Forum: Politik
EU-Kommissar in Rage: Oettinger wettert gegen Briten und Franzosen
DPA

"Von allen guten Geistern verlassen" - EU-Energiekommissar Oettinger hat mit den europaskeptischen Briten abgerechnet. Als Gastredner beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger teilte er auch gegen die Franzosen aus.

Seite 4 von 9
herr_kowalski 08.11.2012, 22:26
30. Den Nuschelkönig versteht ja

Zitat von sysop
"Von allen guten Geistern verlassen" - EU-Energiekommissar Oettinger hat mit den europaskeptischen Briten abgerechnet. Als Gastredner beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger teilte er auch gegen die Franzosen aus.
schon in Deutschland keiner.
Wie sollen die Briten oder Franzosen ihn verstehen ?

Ausserdem geht das jedem am A..... vorbei was der von sich gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaltpilz 08.11.2012, 22:35
31. als Eingeborener (Ossi)

Zitat von bono1
Wenn die deutschen Politiker bei klarem (ökonomischen) Verstand wären und die Kanzlerin nicht diesen mentalen (undemokratischen) DDR-Background hätte und auf das eigene Volk hören würde, würde sie sich ebenso verhalten wie die Briten.
kann ich Ihnen versichern, daß die Mehrzahl der Ostdeutschen Europakritischer ist, als die davon sicherlich etwas gefangene Kanzlerin....
Zum Beweis Dessen mögen die Wahlergebnisse für die Grünen bei Allen vergangenen Bundestagswahlen vielleicht etwas herhalten.
Natürlich kann die Kanzlerin in Ihrer Entscheidungsfreiheit nicht mit - in ihrer Entscheidungsfreiheit schon geradezu autistischen "Topeuropäern", wie Kohl, Mitterand oder Waigel mithalten, immerhin aber hält Sie den Laden noch einigermaßen zusammen, obgleich dieser Laden diese Mühe nicht mehr Wert ist!
Zurück zum Thema: Machen Sie eine Volksabstimmung zum weiteren Verbleib Deutschlands in der Eurozone: Für Meine Landsleute halte ich meine Hand in's Feuer!
Für westdeutsch sozialisierte frühverrentete grünwählende Expädagogen würde ich das nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaltpilz 08.11.2012, 22:43
32. Soooo

Zitat von ist_doch_logisch
dann möge man sie doch bitte treffen, demokratisch. D.h. das Volk soll entscheiden, ohne vorher in eine Richtung gedrängt worden zu sein. In diesem Zusammenhang haben die Medien die Aufgabe, die nicht geänderte (oder selbst interpretierte) Meinung von Experten (und damit meine ich tatsächliche Experten mit entsprechenden Referenzen - wie im Berufsleben) zu publizieren. Das FÜR und WIDER soll dann das Volk in die Waagschale legen und abstimmen. SO sieht Demokratie aus. Man darf auch gern nach / während dieser Aufklärungsphase die Stimmungen in den einzelnen Regionen Europas publizieren.
ist "Europa" allerdings moribund.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christian10 08.11.2012, 22:44
33. sinking island

warum gibt es keine volksabschimmung in großbritanien?.
warum läßt man das volk nicht gehen?
warum sollen immer alle drin bleiben, egal wie schlecht sie sich der gemeinschaft gegenüber verhalten?

great britain hat 162 milliarden -defizit- in der handelsbilanz. 2 stelle in der defizitbilanz hinter den usa.

was deindustriealisiert heißt kann man da überall sehen. der entscheidungsablauf von der deindustriealisierung zur finanzindustrie und anschließend ein meer aus schulden wird historisch hinterfragt werden. wie konnte dieses land in einem meer aus schulden versinken? warum hat das land kaum noch etwas zu verkaufen?

today: sinking island

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 08.11.2012, 22:46
34. D-Mark...find ich gut!

Zitat von sysop
"Von allen guten Geistern verlassen" - EU-Energiekommissar Oettinger hat mit den europaskeptischen Briten abgerechnet. Als Gastredner beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger teilte er auch gegen die Franzosen aus.
Diese EU ist doch so was von gescheitert. Ich will die D-Mark zurück da ging es vielen in deutschland besser und nicht nur einigen wenigen. Das die EU uns mehr bringt als sie kostet ist doch jetzt wiederlegt ALSO macht dem DRAMA doch endlich ein ENDE.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verdummterwähler 08.11.2012, 22:46
35. 007 ist der Sohn von M...

...und, genauso überraschend, Cameron ist der Sarg-Kozy der EU. Warum höre ich immer nur "GELD!" als zweites Wort nach EU? Warum sollte Europa daran scheitern, weil die Briten völlig vernünftig verlangen, das auch die entrückten EU-Beamten ihren Soli leisten, wenn die Briten und Griechen ihre Sozialetas zusammenstreichen. Was entwickelt sich da für ein Feudalwesen, Baroso - der Hulk der EU wenn es um Geld geht. Eine Aussenministerin, die man nie sieht, neue Verwaltungsgebäude bei EU und EZB, die über eine 2 Milliarden Steuergelder verschlingen - und vor allem keine Visionen. Da muss ich sagen: wie schön es doch war, Kohl und Mitterand hand in Hand ian den Soldatengräbern in Verdun zu sehen. Ein Europa der Krämerseelen, und Beamten-Oligarchien wird scheitern. Ich will mehr Helmut Schmidt, Helmut Kohl und Willy Brandt - und nicht mehr diese konturenlosen C&A-Vertreter, die meine, sie würden regieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StefanBaum 08.11.2012, 22:55
36. falsch!!!!

Zitat von schoggi
Die Zeit fuer die Kolonialen scheint endgültig abgelaufen zu sein!!!
Die Zeit der EU scheint endgültig abgelaufen zu sein!!!
Die zu letzt Verbleibenden dürfen dann die Zeche bezahlen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
UnitedEurope 08.11.2012, 22:56
37. Titellos

Zitat von sysop
"Von allen guten Geistern verlassen" - EU-Energiekommissar Oettinger hat mit den europaskeptischen Briten abgerechnet. Als Gastredner beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger teilte er auch gegen die Franzosen aus.
Oettinger hat durchaus Recht, nur darf solche Kritk kein Deutscher äußern, sonst sind die Reaktionen nur trotzig.

Ich wäre ja dafür, die Agrarsubventionen zusammen zu streichen, aber da hör ich Hollande schon jammern ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schleswig 08.11.2012, 23:10
38. xxx

Zitat von sysop
"Von allen guten Geistern verlassen" -
Wer ist von allen guten Geistern verlassen? Wohl doch eher die Eurowahnsinnigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gfh9889d3de 08.11.2012, 23:17
39.

Kauderwelsch mit Oettinger und Brüderle - YouTube

der Mann hat die Intellektualität einer Bettpfanne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 9