Forum: Politik
Euro-Aus gegen Italien: Berlusconi-Blätter schmähen die Kanzlerin

War es Übermut im Moment des Triumphs? Zwei italienische Zeitungen haben den Halbfinalsieg der Azzuri zum Anlass genommen, die Kanzlerin zu beleidigen. Die Blätter, die Ex-Premier Berlusconi nahe stehen, schufen gar ein neues Schimpfwort mit dem Namen Merkels.

Seite 1 von 18
masc672 29.06.2012, 12:29
1. Ist es nicht herrlich, wie

Zitat von sysop
War es Übermut im Moment des Triumphs? Zwei italienische Zeitungen haben den Halbfinalsieg der Azzuri zum Anlass genommen, die Kanzlerin zu beleidigen. Die Blätter, die Ex-Premier Berlusconi nahe stehen, schufen gar ein neues Schimpfwort mit dem Namen Merkels.
mit dem Helfenden umgegangen wird? Bitte nicht wundern wenn die Stimmung hier mal kippt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klarseherps 29.06.2012, 12:30
2.

Zitat von sysop
War es Übermut im Moment des Triumphs? Zwei italienische Zeitungen haben den Halbfinalsieg der Azzuri zum Anlass genommen, die Kanzlerin zu beleidigen. Die Blätter, die Ex-Premier Berlusconi nahe stehen, schufen gar ein neues Schimpfwort mit dem Namen Merkels.
Ich bin dann mal gerade eine Spanien-Flagge kaufen! Viva Espana!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 29.06.2012, 12:31
3. Nichts neues !

Zitat von sysop
War es Übermut im Moment des Triumphs? Zwei italienische Zeitungen haben den Halbfinalsieg der Azzuri zum Anlass genommen, die Kanzlerin zu beleidigen. Die Blätter, die Ex-Premier Berlusconi nahe stehen, schufen gar ein neues Schimpfwort mit dem Namen Merkels.
Frau Merkel wurde doch in polnischen Medien schon in SS Uniform gezeigt.Von den englischen Medien ganz zu schweigen....!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darpan 29.06.2012, 12:32
4. Wir waren schon mal weiter

- in Europa. Der Euro wird immer mehr auch zum Desaster bezüglich Völkerverständigung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe_sargnagel 29.06.2012, 12:32
5. Das ist natürlich ein Skandal ersten Grades!

Da mich Frau Merkel in der ganzen Welt so gut vertritt (und nicht nur mich - unser ganzes Volk) bin ich unheimlich erbost. Ich glaube ich werde nie wieder nach Italien in den Urlaub fahren oder jemals wieder eine Pizza oder italienisches Eis anrühren.

Ich denke aber, dass ich das nicht wirklich machen brauche, denn Merkel ist kein Synonym für Deutschland und seine Bürger! Deswegen ist das Ganze für mich auch kein Skandal! In der gestrigen Nacht konnte man sogar sehr gut erleben wie gut die Italiener hier intergirert sind und wie freundlich sie sind. Sie haben sich als wahrlich gute Sieger gezeigt und das fand ich sehr schön! Ich lasse mir wegen solchen Überchriften jedenfalls nicht einreden, was ich von anderen zu halten habe! Ich werde mir meine eigene Meinung bilden.

Und deshalb sei zum Schluss angemerkt: Meiner Meinung braucht sich ja keiner anzuschließen! Ich wäre glücklicher, wenn sich auch andere eine eigene Meinung zu dem Thema bilden, die auf ihren Erfahrungen beruht. Europa ist schon gespalten genug - da braucht man keine solche Presse, die ständig Öl ins Feuer gießt! Weder in Italien, Deutschland noch sonstwo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fessi1 29.06.2012, 12:33
6. und das beste zum schluss...

dazu gibts dann noch die Kohle aus dem Rettungsfond...

alles richtig gemacht, würde ich sagen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kudi 29.06.2012, 12:33
7. Passt zum O-Ton des deutschen Fernsehens

Deutsche TV-Kommentatoren haben hier wohl mit Ausdrücken wie "Strassenköter" erst mal den Weg vorgeebnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keksen 29.06.2012, 12:38
8.

Zitat von sysop
War es Übermut im Moment des Triumphs? Zwei italienische Zeitungen haben den Halbfinalsieg der Azzuri zum Anlass genommen, die Kanzlerin zu beleidigen. Die Blätter, die Ex-Premier Berlusconi nahe stehen, schufen gar ein neues Schimpfwort mit dem Namen Merkels.

Andere Länder werfen den deutschen immer Arroganz und Hochmut vor wenns um deren Mannschaft geht, während sie selber die dämlichsten Aussagen produzieren. Verrückte Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 29.06.2012, 12:42
9. tiefer hängen

Zitat von masc672
mit dem Helfenden umgegangen wird? Bitte nicht wundern wenn die Stimmung hier mal kippt.
War die Niederlage der deutschen Fussballer ein Zeichen der Hilfe an Italien? Oder was soll die Bemerkung, man müsse sich nicht wundern, wenn die Stimmung der Helfenden mal kippe? Mit den reichlich doofen Schlagzeilen der italtenischen Boulevardzeitungen sollte man das machen, was man mit solchen Schlagzeilen immer macht: vergessen oder für "hinterlistige Zwecke" verwenden. Himmel, was haben englische Boulevard-Blätter nicht schon alles über Deutsche geschriebe! Und was hat "Bild" nicht schon alles über die Griechen losgelassen.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18