Forum: Politik
Euro-Krise: Merkel warnt vor Überforderung Deutschlands
dapd

Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".

Seite 2 von 23
eingedanke 14.06.2012, 10:29
10. sie hat es wieder getan...

Zitat von Bitjaeger
Ich bin erstaunt über diese klaren vernünftigen Worte. Diese sollten gebetsmühlenartig wiederholt werden bis auch der letzte Schmarotzer geschnallt hat dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst.
stirbt der Euro stirbt Europa.... und ihr Allheilmittel Wachstum; kein Wort über Bankenkrise, die die Bürger bezahlen, kein Wort zur Sorge der Bürger über ihre Politik, kein Wort zur schwindenen Demokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexas2 14.06.2012, 10:30
11. Hart bleiben !

Man kann nur hoffen, dass Merkels Worte eine größere Halbwertszeit haben als viele bisherige. Aber warum sagt die Kanzlerin nicht mal den einfachen Satz: "Eine Vergemeinschaftung der Schulden ist den Bürgern meines Landes nicht vermittelbar!"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siebke 14.06.2012, 10:30
12. Hoffnung?!

Klare Worte...gut so...hoffe sie sind nicht "Schall und Rauch".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prontissimo 14.06.2012, 10:31
13. auf ein neues:

Zitat von Bitjaeger
Ich bin erstaunt über diese klaren vernünftigen Worte. Diese sollten gebetsmühlenartig wiederholt werden bis auch der letzte Schmarotzer geschnallt hat dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst.
Wer einmal lügt,
dem glaubt man nicht.
Auch wenn er mal
die Wahrheit spricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HIOBr 14.06.2012, 10:31
14.

wohin sollen wir eigentlich noch wachsen?
Und was ist mit den anderen Ländern? Die wollen doch auch wachsen.

...langsam kommt mir die Wachstumidee wie ein Geschwür vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chaika 14.06.2012, 10:31
15. Keine Ahnung

Schon die Bemerkung: ""Wir würden mit ihnen unseren Anspruch aufgeben, unseren Wohlstand im weltweiten Wettbewerb zu halten." Was bitte soll der Quatsch? Was fuer eine merkwuerdige Vorstellung hat Frau Merkel ueber Volkswirtschaften? Staaten und Unternehmen sind was voellig verschiedenes, wenn es einen Wettbewerb zwischen Staaten geben sollte, wie auch immer der aussehen soll, was bitte ist dann das Ziel des Wettbewerbs? Vor allen Dingen es kann nie ein Wettbewerber aus dem Wettbewerb aussteigen, denn Staaten loesen sich ja nicht in Luft auf oder melden pleite an und verschwinden. Man kann um Marktanteile konkurrieren, aber um Wohlstand? Wuerde es einem Deutschen besser gehen, wenn China ein geringeres Wachstum haette? Wohl kaum. Oh Gott, was eine Chaotin. Ah jetzt hat die Gute auch noch Ricardo und Heckscher-Ohlin in ihren Zusammenfassungen gelesen, ein Blick auf die Annahmen waeren jedoch auch nicht schlecht, und wenn die Gute dann noch Krugmans papers ueber internationalen Handel und imperfekten Wettbewerb gelesen haette, wuerde sie sich vielleicht eines Besseren besinnen. Was soll immer dieses Schmalspurwissen? Sie sollte besser ihren Mund halten, statt ueber Dinge zu sprechen von denen sie nichts versteht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
.......... 14.06.2012, 10:33
16. Merkel spricht mit ostdeutscher Mentalitaet!

Die Kraft der Deutschen ist unbegrenzt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prontissimo 14.06.2012, 10:33
17. Da gibt es einen klitzekleinen Unterschied:

Zitat von chiefclancywiggum
Jetzt müssen den Partner in Europa und der Welt eindeutige Signale gesetzt werden. Die Prämisse ist einfach: Entweder die EU macht in der Staatsschuldenkrise das was Deutschland sagt oder Deutschland verlässt den Euro und die EU. Dann können die anderen weiterwursteln wie bisher und Deutschland schaut sich das Elend von aussen an. Punkt, aus, basta! Was Griechenland kann, kann Deutschland ja wohl schon lange!
Wir haben den Krieg verloren und das lässt man uns jetzt nachhaltigst spüren.
Vulgo: Wieso geht es dem Kriegsverlierer so viel besser als uns ?
Das trifft auf sämtliche "Siegermächte" zu.
Daher weht der Sturm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 14.06.2012, 10:33
18. ...

Zitat von sysop
Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".
Späte Einsicht, aber besser spät als nie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scenes 14.06.2012, 10:33
19. Liebe Frau Merkel,

Bleiben Sie bei dem was Sie heute gesagt haben und fallen Sie nicht um. Weder gegenüber der peinlichen Troika, die sich Hollande anbiedert, noch dem unsäglichen Komissionspräsidenten der schon als portugisischer MP gezeigt hat, dass er mit Geld nicht umgehen kann.
Heute stehen Sie im Sturm aber Europa wird Ihnen nochmal dankbar sein, wenn Sie nicht nachgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 23