Forum: Politik
EU-Kommissionschef: Juncker will Zeitumstellung 2019 abschaffen
AFP

Schon im kommenden Jahr soll die Zeitumstellung in der Europäischen Union Geschichte sein. Laut Kommissionschef Juncker soll im März zum letzten Mal umgestellt werden.

Seite 7 von 23
hanuman1eins11!!! 12.09.2018, 12:38
60.

Aber doch nicht auf die Sommerzeit umstellen, um Gottes Willen! Das ist ja gerade "die falsche Zeit". Regulär ist die Winterzeit die normale Zeit. War das ganze ein semantisches Problem; meinen die Leute, es gibt dann nur noch schönes Wetter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tepchen 12.09.2018, 12:38
61.

Zitat von the_rover
Im ungünstigsten Fall macht dann jeder Mitgliedsstaat, was er will. Zwei verschiedene Zeiten in einer Zeitzone. Wirklich ein großer Fortschritt ...
Geographisch hat Mitteleuropa 4 Zeitzonen. Was soll das also mit 2 Zeiten in einer Zeitzone? GB , Portugal, Griechenland, die Kanaren alle haben sie eine Differenz zu uns und es gibt kein Chaos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleser2018 12.09.2018, 12:41
62. Die Fragestellung war falsch.

Die Abstimmung erinnert mich ein bisschen an den Brexit. Die Menschen wurden gefragt, ob GB die EU verlassen soll, ohne die praktischen Konsequenzen zu nennen. Wäre die Frage bei der Zeitumstellung gewesen: "Sind sie dafür, dass es im Sommer eine Stunde früher dunkel wird? " , das Ergebnis wäre ein anderes, da bin ich mir sicher. Und eine Stunde früher dunkel wird es im Sommer sein, wenn wir die zunehmende Taglänge nicht auf den Abend verschieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
besorgte 12.09.2018, 12:41
63. Ewige Sommerzeit?!?

Ich bin mir nicht sicher, ob die Befürworter der ehemaligen Sommerzeit darüber nachgedacht haben, dass auch die Winter kommen.
Bis Mittags dumkel heißt der halbe Tag spielt sich im dunklen ab, es werden jetzt schon von Äruten Medikamente verordnet, diean den Winter über einnehmen soll, weil in den Wintermonaten das Sonnenlicht fehlt.
Die meisten Suizide sind in den dunklen Monaten.
Rentner zrauen sich jetzt schon nicht mehr im dunklen aug die Straße, die können dann ein halbes Jahr lang, ihre Häuser gar nicht mehr verlassen.

Also entweder weiter umstellen, ao wie es früher war Mai bis September oder aber weiterhin die MEZ, fälschlicherweise als Winterzeit bezeichnet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marialeidenberg 12.09.2018, 12:44
64. Astronomisch kann es nur die Winterzeit

sein, d.h. UTC +1. Der zugehörige Meridian (15° Ost) geht durch die Odermündung und ~ Bornholm, also auch das schon ganz schön weit östlich, z.B. für Spanier und Portugiesen. Unsere Sommerzeit (30° Ost) ist die wahre Ortszeit von Witebsk / Belarus(!).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fahrgast07 12.09.2018, 12:44
65. EU knickt vor Populisten ein.

Nur wegen ein paar Schreihälsen sind jetzt die schönen hellen Sommerabende vorbei. Dabei sprechen alle sachlichen Argumente für die Zeitumstellung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gruenertee 12.09.2018, 12:45
66.

Ich finde es gut. Bitte sprechen Sie nicht in meinem Namen, ich hab abgestimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knuffelbeest 12.09.2018, 12:45
67. Winterzeit ist die Standardzeit ..

... Sommerzeit ist künstlich. Nur zur Info.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fxxx 12.09.2018, 12:46
68. Bitte einheitlich!!

Warum nicht ganz Europa eine Zeit und eine Zeitzone? In China funktioniert das super. Dann wird evtl. in ein paar Ländern der Unterrichtsbeginn um eine Stunde verschoben, aber das ist eine einmalige Sache. Ab dann sparen wir uns für immer die Zeitumstellung! Für mich als Privatmensch ist das eine Verbesserung, für viele andere eine große Verbesserung, denken wir mal an Zugfahrpläne, Menchen die Medikamente nehmen, Viehhalter, Logistiker, Informatiker usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
protonendichte 12.09.2018, 12:48
69. Logik ist nicht so ihr Ding, oder?

Zitat von makuckn
Dass das aber auch heißt, dass die vorgestellte Stunde dann auch im Winter gilt und es dann schon am frühen Nachmittag dunkel wird - 1h früher als bisher -, ist ja egal, Hauptsache Sommer?!?
Richtig ist, daß es auch im Winter EINEE Stunde läger hell ist.
Ich halte das Beibehalten der Sommerzeit ganzjährig für sinnvoll.
Im Winter ist es auch bei alter MEZ Winterzeit am Morgen STETS dunkel, eine Stunde VOR der alten MEZ aufzustehen macht für mich daher nicht den Unterschied, wohl aber am Nachmittag, da es dann länger hell ist und man nach getaner Arbeit, insbesondere am Wochenende, noch etwas unternehmen kann.
Just my two Cents.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 23