Forum: Politik
EU-Kommissionsspitze: Europas Sozialdemokraten stellen Bedingungen für Wahl von der L
Francisco Seco / AP

Ursula von der Leyen muss hart um ihre Wahl zur Kommissionschefin kämpfen. Erst machten die deutschen SPD-Abgeordneten Stimmung gegen die Ministerin, jetzt schicken ihr Europas Sozialdemokraten einen Forderungskatalog.

Seite 7 von 12
hman2 12.07.2019, 15:14
60.

Zitat von ljg
Sollten die SPD Mitglieder im EU Parlament am Dienstag zustimmen, können Sie gerne wieder mit umfallen kommen...
Darauf können Sie wetten. Auf das eine, wie auch auf das andere!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 12.07.2019, 15:32
61.

Zitat von wolle0601
Sollen die Sozen und Grünen doch versuchen, einen eigenen Kandidaten durchzukriegen.
Auch die Konservativen können nicht alleine ihren Kandidaten durchkriegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sonntagsberg 12.07.2019, 15:33
62. Ich denke,

Zitat von wolle0601
Sollen die Sozen und Grünen doch versuchen, einen eigenen Kandidaten durchzukriegen.
wenn Rot und Grün Frau Vestager zum Kandidaten küren würde, wäre zusammen mit den Liberalen sehr schnell eine Mehrheit vorhanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rigoh 12.07.2019, 15:37
63. Forderungen

Hier werden Forderungen von Parteien bekannt die an der Europawahl zu den Verlierern gehörten. Die wenigen SPD Politiker retten sich angesichts der Lage auf einen Sessel nach Strassburg um dem Ende von dort aus zu zusehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helro56 12.07.2019, 15:37
64. was soll das ??

wie kann eine Ministerin, die im deutschen Bundestag nur durch ''Negativschlagzeilen'' aufgefallen ist, plötzlich
in Brüssel als ( Star ) bzw. als Bewerberin für dieses hohe Amt , 1. von keinem Bürger gewählt und 2. wie ist so etwas möglich ?? dieser Zustand legt offen, was im Allgemeinen von der Politik in D. , aber auch vor allem in Brüssel zu halten ist !! Nämlich vor , ein geschachere um Posten und der Sinn dahinter ist VÖLLIG egal !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bananenschale 12.07.2019, 15:39
65. Worum geht es wirklich bei der Ablehnung der SPD?

Ich verstehe es nicht. Ist das Paper "Warum Ursula von der Leyen eine ungeeignete und unpassende Kandidatin ist" öffentlich?

Die dt. Sozialdemokraten im EU-Parlament müßten sich doch klar sein, daß das Spitzenkandiatenmodell nicht funktioniert, weil keiner der Spitzenkandidaten die Merhehit des EU-Parlamentes gewinnt. Die EU im entscheidenden Moment aus verletzter Eitelkeit heraus blockieren zu wollen, ist unverantwortlich. Wenn die Europa-Abgeordneten der SPD quasi auf Weisung der SPD-Fraktion des Bundestages aggieren, richtet sich diese Frage an die Bundestagsfraktion der SPD.

Und an diese also: Habt Ihr sie noch alle?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sonntagsberg 12.07.2019, 15:42
66. Die SPD

Zitat von politkrit
Ein einiges Europa und die EU sind lebenswichtig, auch für Deutschland! Nicht nur, damit es auf europäischem Boden nie wieder Krieg oder auch nur Vorstufen dazu gibt, sondern auch, damit Europa anderen Mächten wie Russland, China oder USA Paroli bieten kann. Das weiß eigentlich jeder. Diese Binsenweisheit vermag aber die deutsche SPD und andere nicht davon abzuhalten, ständig Zwietracht innerhalb Europas zu säen und Sand ins Getriebe zu streuen! Die deutsche SPD ist es von Deutschland her gewohnt, dass ständig herumgezofft wird und immer weniger Toleranz ggü abweichenden Meinungen aufgebracht wird. Gerade in Zeiten des Brexit ist es unheimlich wichtig, dass Europa einen guten, stabilen, geschlossenen Eindruck macht. Dies geht nur, wenn die arroganten, besserwisserischen Deutschen auch mal akzeptieren, dass in anderen Ländern Europas manchmal anders gedacht wird, und dass in manchen Ländern gerade Regierungen demokratisch gewählt sind, die beispielsweise der SPD nicht passen. In dieser Situation ist es eine großartige Leistung, wenn sich 28 Regierungschefs aus unterschiedlichsten Staaten einstimmig auf eine Kandidatin für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin einigen konnten. Diese großartige Einigung zwischen 28 Staaten sollte nicht ohne Not vom Parlament, welches sich selber bis jetzt nicht auf einen Gegenkandidaten geeinigt hat, abgelehnt werden! Es ist sehr zu hoffen, dass die vernünftigen Sozialdemokraten Europas hier die deutsche SPD noch umstimmen können. Die deutsche SPD muss begreifen, dass man im Interesse des großen Ganzen hier unbedingt Kompromisse schließen und auch Kröten schlucken muss. Sonst gibt es eine böse Blockade und Krise innerhalb der EU!
ist Koalitionspartner ohne den die CDU/CSU ganz schön nackt dastehen würden. Eine Koalition eingehen heißt nicht, daß der kleinere Koalitionspartner immer dem größeren recht geben muß.

Es mag ja sein, daß Ihnen die Forderungen des Koalitionspartners SPD nicht passen, aber das ist sowas von wurscht, denn SPD sitzt nicht in der Koalition, um Leuten wie Ihnen einen Gefallen zu tun. Im Gegenteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 12.07.2019, 15:42
67.

Zitat von mohali
Um Himmels willen. Außer Verboten und Geboten haben die doch nichts drauf. In der Opposition das Maul groß aufreißen, wohl wissend daß man selbst nicht gerade stehen muß, kann jeder. Als sie zusammen mit den Roten regierten haben sie auch nur die Kleinen benachteiligt und die Großen bevorteilt. Leider vergißt der deutsche Michel immer so schnell. Wenn wir den Grünen das Regieren überlassen können die Kleinen die individuelle Mobilität vergessen. Das bleibt dann den Bonzen überlassen. Die wollen doch aus dem Industriestandort Deutschland einen Bauernstaat errichten. Und aus Deutschland das größte Asylantenheim der Welt schaffen. Warum weigern die sich bis heute Verbrecher z.B. nach Nordafrika zurück zu senden.....
Das müssen Sie Herrn Seehofer (CSU) fragen und nicht den Grünen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oalos 12.07.2019, 15:50
68. Die benötigte Mehrheit.

Zitat von brux
Wahlverlierer haben nichts zu fordern. ...
Es sei denn, man braucht sie für eine eigene Mehrheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ljg 12.07.2019, 15:51
69. Und....

Zitat von hman2
Darauf können Sie wetten. Auf das eine, wie auch auf das andere!
Sie schreiben eine entsprechende Entschuldigung wenn es nicht so ist, oder geht es nur darum irgendetwas Nachteiliges zur SPD zu sagen, unabhängig vom Wahrheitsgehalt, wie Ihr "IMMER wenn es Ernst wird". Aber wahrscheinlich erschließt es sih Ihnen auch nicht das eine Koalition immer von Kompromissen lebt, die von gewissen Leuten dann gerne als immer umfallen interpretiert werden. Aber eine Koalition beider jeder auf seinen Positionen beharrt funkioniert nicht. Ist zwar schwer zu verstehen für manche Menschen, aber dennoch eine erforderliche Realität, wollen wir nicht im Chaos enden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 12