Forum: Politik
Euro-Gipfel: Die Nacht, in der Merkel verlor
AFP

Mit großen Vorsätzen war die Kanzlerin zum EU-Gipfel gereist, doch Angela Merkel konnte ihr Nein nicht durchhalten: Italien und Spanien setzten sich in einem Brüsseler Verhandlungsmarathon fast vollständig durch. Der Zugang zum Rettungsfonds ESM wird deutlich erleichtert - eine riskante Strategie.

Seite 1 von 48
An-On 29.06.2012, 11:29
1. Wer hat uns verraten?

Christdemokraten!

Ich verstehe nicht, warum die Schuldenstaaten mit der Blockade des Wachstumspakts "drohen" konnten. Was waere denn der Nachteil fuer die serioesen Staaten gewesen, wenn der Pakt gescheitert waere?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fludd 29.06.2012, 11:30
2. Nicht Merkel

Nicht Merkel hat verloren, wir alle haben verloren. Unsere Renten, unsere Sparguthaben, das alles ist Futsch.
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass genau jenes Szenario, welches die Initiative ProDM beschrieb eintritt. Aber ProDM wurde ja in die rechte Ecke gestellt, weil die Professoren angeblich nur "dummes nationalistisches Zeug" schwatzten, um den Euro zu beschmutzen.

Da Deutschland nicht der Kapitän ist, scheint es höchste Zeit, das sinkende Schiff zu verlassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 29.06.2012, 11:31
3. War doch zu erwarten

Zitat von sysop
Mit großen Vorsätzen war die Kanzlerin zum EU-Gipfel gereist, doch Angela Merkel konnte ihr Nein nicht durchhalten: Italien und Spanien setzten sich in einem Brüsseler Verhandlungsmarathon fast vollständig durch. Der Zugang zum Rettungsfonds ESM wird deutlich erleichtert - eine riskante Strategie.
es ist eben nicht nur in der Wirtschaft so, das der der die hoechsten schulden hat das sagen hat.

So ist das eben wenn man sich verzockt liebe Angie, erst den laendern Kredite geben damit die unseren Export ankurbeln und dann vorschriften machen geht eben nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tonihormoni 29.06.2012, 11:32
4. merkel mal wieder als PlaTZPATRONE

Zitat von sysop
Mit großen Vorsätzen war die Kanzlerin zum EU-Gipfel gereist, doch Angela Merkel konnte ihr Nein nicht durchhalten: Italien und Spanien setzten sich in einem Brüsseler Verhandlungsmarathon fast vollständig durch. Der Zugang zum Rettungsfonds ESM wird deutlich erleichtert - eine riskante Strategie.
Ja, Merkel hat sich mal wieder als Platzpatrone erwiesen.
Zeit für den Bürger, sein Erspartes in andere Währungen umzutauschen. Die 5% Umtausch- oder Anfangsverlust werden bei dieser Politik schnell wieder reinkommen.

Diesen Euro brauchen wir nicht mehr.

M. Maier, SB

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Höhlengnarf 29.06.2012, 11:35
5. Falsche Überschrift, Deutschland hat verloren

Besser wäre, die Nacht in der Deutschland verlor.
Wir zahlen jetzt über den ESM unbegrenzt für Länder wie Spanien und Italien, ohne Auflagen und Kontrolle.
Die Banken nehmen sich auch so viel Geld wie sie brauchen und kontrollieren sich dabei selbst.
Die Zinsen für deutsche Staatsanleihen beginnen bereits zu steigen.

Das ganze um ein, zwei oder drei Jahre Zeit zu schinden und dann platzt die ganz große Schuldenblase.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluebill 29.06.2012, 11:35
6. Das war sowieso klar.

Der Widerstand gegen das Ausnutzen von Deutschlands relativer Stärke durch die undisziplinierten Schwachen - alles nur Theater. In Wirklichkeit war alles sicher seit Wochen schon ausgeklüngelt, man spielte nur noch ein wenig, damit auch alle ihr Gesicht wahren und ihre Wähler behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
protestjunge 29.06.2012, 11:36
7. Volksendscheid

Wann kommte der Volksendscheid zum Thema Euro. Oder sollen Nachfolgegenerationen für diesen Wahnsinn der Südländer gerade stehen? Diese Politikerkaste in Deutschland ist doch vollkommen Realitätsfremd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2049er 29.06.2012, 11:37
8. wäre ich an Merkels Stelle...

würde ich zurücktreten, alleine um die heftigkeit dieses fehleintscheidungen zu unterstreichen und mich moralisch aus der verantwortung zu ziehen.
denn, eine abrechnung dafür wird kommen. soviel steht fest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler20XX 29.06.2012, 11:39
9. Gehts noch?

Ich verstehe nicht wie die Pleitestaaten noch Forderungen stellen dürfen und diese auchnoch durch bekommen?

Und die Länder die Zahlen dürfen, allem vorran Deutschland lassen sich das auchnoch gefallen.

Deutschland sollte mal damit drohen die EU und den Euro zu verlassen, der Angstschweiß würde fließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 48