Forum: Politik
Eurokrise: Rösler empört FDP mit Griechenland-Kommentar
DPA

Philipp Röslers Aussagen zur Griechen-Krise sorgen bei den Liberalen für heftige Diskussionen. Ein FDP-Mann nennt den Parteichef "unprofessionell". Und Staatsminister Link sagt, man dürfte kein Ausscheiden eines Euro-Landes herbeireden.

Seite 1 von 24
kantundco 23.07.2012, 18:49
1. man dürfte kein Ausscheiden eines Euro-Landes herbeireden

Hahahahaha!

Das ist ja der größte Witz!
Man muss es sogar Herbeireden, da die Griechen selbst wohl nicht rausgehen werden und vertraglich auch nicht müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kantundco 23.07.2012, 18:52
2. Jetzt hab ich den Artikel erst gelesen!

Jorgo Chatzimarkakis nennt das unprofessionell!
Jorgo Chatzimarkakis! Das war doch der mit den professionellen Zitaten in seiner Doktorarbeit?
Und überhaupt: Wer hat den "professionell" geprüft, dass Griechenland beim Euro mitspielen darf?
Selten so gelacht. Obwohl es ein Trauerspiel ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schroekel 23.07.2012, 18:52
3. Sachverstand...

Zitat von sysop
Philipp Röslers Aussagen zur Griechen-Krise sorgen bei den Liberalen für heftige Diskussionen. Ein FDP-Mann nennt den Parteichef "unprofessionell". Und Staatsminister Link sagt, man dürfte kein Ausscheiden eines Euro-Landes herbeireden.
...fehlt leider den meisten Politikern, insbesondere dort wo es anderen auch am meisten wehtut: in Wirtschaftsfragen. Wenn man, wie unter anderem Herr Rösler, von solchen Dingen keine Ahnung hat, sollte man einfach den Mund halten. Dass Frau Merkel da nicht mal einen Riegel vormacht, erstaunt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
E0Neun 23.07.2012, 18:55
4. Unprofessionell

sind die, die jetzt herummäkeln aber sich vor klaren Aussagen drücken, wie der Möchtegern-Doktor Chatzi. Irgendjemand muß doch wohl die Leute mal auf das vorbereiten, was auf uns zukommt. Dieser Aufgabe hat sich Rösler gestellt. Was tun denn die anderen? Weiterlügen, wie sie's gewohnt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CompressorBoy 23.07.2012, 18:58
5.

Ich weiß nicht, wie lange der Euro noch überleben wird.
Aber eines scheint mir sicher: Die FDP wird vorher untergehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ausländer33 23.07.2012, 18:59
6. Aber der Herr Link

Zitat von sysop
Philipp Röslers Aussagen zur Griechen-Krise sorgen bei den Liberalen für heftige Diskussionen. Ein FDP-Mann nennt den Parteichef "unprofessionell". Und Staatsminister Link sagt, man dürfte kein Ausscheiden eines Euro-Landes herbeireden.
weiß doch auch, das Griechenland nicht zu halten ist.
Das pfeifen die Spatzen doch seit mindesten 2 Jahren von den Dächern.
Oder will uns der Herr Staatsminister "Linken"?

Warum kann Politik nicht mal ehrlich sein???
Das k.zt eine doch so langsam an!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c++ 23.07.2012, 19:00
7.

Wenn jemand banale Wahrheiten ausspricht, dann fällt die politischen Klasse über ihn her und er wird unter Druck gesetzt. Gestern erst konnte man im Handelsblatt lesen, wie hochrangige Regierungsbeamte Druck ausüben auf die Professoren, die sich kritisch zur Europolitik geäußert hatten. Da liegen wohl die Nerven blank, die Bürger könnten erfahren, wie die Lage wirklich ist. Wer da nicht stromlinienförmig die Regierungspolitik vertritt ("alles wird gut, alles ist unter Kontrolle"), bekommt Ärger.
Anrufe bei Professoren: Regierung setzt kritische Ökonomen unter Druck - Deutschland - Politik - Handelsblatt
Das erinnert an ein anderes System

Beitrag melden Antworten / Zitieren
farview 23.07.2012, 19:03
8. Prämien !

Zitat von kantundco
Jorgo Chatzimarkakis nennt das unprofessionell! Jorgo Chatzimarkakis! Das war doch der mit den professionellen Zitaten in seiner Doktorarbeit? Und überhaupt: Wer hat den "professionell" geprüft, dass Griechenland beim Euro mitspielen darf? Selten so gelacht. Obwohl es ein Trauerspiel ist.

Jorgo hat doch schon einen Vorschlag gemacht, wie man Griechenland retten könnte: Urlaubsprämien in Form staatlicher Zuschüsse für Reisen nach Griechenland ! Das nenne ich professionell !

Mieses Sommer-Wetter: Politiker fordern staatliche Prämie für Urlaub im Süden - Politik Inland - Bild.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genugistgenug 23.07.2012, 19:05
9. Arbeit?

seit wann tritt der als Minister auf - außer im Fernsehen? oder anders gesagt:
was seine das, Rösler? was seine das, FDP? isse was zu esse? wird mir übel, arge übel, müsse renne, gebet mir tüte argh rösläääääääääääääährr

PS dachte die haben sich schon abgesetzt und einige Koffer mitgenommen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 24