Forum: Politik
EU-Machtpoker: Brüssel rätselt über Junckers Schweigen
REUTERS

Honorare von Lobbyisten, angebliche Alkoholprobleme, eine Geheimdienstaffäre - in Brüssel werden immer neue Gerüchte gegen Jean-Claude Juncker gestreut. Doch der Kandidat für die EU-Kommissionsspitze taucht ab, selbst Unterstützer sind irritiert.

Seite 1 von 9
ekel-alfred 26.06.2014, 06:56
1. Aussitzen!

Zitat von sysop
Doch der Kandidat für die EU-Kommissionsspitze taucht ab, selbst Unterstützer sind irritiert.
Aussitzen hat in der Politik noch immer geholfen! Wie war das gleich noch.....?

"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 26.06.2014, 06:58
2. Von Junker kann man wenigstens sagen, er sei echter Europäer. ...

.....und habe an jedem Desaster der EU federführend mit gewirkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Altesocke 26.06.2014, 07:05
3. 7326

Der mann, der zugibt, das die Waehlerschaft angelogen wird, ueberlegt sich vermutlich die Antworten etwas genauer. Immerhin ist ja ein gut dotierter Versorgungsposten in Gefahr. Vielleicht durchforsten auch seine Anwaelte erstmal alle Vorschriften, um die Auslegung fuer die Luecken zu finden!
Ich glaube noch nicht, das der uns so einfach erspart bleibt. Und Schulz dann ja auch. Oder waere der Deal, das Job-Timesharing, dann auch hinfaellig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tulius-rex 26.06.2014, 07:08
4. Vielleicht

Vielleicht wird Herr Juncker ja altersweise und kandidiert nicht; er ist ohnehin ein Kandidat von gestern.

Wichtig wäre, wenn Cameron nicht nur gegen alles wäre sondern mal einen Kandidatenvorschlag und einen Vorschlag zur Reorganisation der EU vorlegen würde. Dann könnte man endlich erkennen, wohin die Briten wirklich wollen -> oder haben sie mit Europa abgeschlossen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1428895465 26.06.2014, 07:12
5. So, so - Gerüchte...

Wer die wohl streut? Hmmm, mal nachdenken.... Wer profitiert davon, Juncker zu verleumden, die EU nachhaltig zu schwächen, ihre Institutionen durch üble Nachrede, infame Hinterzimmerkungeleien und Spionage zu sabotieren? Und welcher schmierige, korrupte Politamateur hat sich gegen Juncker aus dem Fenster gelehnt und damit vollständig isoliert? Fazit: Juncker wählen und direkt danach den faulen Apfel aus der Kiste nehmen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dapmr75 26.06.2014, 07:13
6. FDP-Gruppe im Europaparlament?

Die FDP-Gruppe; besteht laut Wahlresultat aus drei Personen, eine enorm wichtige Gruppierung, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
david_crocket 26.06.2014, 07:13
7. "Dame, König, As, Spion"

Zitat von sysop
Honorare von Lobbyisten, angebliche Alkoholprobleme, eine Geheimdienstaffäre - in Brüssel werden immer neue Gerüchte gegen Jean-Claude Juncker gestreut. Doch der Kandidat für die EU-Kommissionsspitze taucht ab, selbst Unterstützer sind irritiert.
Vielleicht sollte ich das Buch von John Le Carré nochmal lesen - so zur Mustererkennung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas_potsdam 26.06.2014, 07:13
8. Macht - Macht - Macht

...um mehr scheint es nicht zu gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ben Major 26.06.2014, 07:14
9. Auweia!

Zitat von sysop
Honorare von Lobbyisten, angebliche Alkoholprobleme, eine Geheimdienstaffäre - in Brüssel werden immer neue Gerüchte gegen Jean-Claude Juncker gestreut. Doch der Kandidat für die EU-Kommissionsspitze taucht ab, selbst Unterstützer sind irritiert.
Kommen die Gerüchte vielleicht aus dem Büro von Martin Schulz?
Honi soit qui mal y pense...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9