Forum: Politik
Erstes Treffen nach NSA-Affäre: Obama lädt Merkel ein
AP

Es wird das erste Treffen nach den Enthüllungen über die US-Überwachung von Merkels Handy. In einem Telefonat hat Präsident Obama der Kanzlerin baldige Genesung gewünscht - und sie nach Washington eingeladen. Merkel nahm an.

Seite 7 von 17
les.fleur.du.mal 09.01.2014, 00:34
60. Besser vorher nachzählen!

Zitat von hartsch
dann können diese beiden ********* ja in Ruhe darüber debattieren, wie man die Völker dieser Welt noch weiter .......
Hören Sie, da haben Sie sich aber verzählt bei den Sternchen - sowohl für "Arschlöcher" als auch für "verarschen" fehlen einige Sternchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cejpaul 09.01.2014, 00:35
61. Ach gottohgott....

Immer dieser ewige Ami-Hass..... So langsam geht es mir sehr auf die Nerven..... Wenn ich mich nicht kaputtlache, ueber die Kommentare, und das Vitriol das hier mal wieder versprueht wird..... So viel Anstrengung.......
Sie machen sich sorgen um chlorinierte Huehner aus USA, und obwohl mir selber der Gedanke auch nicht allzu angenehm ist, denke ich, besser als nach einer Huhn-Mahlzeit stundenlang kotzen zu muessen..... Und wie steht es mit Gammelfleisch, Pferde-Lasagne, in DE? Dazu noch der ganze Quatsch von wegen Gen-Pflanzen.... Wenn ich selber, als Gaertnerin, eine Art von Mais mit einer anderen bestauebe, um vielleicht eine bessere Art zu entdecken, bin ich dann auch ein Gen-Ungeheuer????? Wahrscheinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edtru 09.01.2014, 00:36
62. naja

Bundesdackel ist falsch der hat Rückgrat dann schon Bundes Frettchen das ist flink sich überall durchzuwinden und hat kein Rückgrat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
junge87 09.01.2014, 00:39
63. Spähskandal

belastet die Beziehung zwischen Washington und Berlin? Ich lach mich schlapp! Unsere Merkel und die Peripherie haben kein Rückgrat um mal auf den Tisch zu hauen. Ich schäme mich für dieses Land! Das Feihandelsabkommen soll nur den USA helfen... . Erst gestern haben die USA wiederholt die Deutschen Exportüberschüsse kritisiert. Die wollen nicht, dass wir mehr exportieren sondern mehr importieren! Weil deren Mist niemand will, brauchen die das Abkommen um durch niedrigere Preise Kaufanreize zu bieten! naja vielleicht sind dann Mandeln und ein Mac etwas billiger aber dafür der Verbraucherschutz bis zur Handlungsunfähigkeit beschnitten so, dass der Ami GenFood und Chlorhänchen in unsere Ladenregale platzieren kann. Bin echt gespannt, wie die Propaganda aussehen wird mit der sie uns den DRECK schmackhaft machen wollen. Keine Aussicht auf Besserung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hegauwanderer 09.01.2014, 00:47
64. Wir brauchen dieses blöde Freihandelsabkommen nicht!

Was haben die schon zu verkaufen, was wir nicht besser können? (Außer Drohnen, die nicht fliegen dürfen, natürlich!)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
criticalsitizen 09.01.2014, 01:02
65. Hoffentlich wird Obama den Mut haben, Merkel udn den Deustchen zu sagen, dass Ihr

Obrigkeiststaat und das ewige Geplänkel und Schauspiel ("Ausschuss") zu Schutz der wohl intern gennanten "Kameraden" keine gute Basis ist, um über Geheimdienste zu verhandeln.
Better some surveilliance than again an aggressive uncontrolleable Germany.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nachteuie 09.01.2014, 01:29
66. Realismus bitte!

Also liebe Mit-Foristen: Jetzt erkennt mal endlich die Realitäten dieser unserer Welt an! Dieser sogenannte "NSA-Skandal" juckt die entscheidenden Kräfte in unserem Land (und weltweit) einen Sch**ß. Was die wirklich Mächtigen in unserem Land interessiert sind andere Dinge: DAX bei fast 9500, MDAX, TechDAX und Co. nahe bei ihren Allzeit-Hochs, Export brummt, Aktienkurse der Großkonzerne und insbesondere der Banken im grünen Bereich....kurz gesagt: Das "Big Business" brummt! Und in so einer Situation braucht man vieles, nur keinen Ärger mit den mächtigen Entscheidern an der Wallstreet - erst recht nicht wegen so etwas "Unwichtigem" wie Menschenrechten, Datenschutz, Brief- und Fernmeldegeheimnis, Recht auf informelle Selbstbestimmung und ähnlichen romantischen Ideen. Dass solch ein romantischer idealistischer Sche**ß vor über 50 Jahren mal "versehentlich" in die Verfassung einer damals jungen Demokratie reingeschrieben wurden muss man heutzutage wohl als versehentlichen "Unfall" der demokratischen Entwicklung in Mitteleuropa betrachten. Und dass einige verrückte deutsche Idealisten diese sogenannten Bürgerrechte jetzt auch noch verteidigen wollen....immer diese deutsche Perfektionssucht und dieser blöde deutsche Übereifer...Und da wird es eben Zeit, dass der liebe "Onkel Tom" Barak Obama seiner deutschen Untergebenen Angela M. mal wieder deutlich klar macht, wer in dieser unserer Welt was wie entscheidet - und dass nette und brave Untergebene so was wie die NSA-Überwachung entweder nicht zur Kenntnis zu nehmen haben oder still-schweigend hin-zu-nehmen haben. Und wenn Angela M. dann von Herrn Obama wieder beigebracht bekam, wer der Hund ist und wer der Schwanz ist der wackelt, dann wird man sich freundlich und in Beteuerung der gegenseitigen Wertschätzung die Hände schütteln und die trans-atlantische Freundschaft ist wieder besiegelt! So läuft das nun mal in unserer realen Welt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reflektierer 09.01.2014, 01:53
67. SPIEGEL: Bitte viel mehr kritische Berichterstattung über Freihandelsabkommen

ich lese... nichts, dabei rollt gerade ein riesen Käse auf uns zu

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leinritt 09.01.2014, 02:17
68. die rote Fahne weht in diesen Kommentaren,,,,wow....

wirklich, endlich mal wieder ein Fest fuer euch allen Linken und Roten, wo man sein Zaehne so richtig reinbeisen kann. Verstehe wirklich nicht was die ganze Scheisse soll. Angela Merkel ist eindeutig von dem deutschen Volk wieder zur Kanzlerin gewaehlt worden !
Weltweit sind die Deutschen ein Volk der Meckerer und Motzern. Das ist Scheiss und das ist Scheiss, weltweit bekannt. Lasst der Kanzlerin mal machen, was zu machen ist, die Geschichte wird entscheiden. Mister Obama war doch euer Oberhaeuptling 2008 und jetzt ist er der Wolf in Schafspelz? Langt euch mal an die Eier und fragt euch, was ist hier falsch gelaufen! Ich denke, ihr Linken solltet mal nachdenken was mit euerem Sowjet Reich passiert ist oder eueren Bauernstaat DDR, alles passe. Ich selbst bin in der BRD
(Jahrgang 1944) aufgewachsen in der amerikanischen besetzten Zone. Ihr habt Merkel gewaehlt mit eindeutiger Mehrheit, so lasst sie walten ohne euerem Meckern! Ihr seit sowieso eine kleine Minderheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jocheml61 09.01.2014, 02:23
69. Abhören

wenn Herr Obama die Frau Merkel anruft, heißt das doch auch das Herr Obama abgehört wird. Ob Obama danach vom NSA über sein Telefonat unterrichtet wird? Ich glaube es geht ihm nur um das Freihandelsabkommen, das will er v noch schnell durchboxen. Bevor die Europäer merken was sache ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 17