Forum: Politik
EU-Reaktion auf Mays Rede: "Totaler Quatsch"
AP

Theresa Mays sogenannter Plan B sorgt in Brüssel für Kopfschütteln: Haben die Briten den Ernst der Lage nicht begriffen? Die Antwort der EU-Partner fällt deutlich aus.

Seite 20 von 20
Stephan H. 22.01.2019, 20:46
190. Irlandtouristen wie Gantenbein

Sei ein Film bei YouTube empfohlen. Da wird die Realität deutlich sichtbar. Suche in YouTube nach Ireland's Brexit Trouble | Crossing The Line.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 22.01.2019, 21:04
191.

Zitat von mwroer
https://www.theverge.com/2014/8/6/5976423/mit-researchers-made-a-material-that-forces-water-up-walls Man muss nur wollen :)
Ich schreibe es dann für Sie extra noch mal hin: Gebirgsbach ... bergauf ... von alleine ... ohne menschliches Zutun ... ohne Pumpe ... etc. pp.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 22.01.2019, 21:10
192.

Zitat von carlitom
Ganz nebenbei: Sie werden lachen, aber als Baufachmann kann ich Ihnen versichern, dass Wasser durchaus auch seinen Weg aufwärts findet.
Herr Baufachmann, ich schrieb aber nichts von "Wasser". Wenn Sie ein Video von einem bergauf fließenden Gebirgsbach (ohne menschliches Zutun) haben, lassen Sie uns alle daran teilhaben. Soll ich Ihnen vorher noch "bergauf fließen" erklären?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bananenschale 22.01.2019, 21:40
193. Nein!

Zitat von schwäbischalemannisch
Gemäß Karfreitagsabkommen können die Nordiren abstimmen ob sie das UK verlassen wollen im Falle eines Brexit. Die Abstimmung darüber wird früher oder später nach einem Brexit sowieso kommen. Also warum nicht jetzt gleich und sofort abstimmen?.:.:......... Wird mit ja abgestimmt, dann kann man sich weitere Verhandlungen sparen. Nordirland wäre ein souveräner Staat und könnte bspw der EU beitreten, sich wie auch immer assoziieren und die Grenzfrage mit Irland selber klären. ..:.:...... ob ein unabhängiges Nordirland wirtschaftlich überlebensfähig wäre weiß ich nicht. Aber ich denke daran würde es sicher nicht scheitern...
Das gäbe dort Bürgerkieg!

Überspitzt gesagt: Der Sinn des Karfreitag-Abkommens ist, genau eine solche Abstimmung ÜBERFLÜSSIG zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 23.01.2019, 10:05
194.

Zitat von Bananenschale
Das gäbe dort Bürgerkieg! Überspitzt gesagt: Der Sinn des Karfreitag-Abkommens ist, genau eine solche Abstimmung ÜBERFLÜSSIG zu machen.
Nein, der Sinn des Karfreitagsabkommens ist ganz sicher zu stellen dass solche Abstimmungen irgendwann stattfinden können, das sie in beiden Teilen Irlands stattfinden können und dass das Ergebnis garantiert akzeptiert wird.

Genau aus dem Grund steht es so explizit drin - um den vormals mit Gewalt darum kämpfenden Parteien die Grundlage zu entziehen und sehr klar zu machen dass es eine legale Möglichkeit gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AxelSchudak 24.01.2019, 23:53
195.

Zitat von Dider
Nette Idee, Sie vergessen aber den Irlandkonflikt. Ich habe über Jahre in Irland gelebt. Weder die Unionisten, noch die Republikaner werden jemals (!) zu dem Punkt kommen a) den UK zu verlassen oder b) dem UK komplett beizutreten. Das können Sie zu 100% vergessen und am Ende steht man wieder hier.
Ich habe den Irlandkonflikt keinesfalls vergessen. Ich vermute auch, dass eine (oder zwei) Abstimmungen bei demselben Ergebnis landen - aber dann hat man wenigstens beide Bevölkerungen vorher nochmal befragt, und hat eine mehrheitliche Entscheidung, die diese Situation verursacht. Das dürfte zumindest Verantwortung anders lagern - ich beuge mich MEINER Stimme oder zumindest der MEHRHEIT in meiner betroffenen Bevölkerung, und nicht einer Entscheidung aus London oder Brüssel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 20 von 20