Forum: Politik
Euro-Krise: Merkel warnt vor Überforderung Deutschlands
dapd

Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".

Seite 4 von 23
PK2011 14.06.2012, 10:44
30. Titel

Zitat von sysop
Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".
Absolutes Blech. Durch weitere Handelsliberalisierung soll Wachstum generiert werden um die Folgen der Gemeinschaftswährungs-Krise abzumildern.

Viel zu kurz gedacht und dem Augenblick geschuldet.

Spätestens mit der Ratifizierung des ESM ist DE überfordert.
Aber es gibt ja Spielraum:
24% MwSt, Pendlerpauschale streichen, Ausgaben für Infrastruktur und Bildung halbieren, usw.

Der Michel merkt wirklich nichts und ists zufrieden, wenn es im Sport Erfolge gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wschwarz 14.06.2012, 10:46
31. hauptsache,

Zitat von sysop
Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".
die Probleme werden noch vor der polirtischen Sommerpause gelöst, sonst wirds in diesem Jahr nichts mit Urlaub. Meiner Erfahrung nach machen die Märkte keinen Urlaub.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misterbighh 14.06.2012, 10:47
32. Omg

Merkel hat doch die Überforderung, selbst herbeigeführt. Blödsinn Gelaber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kathrinerlenbacher 14.06.2012, 10:48
33. klar

Zitat von Bitjaeger
Ich bin erstaunt über diese klaren vernünftigen Worte. Diese sollten gebetsmühlenartig wiederholt werden bis auch der letzte Schmarotzer geschnallt hat dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst.
Wenn Merkel eines nicht ist, dann doof. Sie ist mit großem Abstand eine der fähigsten europäischen Politiker. Dazu ist sie ausnahmslos skandalfrei und dadurch auch nicht angreifbar.

Weiter so, Frau Merkel !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wschwarz 14.06.2012, 10:50
34. Wo

Zitat von sysop
Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".
sind die Abgeordneten?
Ich sehe mir die Debatte auf Phönix an und sehe einen quasi leeren BT. Wofür bezahlt der Bürger seine Abgeordneten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Progressor 14.06.2012, 10:50
35. Mehrere Fragezeichen

Mit dem von Bundestag zu verabschiedeten ESM-Gesetz ist bereits ein Mechanismus geschaffen die Euro-Länder nach belieben zu fordern und zu überfordern.

Die Ablehnung von Euro-Bonds mit dem Argument dies könne zur Überforderung Deutschlands führen geht daher in die Irre.

Euro-Bonds könnten helfen, dass einige Staaten erst gar nicht unter den ESM-Rettungsschirm gehen müssten. So tritt der ESM erst ein, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist und das wird mit Sicherheit teurer.

Das Argument Euro-Bonds wären verfassungswidrig greift nicht, das ESM-Gesetz ist nicht nur das, sondern auch noch rechtstaatlich grundsätzlich bedenklich.

Ein glaubwürdiger Handelspartner wäre Deutschland, wenn die Binnennachfrage so gesteigert würde, dass die Leistungsbilanz zum Ausgleich kommt. So weitermachen wie bisher, bedeutet nur dass D die Marodisierung Europas fortführen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liesalott 14.06.2012, 10:50
36.

Aha. Madame meint immer noch, es brauche keine schnelle Lösungen und sie habe alle Zeit der Welt, ihre politische Union zu etablieren. Na dann gute Nacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unemployed50 14.06.2012, 10:52
37. Wie? Was?

[Zitat][QUOTE=sysop;10360459]Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".[Zitat]


Hab ich was verpasst? Mutti warnt davor uns zu überfordern? Ist ja schön, dass diese Erkenntnis sich bis zur Kanzlerin rumgeschwiegen hat!

Leider vermisse ich konkrete Maßnahmen zur Eindämmung dieser Krise. Sie bleibt ihrem Mantra treu, Wachstum und freier Handel soll es richten. Kein Wort zu den Banken, kein Wort zur Verschwendungssucht unserer Südeuropäischen Partnern. Ich weis, sie muss diplomatisch sein aber einige offene Worte hab ich doch zu diesen Themen vermisst.

Nun, der G20 wird auch nicht anders ausgehen wie die anderen davor, ein paar Absichtserklärungen, ein paar beschwichtigende Worte an "Die Märkte", was immer das ist, und es wird weiter gewurschtelt wie bisher. Leider!
Gruß HP

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wschwarz 14.06.2012, 10:53
38. zum leeren BT

Zitat von sysop
Die europäische Schuldenkrise wird nach den Worten von Angela Merkel zum entscheidenden Thema auf dem G-20-Gipfel in Mexiko. Die Kanzlerin warnte in ihrer Regierungserklärung davor, Deutschland in der Schuldenkrise zu überfordern: Deutschlands Kräfte seien "nicht unbegrenzt".
Sind unsere Politiker alle in Privataffairen unterwegs, (aufsichtsratsitzungen, Reden bezahlte Reden in fremden Foren...also Herrn Steinbrück habe ich noch nicht rntdecken können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cassandra105 14.06.2012, 10:53
39.

Zitat von Bitjaeger
Ich bin erstaunt über diese klaren vernünftigen Worte. Diese sollten gebetsmühlenartig wiederholt werden bis auch der letzte Schmarotzer geschnallt hat dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst.
Die klingen vernünftig, darin ist Merkel gut, aber inhaltlich ist es völlig Müll und geht massiv an dem eigentlichen Problem vorbei.

Aber wer das bis jetzt nicht verstanden hat, kann oder will es nicht verstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 23