Forum: Politik
Erstes Interview nach Israel-Wahl: Palästinenserstaat für Netanyahu nun doch denkbar
AFP

Mit mir wird es keinen Palästinenserstaat geben - mit diesem Versprechen punktete Israels Premier Netanyahu im Wahlkampf und vergrätzte die USA. Nach der Wahl hält er eine Zweistaatenlösung nun doch wieder für möglich.

Seite 1 von 2
Atheist_Crusader 19.03.2015, 21:52
1.

"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."

- Otto von Bismarck


'nuff said.

Beitrag melden
syracusa 19.03.2015, 21:55
2. Sarah Palin

Netanyahu ist die israelische Variante von Sarah Palin.

Beitrag melden
20099 19.03.2015, 21:56
3.

Die Palästinenser sollen nicht so drängeln: die Juden mussten schließlich auch 2.000 Jahre auf ihren eigenen Staat warten!

Beitrag melden
count_zer0 19.03.2015, 21:56
4. Wendehals hoch zehn.

Ist diesser Typ nun ein Witz oder ein Witz? Wer immer den (aus den falschen Gruenden) gewaehlt hat, ich hoffe er kommt sich gerade schwer verkohlt vor.

Beitrag melden
JacquesFri 19.03.2015, 21:59
5.

Ich kann den Parlamenten der westlichen Staaten nur raten, Palästina zumindest symbolisch anzuerkennen (siehe Schweden). Dies könnte den Druck auf die israelische Regierung, an einer Zweistaatenlösung mitzuarbeiten, erhöhen. Mit reiner Diplomatie ist es viele Jahre leider nicht gelungen.

Beitrag melden
paulroberts 19.03.2015, 21:59
6. oops

Nach der Wahl hält er eine Zweistaatenlösung nun doch wieder für möglich"
der ist ja noch schneller als unser merkel

Beitrag melden
stefan.martens.75 19.03.2015, 22:15
7. Er ist und bleibt

ein elender selbstsüchtiger Populist.......
Jedes Volk das so etwas wählt hat es nicht besser verdient!

Beitrag melden
stefan.martens.75 19.03.2015, 22:16
8. Lach

Zitat von paulroberts
Nach der Wahl hält er eine Zweistaatenlösung nun doch wieder für möglich" der ist ja noch schneller als unser merkel
Als ob Merkel schon jemals in ihrem Leben für irgendetwas Stellung bezogen hätte das keine 60% in Umfragen befürworten! :-)

Beitrag melden
kuac 19.03.2015, 22:19
9.

Das nennt man Demokratie. Ich nenne es Betrug.

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!