Forum: Politik
EU-Forderung an Briten vor Brexit-Gipfel: Deal annehmen - oder austreten
DPA

Wenn die britische Regierung eine Brexit-Verschiebung will, bekommt sie eine - das galt bisher als sicher. Doch kurz vor dem entscheidenden Gipfel stellt die EU plötzlich knallharte Bedingungen.

Seite 8 von 8
floedy 21.03.2019, 14:02
70. Wieso "knallhart"? Verfehlte Wortwahl

Das finale Angebot der Eu ist für Mrs. May doch eher ein Abschiedsgeschenk. Mit genau der dort gewählten Formulierung kann sie ihrem Parlament ein letztes Voting vorlegen: Stimmen Sie für oder gegen die von der Eu vorgeschlagene kurze Terminverschiebung!
Das beinhaltet natürlich deren Bedingung, Ratifizierung des Vertrages, und der Antrag auf Abstimmung müsste vom Speaker zugelassen werden, da es sich formal nicht um den bereits zweimal abgelehnten Antrag handelt. Auch dem letzten MP dürfte inzwischen klar sein, was ein No in der Konsequenz bedeutet; vielleicht ergreift eine Mehrheit diese letzte Möglichkeit, mit halbwegs gewahrtem Gesicht das blamabelste Szenario doch noch zu entschärfen.
Voraussetzung ist lediglich, dass die EU bei ihrer klaren (keineswegs "...harten") Haltung bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
floedy 21.03.2019, 14:02
71. Wieso "knallhart"? Verfehlte Wortwahl

Das finale Angebot der Eu ist für Mrs. May doch eher ein Abschiedsgeschenk. Mit genau der dort gewählten Formulierung kann sie ihrem Parlament ein letztes Voting vorlegen: Stimmen Sie für oder gegen die von der Eu vorgeschlagene kurze Terminverschiebung!
Das beinhaltet natürlich deren Bedingung, Ratifizierung des Vertrages, und der Antrag auf Abstimmung müsste vom Speaker zugelassen werden, da es sich formal nicht um den bereits zweimal abgelehnten Antrag handelt. Auch dem letzten MP dürfte inzwischen klar sein, was ein No in der Konsequenz bedeutet; vielleicht ergreift eine Mehrheit diese letzte Möglichkeit, mit halbwegs gewahrtem Gesicht das blamabelste Szenario doch noch zu entschärfen.
Voraussetzung ist lediglich, dass die EU bei ihrer klaren (keineswegs "...harten") Haltung bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barzussek 21.03.2019, 17:00
72. Demokratie sei die beste aller Regierungsformen

Wenn man sich London betrachtet wo eine einzelne Person das Parlament quasi mit dem Nasenring durch die Geschichte schleift und England Welt weit lächerlich macht kommen doch Zweifel auf

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frietjoff 25.03.2019, 00:28
73.

Zitat von qoderrat
Aber der Vorposter hat insofern recht, dass die EU Mitgliedschaft dann klar beendet ist
Klar ist GB dann kein EU-Mitgliedschaft mehr. Aber das ist nun wirklich unser geringstes Problem. Soviel wie die Briten -- vom Chaos eines harten Brexit gedemütigt -- von draußen Sands ins Getriebe des Kontinents streuen können, könnten sie das als weitere EU-Mitglieder nie machen.

Im Übrigen hat der 1. Poster überhaupt nichts von der EU-Mitgliedschaft geschrieben, sondern nur, dass das Gezerre am 30.3. zu Ende sein soll. Das wird ganz klar nicht passieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 8