Forum: Politik
Euro-Krise: Merkel verlangt mehr Einsatz von den Deutschen

Erst rief sie Länder wie Griechenland, Spanien oder Portugal auf, mehr zu arbeiten - und löste eine heftige Debatte aus. Nun*bemüht sich*Kanzlerin Merkel um Schadensbegrenzung und ermahnt auch ihre eigenen Landsleute. Für die Griechen wird es eng, Athen braucht schnell frisches Geld.

Seite 31 von 41
jhartmann 22.05.2011, 20:34
300. .

Zitat von sorgenlos
Wir Deutschen rackern ohne Ende, doch die Löcher in den Straßen werden immer größer, die Löhne ..., und warum? Weil wir einen Großteil unserer erwirtschafteten Gewinne ...
... per Umweg über Griechenland an die Deutsche Bank (deren Name nichts mit uns zu tun hat, außer dass wir deren Vorzugs-Opfer sind) überweisen. Genau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Silverhair 22.05.2011, 20:35
301. Gier und Neid sind Erfindungen der...

Zitat von Koana
... Die Aufrufe z.B. in Spanien klingen gut - nur der Klang süßer Worte, ja sogar die Opferbereitschaft von tausenden die an diese Worte glauben, haben noch nie wirklich an dem
Das markierte ist ein erwünschste Propaganda märchen!
Sowohl die verhaltensforscher als auch die Historiker und andere Wissenschaften bis hin zu den Juristen malen ein höchst kooperative Model von Gesellschaft! Das fängt bei Kindern schon im alter von 3-4 Jahren an - und hört erst dann auf wenn "schlechte Vorbilder" ein solche Gier/Neid modell präsentieren - indem sie auch vorgebliche Gewinne vorweisen - immer mit dem Ziel dann den "abgelenkten" die Brieftasche auszuräumen!

Das wohl erfolgreiste Jahrhundert der Menschheitsgeschichte war das 18'te - ein fluss von unendlich viel Austausch, Wissen , Technologie - quer über den ganzen Planeten ohne Patente und Urheberrechte - mit minimalem Konkurrenzdenken zwischen Firmen die sich gegenseitig sogar stützten war für den Erfolg maßgeblich!

Auch das Wirtschaftswunder nach dem WK2 war kooperation der Menschen zu verdanken - das Berühmte Vitamin-B hat fast ohne Probleme und ohne Geld (die leute hatten keines) es geschafft nicht nur Deutschland, sondern auch die Nachbarstaaten wieder auf die Beine zu stellen!

Mit Gier und Neid als Triebfeder der Zivilisation wäre das schlicht nicht möglich gewesen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brux 22.05.2011, 20:35
302. Klar

Zitat von nicknow
Was dagegen spricht Fabriken und Arbeit nach G auszulagern? -Korruption -Überhöhte Gehälter -Mangelnde Produktivität -Unfähigkeit(Quelle:J. Chatzimarkakis) -Bilanzfälschun -Mangelnde Infrastruktur Was glaubt der Mensch warum bisher keine nennenswerten Firmen so etwas gemacht haben? Verlagern Sie doch die Allianz nach Athen....kein Interesse? Komisch..
Genau. Und haben die Griechen eigentlich schon den beitragsfreien Rentenanspruch fuer unverheiratete Toechter von hohen Offizieren abgeschafft?

Erlaube mir auch den Hinweis, dass GR 300 Abgeordnete hat, also etwa die Haelfte der deutschen, obwohl das Land nur 1/5 der Einwohner hat. So richtig hart ist es einfach noch nicht fuer die meisten Griechen. Die Letten z.B. haben das alles ohne Murren weggesteckt und niemanden um Hilfe gebeten. Bei denen hatte aber auch die Allianz nicht enorme Summen angelegt. Die Anmerkungen des Herrn von der Allianz sind nur im eigenen Interesse, nicht in dem der Steuerzahler der Eurolaender.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexausroßlau 22.05.2011, 20:35
303. ???

Dieses Merkel-Bashing bringt doch nichts. Ich mag sie auch nicht, aber sie anhand ihres bisherigen Lebenslaufes zu verurteilen, ist zu einfach (zudem sie ja aus dem westlichem Teil kommt, soooo, bäääähhh!). Und manche Leute hier tun ja, als hätten sie persönlich aus ihrem eigenem Geld den Griechen die Millionen rübergeschoben. Da hat aber die "BLÖD" ganze Arbeit geleistet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Silverhair 22.05.2011, 20:39
304. Die sind schon lange weg

Zitat von herbert
In BW und jetzt Bremen hat die CDU und FDP eine satte Klatsche bekommen. Die FDP geht unter! Die Merkel meint, sie kann den Bürger auf den Arm nehmen. Amigos, Lobbyisten und das Volk nicht informieren. Aber jetzt einen drauf legen und mehr Einsatz von den Deutschen verlangen. Madame Merkel haben Sie den Überblick über ihr Land verloren ? Die Deutschen sind am Limit mit Abgaben. Madame Merkel, wenn sie weiter diese Kredite geben, sind die Renten in Deutschland in Gefahr. (Ifo Institut Sinn)
Die Renten - die sind doch längst weg - Spekulationsmaterial der Versicherungskonzerne und der Banken! Was dachten Sie eigentlich was in den Banken als Müll-Anleihen der Südstaaten liegt?
Die von H.UnSinn propagierte "privatisierung" von allem ist doch schlicht nur Kapitalbeschaffung auf die billige Art fürs zocken ..

Schauen sie doch mal hin - seit jahren weniger menschen, sinkende Löhne/Einkommen , mehr Arbeitslose .. wer sollte da für "Zinsen" den überhaupt aufkommen , das ganze ist volkswirtschaftlich von Anfang bis Ende ein Abzocken der letzten Finanziellen Mittel der Menschen gewesen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brot_ohne_spiele 22.05.2011, 20:39
305. Fehlgeleleitet

Zitat von ein_deutscher
Da gibts nur eins, die Griechen Spanier und Portugiesen zum Arbeiten nach Deutschland holen und anständig Steuern zahlen lassen. Selber Alg2 beantragen und damit Dauerurlaub auf Mallorca machen. Der letzte macht dann die Türe zu damit sie alle da bleiben.
Wie an meinen und vielen anderen Beiträgen deutlich zu erkennen steigt der Wutbürger-Anteil doch stetig an.

Aber wenn ich eines in der Auseinandersetzung mit politischer, wirtschaftlicher, sozialer Realität mit Gott, dem Universum und dem ganzen Rest gelernt habe dann, dass die Spaltung der eigentlich Betroffenen (egal ob Aus-oder Inländer) nur denjenigen dient gegen die sich Wut und Widerstand eigentlich richten sollten: Den eigentlichen Profiteuren und Strippenziehern die sich bequem hinter lancierten Volksmythen(z.B. "Faule Südländer" etc.)verstecken und durch gezielte Brandstiftung und gekonntes Schwarzpeter hin- und herschieben aalglatt herauswinden - sowohl bei denen "da oben" als auch bei jenen "ganz unten" (dazwischen auch).
Es nutzt "uns" garnichts ausser stellvertretend vermeintliche "Sündenböcke" zwecks Hilflosigkeits- und Wutkompensation (öffentlich) hinzurichten.
Ok die Guillotinen-Industrie wird dadurch kurzfristig sicherlich einen echten Aufschwung verzeichnen können u. das Volk wird glauben die Schädlinge erfolgreich dezimiert zu haben...tja, und dann, ja dann geht wieder alles von vorne los....*gähn*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reiner_Deutsch 22.05.2011, 20:39
306. Es reicht !

Ich bin mal gespannt, ob unsere Kanzlerin ihre reguläre Amtszeit noch beendet, oder ob vorher ganz Europa schon zu einem Pulverfaß geworden ist. Das sieht nicht gut aus.

Nicht nur das sie unsere ausländischen Nachbarn vergrätzt mit ihrer billigen Polemik, nein jetzt kriegt auch das eigene Volk die Leviten gelesen. Richtig faul geworden sind sie aber auch die Deutschen, nicht wahr! Urlaub wollen sie und Rente, pfui, das muß aufhören.

Warum müssen alle Völker in Europa gleichgeschaltet werden, ist es so erstrebenswert, daß die Griechen genauso werden wie die Deutschen? Haben wir nicht die südländischen Nachbarn beneidet, ob ihrer lockeren Lebensart? Oder sind gar deswegen dorthin ausgewandert.

Das deutsches Geld in Griechenland verbrannt wird, dass darf nicht sein. Gebt den Ländern wieder ihre Währung zurück, man wird schon sehen was daraus wird. Das jetzige System ist offenbar gescheitert.

Die Griechen liefern Wein und Oliven, die Italiener Mode, die Deutschen Maschinen, kann sein daß es naiv ist, aber das hat mal funtioniert, bis dieser verdammte Euro kam, samt Globalisierung.

Ich träume davon, dass die Bürger endlich mal alle zur Wahlurne gehen und Alternativen wählen, die gibt es, aber die Grünen sind es nicht. Soll sich unsere Bundeskanzlerin in die Uckermark zurückziehen und von mir aus ihre Rente beantragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Silverhair 22.05.2011, 20:45
307. Fälschen alleine geht nicht

Zitat von abumachuf
Anders formuliert: Griechenland ist ein Entwicklungsland. Das war es aber auch schon vor 15 Jahren. Wann werden diejenigen, die Griechenland in EU und Eurozone aufnahmen, vor Gericht gestellt unter der Anklage von Bilanzfälschung und Wirtschaftsbetrug?
Kohl, Eichel, die gesamten Minister der Regierungen seit 89 - glauben sie das doch nicht. Gr hat nicht "gefälscht" man hat schlicht einfach das gemacht was die anderen neoliberalen Regierungen wollten - die gewünschten Zahlen zu liefern!

Fälschen selber geht nämlich nicht .. ist wie beim Finanzamt - Eine Einahme-Quittung hat ein Gegenstück der Buchungeinese Ausganges anderswo. Eurostat ist gesetzlich verpflichtet von ALLE sowohl Import als auch die Exportzahlen zu sammeln und auf Plausibilität zu prüfen!

Wenn also gefälscht wurde - dann waren IMMER zwei Regierungen und Europstat daran beteiligt - das geht schlicht alleine nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max power 22.05.2011, 20:47
308. jaja, titel

das einzige was jetzt noch bleibt, ist wohl zu kündigen und es sich mit h4 gemütlich machen. ist die logische konsequenz, wenn man irgendwie nur noch für alle anderen länder dieser welt arbeiten geht, anstatt für sich (und sein land, also kv, rv, schulen, feuerwehr, polizei usw.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Volker Gretz 22.05.2011, 20:49
309. -

Zitat von Silverhair
Die von H.UnSinn propagierte "privatisierung" von allem ist doch schlicht nur Kapitalbeschaffung auf die billige Art fürs zocken ..
Nö. Die Zwangsprivatierung der niedergekämpften Volkswirtschften gehört zum Plan.

Die Gewinne aus den Finanz- und Währungsverbrechen müssen in Werte verwandelt werden. Sonst wäre die Euro-Einführung für die "Wirtschaft" ja sinnlos gewesen, wenn die frisch gedruckten - aber wertlosen - Billionen Euro und Dollar nicht gegen Erde, Steine und Gold getauscht werden könnten.

Wenn es irgend etwas im Moment genug gibt, ist es bedrucktes Papier und Bits und Bytes, die Zahlen simulieren. Wenn nicht privatisiert wird, dann bleiben die Elendsgewinnler auf ihrem Müll sitzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 31 von 41