Forum: Politik
EU-Parlament: Sonneborns Satirepartei bekommt drei Sitze
Patrick Seeger/DPA

Der Satiriker Martin Sonneborn wird wieder ins Europäische Parlament einziehen. Seine Partei hat im Vergleich zur letzten Wahl sogar deutlich Stimmen hinzugewinnen können.

Seite 5 von 16
Gunter 26.05.2019, 20:50
40. Lobbyisten

Bei Sonneborn weiß man dass er sich nicht bei Sekt und Häppchen von Lobbyisten vereinnahmen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
engineeringprofi 26.05.2019, 20:50
41.

Ich freue mich schon auf die Reden von Herrn Semsrott im EU-Parlament! :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
voiceecho 26.05.2019, 20:52
42. Sonneborn

Für Kanzler! Eine bessere Wahl gibt es nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Grauen 26.05.2019, 20:52
43. @Stäfelesrutscher Spaß beiseite, was denn?

Zitat von Stäffelesrutscher
Sonneborn hat allerdings mehr für Europapolitik getan als Nahles und (hier beliebigen Namen der CDSU einsetzen) zusammengenommen.
Ehrlich jetzt? Was genau? Vielleicht hat Nahles nichts für die Europapolitik getan (war aber auch nicht ihre Baustelle, sondern die von Schulz, Bulmann und jetzt Barley), doch Sonneborn eben auch nicht. Der macht da nur seine Späße. Das bringt die EU auch nicht voran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alterego13 26.05.2019, 20:53
44. Hurraaaa!!!

Ich darf mich jetzt zu den Intelligenteren zugehörig fühlen. Und mit Nico Semsrott hat er jetzt einen adäquaten Partner an der Seite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr_jp 26.05.2019, 20:54
45. Gratulation

Finde ich gut und immer noch besser, die CDU und SPD dort zu sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dings.vergessen 26.05.2019, 20:56
46. Merken Sie selbst, oder?

@20... Die, die sich für nichts interessieren und auf andere herabblicken sind doch AKK, Schulz, Nahles, Söder, der Bundeshorst und wie heißt der Chef der FDP nochmal? Das sind doch aktuell die aus den sog. Volksparteien, die Demokratie so widerwärtig scheinen lassen, auf junge Menschen sch***en und sich arrogant bis zum Erbrechen gerieren... Dazu kommen dann noch die AfDler, Linken... Vielleicht kriegen die Grünen die Kurve noch... Die Kasper regieren oder machen Opposition.

Eine Opposition mit einer Beteiligung von DIE PARTEI - mehr kaputt können die gar nicht machen.

Ich bin übringens 30++ und hoffe, dass die Welt vielleicht doch nicht so Rechts wird, wie ich bisher dachte. Vielleicht kommt da etwas in Bewegung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bananenschale 26.05.2019, 21:01
47. Satire ...

Zitat von Das Grauen
Ich verstehe diese Protestwähler ja durchaus, aber die Partei, mit ihrem Verzicht auf ernsthafte Politik, macht nichts besser, sondern alles nur noch schlimmer. Es gab genug andere, ernsthafte Angebote auf dem Wahlzettel (boah, war der lang). Stattdessen die Stimme an die unkonstriktiven Zyniker zu verschenken ist nicht gut für die Demokratie.
... ist die letzte Zuflucht vor Zynismus. Man muß eine zynische Ader haben um Satire verstehen zu können. Darüber hinaus muß aber eine gewisse Gelassenheit, also kein Gewissen, und Humor haben, um Satire betreiben zu können. Die PARTEI hat mich wenigstens für den Moment wenigstens vor einen mentalen Absturz ins Bodenlose bewahrt.

Der Spot mit Seawatch war gut. Martin Sonneborn und Nico Semrott sind mir natürlich schon bekannt gewesen. Die kurzen, griffigen Statement von Sonneborn im EU-Parlament waren natürlich der Klopfer. Aber nie an der Sache vorbei. Man kann nicht sagen, daß die PARTEI ein Jodelpartei ist. Dahinter stehen ernste Anliegen. Ausschlaggebend für sie stimmen, war, daß Sonneborn aus dem Parlament berichtet hat. Er hat z.B. eine Aufstellung erarbeitet, die zeigt, welche dt. Abgeordnete wie in der Causa Artikel 13 abgestimmt haben. Die Rohdaten für so etwas bekommt man dort: https://www.europarl.europa.eu/plenary/de/votes.html?tab=votes Rückblickend da etwas rausziehen zu wollen, ist schwierig. Nico Semrott will diesen Ansatz intensivieren: Themenbezogen Öffentlichkeit für die Arbeit eines Parlementes aus der Sicht eines Parlamentariers schaffen. DAS hat mich überzeugt!

Ich freue mich! Ausnahmsweise.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kommentator24de 26.05.2019, 21:04
48.

Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil. "Die Partei" hat mit einem Stimmengewinn von 300% die höchsten Gewinne aller Parteien eingefahren. Super Ergebnis!!! - Wobei die Letztwähler wohl ziemlich deutlich zum Gesamtwahlergebnis beigetragen haben. Ich sehe da noch ein Potential von 60% in den nächsten Jahren. Wenn die Gewinne bei den nächsten Jahren ähnlich hoch ausfallen, sind es bei der nächsten Wahl 9,6%, bei der übernächsten Wahl 38,4% und bei der darauffolgenden Wahl dann 153,6% der Stimmen. - Ein bisschen Satire darf sein an einem solchen Abend. Glückwunsch Martin + Nico!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quengelliese 26.05.2019, 21:04
49.

Wenn es stimmt, das die Deppen viermal so zahlreich sind wie die Gescheiten, liegt die Hoffnung wohl wirklich bei der KI - ich fürchte mich mehr vor natürlicher Dummheit als vor künstlicher Intelligenz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 16