Forum: Politik
Eskalation im syrischen Idlib: Kampfjets gegen Kornfelder - Assads verbrannte Erde
Syrian Civil Defense White Helmets/ AP

35 zerbombte Schulen, 300 tote Zivilisten, 300.000 Flüchtlinge: Diktator Assad und Verbündete schießen die Rebellenprovinz Idlib sturmreif. Donald Trump beklagt sich zwar via Twitter - unternimmt aber nichts.

Seite 1 von 24
HeisseLuft 03.06.2019, 17:58
1. Was solls...

"mindestens 35 Schulen, 24 Gesundheitseinrichtungen und vier Flüchtlingscamps bombardiert."

Die üblichen Verdächtigen werden uns sicher gleich erklären, dass die Amis das auch innerhalb eines Monats hinbekommen. Und die seien überhaupt Schuld. Und ausserdem sei das alles gar nicht bewiesen, es sei ja bekannt, dass die da alle lügen und russophob seien...

Beitrag melden
Schnapphahn180 03.06.2019, 18:16
2. Was soll...

Trump denn machen?
Sich in einen weiteren asymetrischen Krieg hineinziehen lassen?
Realpolitisch sieht es doch so aus...niemand will sich dort hineinziehen lassen, also hofft man auf einen schnellen Sieg von Assad, damit dort schnell wieder Ruhe ist; wir die Flüchtlinge schnell wieder los werden und das ganze Thema dann vergessen werden kann.

Beitrag melden
Raisti1 03.06.2019, 18:21
3. @1

Schauen Sie doch mal nach wie viele Berichte Sie zum Jemen finden, der den Gleichen betroffenen Tonfall gebraucht.

Da sterben an einem Tag soviele Menschen, die UN nennt den Jemen, sogar die größte derzeitige humanitäre Katastrophe, nur berichten will keiner.

Da fehlen einem einfach nur die Worte.
Wenn Sie diese Diskrepanz in der Berichterstattung zu beiden Konflikten verstehen, ist Ihnen auch schnell klar, warum solche Artikel wie dieser hier, einen sehr üblen Beigeschmack haben.

Beitrag melden
Duffy73 03.06.2019, 18:22
4. Trump unternimmt nichts...

... der Böse. Aber Moment mal... was unternehmen WIR denn? Wo ist die deutsche, die europäische Truppe, die Syriens Zivilisten beschützt? Sitzen hier, bei uns. Im Glashaus. Jede Nation, die seit acht Jahren zuschaut, ist hier mitschuldig...

Beitrag melden
mhuz 03.06.2019, 18:26
5.

Jetzt muß nur einer zu Assad und Putin gehen und ihnen sagen, dass sie das nicht dürfen, weil es Böse ist - bestimmt wird Assad und Putin in Tränen ausbrechen und versprechen, dass sie das sofort aufhören.
Das ganze ermüdet - man muß halt auch mal so sehen wie es ist. Selbst beim 30 Jährigen Krieg war man mal so klug, dass alle eingesehen haben, dass sich ewig abschlachten nichts bringt. Wenn die Rebellen aufhören, dann hätten sie den ersten Schritt zum Frieden getan. Die brauchen das.

Beitrag melden
World goes crazy 03.06.2019, 18:33
6. Naja was solls...

Die "Rebellen" alias Terroristen werden gerade zurückgedrängt. Die zivilen Opfer sind scheiBe...aber Assad kriegen USA und Saudi-Arabien halt nicht mehr weg, und Erdogan scheint sich auch wieder mit ihm abgefunden zu haben, sonst würde die Türkei die Terroristen stärker unterstützen. Ich hoffe einfach es ist bald erledigt und Idlib kommt wieder unter "Regime" alias Regierungskontrolle. Lieber ein Ende mit Schrecken...die Regierung hat den Terroristen oft genug freien Abzug geboten und die meisten Terroristen sind deswegen in Idlib gelandet. Von da aus hätten sie auch weiter über die Grenze zum "großen Bruder im Geiste" Erdogan gehen können. Dann müssten sie die Zivilisten nicht leiden lassen...je schneller es vorbei ist, desto besser für diese armen Schweine :/

Beitrag melden
steingärtner 03.06.2019, 18:34
7. Ach ja, die zerstörten Krankenhäuser

Sicher, dort werden auch Krankenhäuser zerstört, was wirklich niemand hinnehmen sollte.

Aber die Berichterstattung sollte dann auch korrekt sein
Hier mal ein Beispiel bei dem ich Bauchschmerzen bekomme. Bitte beachten Sie Datum und Ortsangabe beim dargestellten Krankenhaus auf dem Bild

Spon Mai 2019
https://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-tote-bei-angriff-auf-von-deutschland-unterstuetztes-krankenhaus-a-1266431.html

NBC Februar 2018
https://www.nbcnews.com/storyline/syrias-children/russian-airstrike-shatters-hospital-syrian-family-s-future-n845411
Zweimal? Das gleiche Krankenhaus ? An verschiedenen Orten ?

Beitrag melden
alleswirdbesser 03.06.2019, 18:35
8. Der Donald, der Donald - ei, ei, ei

der ist halt schlauer als der Rest - der erkennt, dass ein Eingreifen der USA gar nix bringt, außer, dass es kostet.
Zur Erinnerung:
vor etlichen Jahren hieß es noch, gegen den IS sei kein Kraut gewachsen, das seien die überlegenen, gottgleichen Krieger - Halsabschneider, vor nix haben die Angst !!!
Russland sah seine Militärstützpunkte bedroht, setzte voökerrechtskonform (!!) seine Truppen in Syrien ein und plötzlich war der IS schlagbar - oops.
Donald ist doch nicht blöd - wozu soll der sich auf einem 1000de km entfernten Schlachtfeld zu enormen Kosten engagieren, wenn das eh nix bringt.
Ich fordere, wenn denn die Empörung groß genug ist, die Europäer auf, den Kram zu erledigen - gegen die Russen?
Ich lach mich schlapp.

Beitrag melden
hdwinkel 03.06.2019, 18:36
9. Eskalation

Zitat von HeisseLuft
"mindestens 35 Schulen, 24 Gesundheitseinrichtungen und vier Flüchtlingscamps bombardiert." Die üblichen Verdächtigen werden uns sicher gleich erklären, dass die Amis das auch innerhalb eines Monats hinbekommen. Und die seien überhaupt Schuld. Und ausserdem sei das alles gar nicht bewiesen, es sei ja bekannt, dass die da alle lügen und russophob seien...
Nö, die üblichen Verdächtigen verteidigen die sog. Rebellen und glauben unbesehen den mit ihnen aufs innigste verbundenen lokalen Quellen, z.B. den Weißhelmen.
Der Rest findet Assad zwar auch inakzeptabel, vergisst aber darüber nicht, wer ihm in Syrien gegenübersteht: Islamisten, deren geistige Brüder einst 9/11 zu verantworten hatten. Und auch die verbündeten Weißhelme verlieren darüber ganz gehörig an Glanz.
Das alles macht Bomben keinesfalls besser, aber der Westen hat bis heute kein Konzept vorgelegt, wie mit zehntausenden Islamisten in Idlib verfahren werden soll. In Europa will die 'Rebellen' nämlich keiner, aber in Syrien sollen sie ungestört ihr Emirat errichten dürfen?
Tolle Moral.

Beitrag melden
Seite 1 von 24
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!