Forum: Politik
EU-Parlament: Schulz verhängt Hausverbot für russische Diplomaten
AFP

Das EU-Parlament hat auf die "schwarze Liste" Russlands reagiert: Präsident Martin Schulz erlässt ein Hausverbot für russische Diplomaten.

Seite 10 von 28
drittaccount 03.06.2015, 15:20
90.

Zitat von rotertraktor
Ist das derselbe Herr Schulz, der noch vor 4 Tagen zu dem Thema sagte: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zeigte sich bestürzt. "Es ist inakzeptabel, dass dadurch das gegenseitige Vertrauen verringert wird und jegliche Anstrengungen behindert werden, einen konstruktiven Dialog für eine friedliche und anhaltende Lösung der gegenwärtigen geopolitischen Krise zu finden", sagte er. http://www.spiegel.de/politik/ausland/einreiseverbote-fuer-russland-eu-kritisiert-schwarze-liste-a-1036380.html
Auch ein Schulz darf seine Meinung ändern. Vermutlich ist er mitlerweile der Ansicht, dass die russischen Einreiseverbote zutiefts vertrauensbildend und begrüßenswert sind.

Beitrag melden
gadderås 03.06.2015, 15:21
91. Russischer Diplomat und EU-Schulz

also ich wollte den Schulz net sehen, der ist ja wohl genährt man sieht es an seinen dicken Backen.
Ich glaube der russische Diplomat kann auf den Anblick, eines raus gefressenen EU- Mann bestimmt verzichten?

Beitrag melden
Havel Pavel 03.06.2015, 15:21
92. Kindergarten live!

Ich befürchte die Politik verkommt immer mehr zu einen Kindergarten oder gar zu einem Schmierentheater, wer u Himmels willen soll das denn alles noch ernst nehmen? Traurig ist nur die Tatsache, dass hauptsächlich gerade die Menschen darunter besonders leiden die mit den ganzen Theater eigentlich überhaupt nichts am Hut haben! Das sollten unsere Herren Politiker mal bedenken und nicht einfach über deren Köpfe unbedacht wie ein Diktator hinweg zu bestimmen wo es lang geht. Vielleicht mal das Sprichwort überdenken, der Klügere gibt nach!

Beitrag melden
eternalchii 03.06.2015, 15:22
93.

Zitat von voiceecho
Das Niveau erreicht schon den Sandkasten! Ich dachte immer, dass Politiker erwachsene Menschen sind, die ihre Probleme diplomatisch und zivilisiert lösen können. Anscheinend lag ich da daneben...
Sie meinen so erwachsen, zivilistiert und diplomatisch wie Russland bei der Krimannektion uä? Wie wollen Sie die russische Regierung denn daran hindern? Oder sind Sie einer aus der Fraktion, die die Russen konsequenzlos Land erobern und Morden lassen wollen?

Beitrag melden
ixfueru 03.06.2015, 15:22
94. Endlich hat Herr

Schulz auch mal was gegen die bösen Russen zu veranlassen. Nun wird Herr Putin aber wirklich Angst bekommen und die Krim zurück geben. Und die Nato- und EU-Mitgliedschaft wird er auch freudig genehmigen. im Kindergarten geht's vernünftiger zu.

Beitrag melden
tom001 03.06.2015, 15:23
95. Kreml-Trolle

Sind ja wieder jede Menge Kreml-Trolle am Start, die Ihren bezahlten Senf im Putinschen Sinn dazugeben müssen...
Wie ist denn das Wetter so in St. Petersburg?
Natürlich handelt Schulz richtig, wenn er den russischen Diplomaten Hausverbot erteilt. Für das Einreiseverbot gegen russische Politiker gab und gibt es handfeste Gründe (Krim-Annektion, Parteinahme für die Separatisten in der Ostunkraine). Das russische Einreiseverbot ist dagegen nur eine billige Retourkutsche. Sowas darf man sich nicht gefallen lassen.

Beitrag melden
Wildes Herz 03.06.2015, 15:24
96. @ Teddi

Zitat von Teddi
Wer das Kindereien nennt, der ist sich der politischen Lage nicht bewusst. Wenn man Putin einfach so gewähren lässt, wird der immer größenwahnsinniger, und gerade die Deutschen müssten sich doch noch erinnern, wohin das führt. Noch gibt es Zeitzeugen zu Deutschlands Gipfelblamage, die grade mal vor 70 Jahren endete. Im Nachhinein hieß es: Warum haben die anderen Länder nicht eher den verrückten Hitler gebremst und Schlimmeres verhindert?“ Da muss man heute froh sein, wenn jemand noch genug Verstand hat, eine Schieflage zu erkennen und zu versuchen, die wieder gerade zu bekommen. Das wird aber nicht geschehen, wenn Die EU dem selbsternannten "Überflieger" Putin in den Allerwertesten kriecht. Europa kann sehr wohl glänzend weiter existieren, auch wenn Russland ganz von der Landkarte verschwände. Es gibt nichts und niemanden auf der Welt, der oder das nicht ersetzbar wäre, oder ohne das es nicht weiter ginge
Zuerst Putin (der ein autokratischer Herrscher wie viele andere auf dieser Welt ist, aber mehr auch nicht) mit Hitler (!) vergleichen - und dann auch noch darüber sinnieren, wie es wohl wäre, "wenn Russland ganz von der Landkarte verschwände".

Man ist fast geneigt, zu diagnostizieren: Sie reden im Fieber...

Beitrag melden
mistalov 03.06.2015, 15:25
97. Kann mal ein Erwachsener nach dem Rechten sehen!?

War das nicht derselbe Schulz, der die russische Retourkutsche auf die Sanktionen der EU als "albern" bezeichnet hat?
Aus dem Kindergarten zum "Karlspreis" ... unter Umgehung jeder höheren Bildungsanstalt!

Beitrag melden
spibufobi 03.06.2015, 15:25
98. Oha

Irgendwann müssen Russen irgend ein Zeichen tragen (zb ein Stern) der sie als Russen und damit als Menschen 2. klasse kennzeichnet?! Zu der Sache fällt einem nur eins ein: Herr schmeiß Hirn vom Himmel - fuck the eu!

Beitrag melden
meine Meinung ... 03.06.2015, 15:25
99. Bitte keine unzulässigen Vergleiche !!!

Zitat von voiceecho
Das Niveau erreicht schon den Sandkasten! Ich dachte immer, dass Politiker erwachsene Menschen sind, die ihre Probleme diplomatisch und zivilisiert lösen können. Anscheinend lag ich da daneben...
Im Kindergarten geht es deutlich entspannter und vernünftiger zu. Wie kann man nur unsere Kinder mit solchen Politikern vergleichen?

Beitrag melden
Seite 10 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!