbliebenen Sozialdemokraten im Lande!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kimba_2014 16.10.2014, 12:08
149.

Zitat von waswuerdeflassbecksagen
"Mag man von der CDU auch zu recht nichts halten, sie hat in Thüringen wenigstens keine Misswirtschaft betrieben." Ich möchte Ihnen nich zu nahe treten, aber leben Sie auf dem Mond? Mit den Affären der CDU der letzten 10 Jahre könnte man ein ganzes Buch füllen, Misswirtschaft, die CDU hat noch Milliarden in die Thüringer Solarindustrie gesteckt als schon klar war, dass das alles wegen zu viel Intrasparenz und Kostendruck gegen den Baum geht... Oder verstehen Sie etwas anderes unter Misswirtschaft als ich? Sie sind CDU-Wähler oder?
Wenn ich schreibe, ich halte von der CDU nichts, werde ich sie kaum wählen, oder?
Aber denken Sie dran, "schlimmer geht immer" und die LINKE versteht von Wirtschaft so viel wie die Kuh vom Flugzeugbau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 29