Forum: Politik
EU könnte Brexit-Aufschub verweigern: Jetzt stehen die Briten am No-Deal-Abgrund
Frank Augstein/AP

Das Unterhaus hat den Brexit-Vertrag zum dritten Mal abgeschmettert. Jetzt liegt die Entscheidung bei der EU: Gewährt sie den Briten mehr Zeit? Sicher ist ein solches Votum keineswegs.

Seite 19 von 25
carlitom 29.03.2019, 20:15
180.

Zitat von adal_
Nö. Neuwahlen oder Referendum.
Dann wird's eng.

Beitrag melden
carlitom 29.03.2019, 20:16
181.

Zitat von Werner Koben
Nicht nur das. Gegen einen No Deal gibt es im Parlament mit Abstand die breiteste Mehrheit. Absurderweise ist aber genau diese Option im Moment die realistischste, nachdem der Deal von May faktisch vom Tisch ist.
Ja, richtig. Und vor allem ist es die einzige Option, bei der letztlich das Votum der britischen Abgeordneten gar nicht interessiert. Das könnte die EU jetzt ganz alleine entscheiden. Und müsste sie auch.

Beitrag melden
theodtiger 29.03.2019, 20:21
182. Wieso?

Zitat von whitemouse
Wenn am 12.4. nicht Schluss ist, kann sich die EU auflösen.
Warum denn das? Im Gegensatz zu manchen Foristen, die schnell ihren Frust wegschreiben, müssen Politiker auch die langfristigen Folgen ihres Handels, sowie die Nebenwirkungen im Auge haben. Da gibt es keine einfachen Lösungen für komplexe Probleme. Die EU Institutionen haben bisher sehr verantwortlich und konstruktiv gehandelt (wer braucht schon eine Wirtschaftskrise und politische Spannungen). Die Leute in Brüssel und in den 27 Hauptstädten haben sicherlich weit mehr Grund zum Frust. Dennoch gibt es nicht einfach Kurzschlusshandlungen, wie es offenbar so manche Foristen empfehlen. Mit welchem Motiv wohl? Ergreifen jeder Möglichkeit, negative Stimmung in Bezug auf die EU zu machen und zwar im Sinne der vermeintlichen nationalen "Alternative"?

Beitrag melden
der eku 29.03.2019, 20:22
183. Mein lieber Watson

Wenn man alles unmögliche ausschließt (no no no no no no no no no no no) dann liegt die Wahrheit, so unwahrscheinlich sie auch sein mag, in dem, was übrig bleibt.
Wer sämtliche Möglichkeiten zum Brexit ausschließt, will nicht austreten. Let`s face it: es hat Vorteile, in der EU zu sein.

Beitrag melden
ergruender 29.03.2019, 20:25
184. Vorschlag: Erstmal Norwegen-Modell

GB sollte erstmal das Norwegen-Modell nehmen. Sie könnten sich dann nochmal alles überlegen und sich für irgendetwas anderes entscheiden (auch erneuter EU-Beitrirtt wäre möglich). Sie sollten die EU jetzt auf jeden Fall verlassen und nicht mehr an der Europa-Wahl teilnehmen. Oder sie sollten den Antrag bzgl. EU-Austritt jetzt zurücknehmen.

Beitrag melden
arvin 29.03.2019, 20:25
185. Brexitaufschub

Die EU wird einen Aufschub gewähren und immer wieder, da GB niemals die EU verlassen darf.

Beitrag melden
descartes 29.03.2019, 20:27
186.

Zitat von pnegi
Wieso bitte stehen die Briten am no-deal "Abgrund"? Das ist doch genau das, wofür die Briten vor 2 Jahren gestimmt haben. "Leave" stand auf dem Zettel, neben dem 17,4 Mio Menschen ihr Kreuz machten. Da stand nicht "Leave, conditions apply" sondern nur schlicht "Leave" was auch mit no-deal übersetzt werden könnte. Also lasst sie nun endlich frei. Ich erwarte jetzt, dass Macron und Salvini zu ihrem Wort stehen.
Was heisst hier "also lasst sie nun endlich frei."? Die hätten doch schon lange "frei" sein können, wenn sie denn gewollt hätten. Allein, je näher die bevorstehende "Freiheit" rückt, scheint sie wohl immer weniger zu halten, was sich einige davon versprochen hatten, oder warum bittet GB (nicht die EU!) um Aufschub?
Ich hoffe dieses unwürdige Affentheater wird von der EU jetzt endlich beendet, auch wenn ich die Briten im Grunde mag!

Beitrag melden
artep 29.03.2019, 20:29
187.

Zitat von TheK79
Solange es drei Optionen (Deal, No Deal, No Brexit) gibt, kann May noch 1000 Mal abstimmen lassen, da wird sich nichts ändern. 1/3 der Abgeordneten wollen "No-Deal" (vor allem DUP und einige Torries) und 1/3 der Abgeordneten wollen gar keinen Brexit (Teile von Labour, SNP). Solange diese beiden Gruppen eine realistische Chance haben, um sich völlig durchzusetzen, werden sie sich auch an keinem "Deal" beteiligen. Wenn May hier etwas ändern will, muss sie nicht mit Rücktritt locken (drohen ist das ja nichtmal), sondern im Gegenteil konsequent sein: Eine der Optionen muss kategorisch ausgeschlossen werden. Ich empfehle ihr zu sagen "nehmt den Deal an, oder ich werde den Brexit mit sofortiger Wirkung absagen". Damit setzt sie ihre eigenen Abgeordneten unter Druck, nimmt die unbeliebteste Option vom Tisch (siehe gestriges Meinungsbild) und vor allem geht das hinreichend spektakulär: Direkt per Handy Jean-Claude Junker anrufen "bleib mal dran, in 10 Minuten hab ich entweder den Deal oder es gibt keinen Brexit".
Ihre Empfehlung ist wirklich verlockend. Nur müsste da draußen bereits ein Taxi mit May´s gepackten Koffern warten, das sie sofort an einen geheimen Ort transportiert. Spaß beiseite, ich habe den Eindruck, das May sich derart in diese Brexit- Geschichte eingewurschtelt hat, dass ihr ein " Remain" persönlich zuwider ist. So etwas kommt ihr nicht über die Lippen.
Und was ein zweites Referendum betrifft: Der (bevorstehende?) Brexit beginnt bereits Wirkung zu zeigen. Die Häuserpreise in London sinken. Das ist schlecht für Finanzmakler, aber gut für Bürger. Deshalb bin ich mir auch nicht sicher, ob die Engländer in einem zweiten Referendum nicht wieder für einen Brexit stimmen würden. Ich vermute das sogar.

Beitrag melden
Europa-Realist 29.03.2019, 20:29
188. Wieso „No-Deal-Abgrund“?

Keiner kann wirklich voraussagen, welche Auswirkungen ein „No-Deal-Brexit“ hat. Trotzdem wird das ständig als Horrorszenarium propagiert. Klar wird es in den ersten Monaten zu Verwerfungen kommen. Aber alles wird sich einpendeln. GB ist als Volkswirtschaft viel zu bedeutend.
Letztlich bekommen die Briten das, was sie wollen! Ich finde es wirklich peinlich, wenn die EU nun einer Sondergipfel einberuft und wieder einmal einlnicken wird.

Beitrag melden
thomas haupenthal 29.03.2019, 20:33
189. Nein...

...kein Aufschub mehr. Aus und raus, irgendwann ist Schluss! Oder wie lange soll das noch weitergehen?

Beitrag melden
Seite 19 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!