Forum: Politik
Eurokritiker: AfD-Vize Gauland verteidigt Pegida gegen Merkel-Kritik
REUTERS

Angela Merkel hat die Pegida-Märsche in ihrer Neujahrsansprache scharf verurteilt - nun springt die AfD der Anti-Islam-Bewegung bei: Laut Vize-Parteichef Gauland verurteile die Kanzlerin "Menschen von oben herab".

Seite 29 von 55
styxx66 31.12.2014, 15:53
280.

Zitat von kdshp
Ich meine das frau merkel politisch "das richtige" macht. Einer partei geht es als erstes darum so viel wählerstimmen wie möglich zu bekommen. Hat man so die %tuale mehrheit ist es recht sicher das man regiert und die kanzlerin/den kanzler stellt. Und hier macht frau merkel eine super arbeit da sie erstens eine sehr gute politik für ihre wähler macht und zweitens weiß wie sie ihre mehrheit (die der CDU) bekommt bzw. die wähler bei sich halten kann. NEIN frau merkel ist hier wirklich TOP. Was wird denn wohl passieren wenn 2017 sagen wir mal die CDU 35% / SPD 25% / AFD 15% / Die Linke und Die Grünen zusammen 25% bekommen. Ich wette zu 100% das wir auch 2017 eine CDU/SPD regierung bekommen und das unter einer kanzlerin oder einem kanzler aus der CDU. Also wer ist am ende der gewinner dieser politik sein?
Die "BESTE SATIRE", die ich in diesem Jahr gelesen habe/Sarkasmus off.

Beitrag melden
rolfp 31.12.2014, 15:53
281. AFD und CSU im Schulterschluss

Andreas Scheuer (CSU) und Gauland (AFD) übertrumpfen sich mittlerweile mit ihren Positionen Richtung Pegida. Braucht man die CSU noch, wenn der AFD deren Politik bundesweit verfolgt ;-)

Beitrag melden
Sarastro 31.12.2014, 15:53
282. Aha

Zitat von syracusa
Ja, aber das war auch schon früher so. Erst die massenhafte gegenseitige Bestätigung ihrer simplen rechten Weltbilder in Blogs und auf Webforen - nicht zuletzt auch hier auf SpOn - hat dem Pöbel zu einem Wir-Gefühl verholfen.
Es ist diese unbeschreibliche Arroganz, die sich durch alle Ihre Beiträge zieht - auch in anderen Strängen - die mich an meine Großmutter erinnert, die sagte:

"Arroganz paart sich immer mit einem gewaltigen Schuss Dummheit".

Mit Verlaub: Muss man sich wirklich mehrmals täglich derart outen?

Beitrag melden
dritter_versuch 31.12.2014, 15:54
283. Kolonien

Zitat von Fernspäher
Dank der jüngsten Bertelsmann-Studie wissen wir, dass sich Zuwanderung für den deutschen Staat rentiert, oder gemäß (noch strittigem Einwand von) Sinn nicht viel kostet. Studien aus dem benachbarten Ausland sagen dagegen aus, dass dort kräftig draufgezahlt werden muss: www.nyfer.nl/documents/rapportPVVdef_000.pdf Das Wirtschaftsforschungsinstitut NYFER ist in den Niederlanden ziemlich angesehen und gilt als politisch neutral. Die Studie stammt aus dem Mai 2010 und behauptet, jeder Einwanderer aus dem nicht-europäischen Ausland würde die Niederlande im Schnitt ca. 40.000-50.000 Euro mehr kosten, als er an Steuern einbringt. Der niederländische Mathematiker und Soziologe Jan van de Beek hat in seiner Doktorarbeit berechnet, dass statistisch gesehen jeder Einwanderer der Niederlande Nettokosten von 43.000 Euro bereitet. http://vorige.nrc.nl/international/Features/article2514448.ece/Immigration_comes_at_hefty_price Später wurde van de Beek kritisiert, er habe die Situation schön gerechnet und die eigentlichen Kosten lägen eher zwischen 50.000 und 100.000 Euro. Und in diesem Artikel hier wird auf eine Studie der britischen Regierung Bezug genommen, nach der jeder illegale Einwanderer nach GB ungefähr 1 Million Pfund (damals ca. 1,1 Mill. Euro) kostet. http://www.dailymail.co.uk/news/article-1177133/Each-illegal-immigrant-costs-1m-says-study-Government-faces-calls-amnesty.html Da stellt sich natürlich die Frage, was genau in Deutschland so viel besser läuft und was die anderen europäischen Staaten von uns lernen können.
Uns Deutschen wurden 1918 die Kolonien weggenommen.

Auch wenn das Deutschnationale Gruppen nicht gern gesehen haben. Damit haben die Siegermächte auch einige Probleme weg genommen.

Beitrag melden
syracusa 31.12.2014, 15:55
284.

Zitat von Sarastro
Es ging um Islamisten. Und ja, mir ist da ein einziger zu viel.
Sie wollen also auch die Einreise aller Touristen und Geschäftsleute verbieten, aus Angst, darunter könnte sich ein Islamist verstecken?

Ja, mir ist ein Nazi auch schon einer zu viel. Aber ich muss halt lernen, mit dem zu leben ...

Beitrag melden
haraldhenn 31.12.2014, 15:57
285. # 269

Ihrem Lob an Spon schließe ich mich verschaerft an. Dieses Forum zu betreiben, erfordert manpower. Und das in Zeiten, in denen der Spiegel angesichts interner Machtkämpfe sowieso konzentrieren muss, inhaltlich solide und praezise zu bleiben.
Dass er dabei noch die Moderation polarer Weltauffassungen betreibt und sich selbst dabei manch blaues Auge holt - das noetigt einem Respekt ab.

Beitrag melden
aktenzeichen 31.12.2014, 15:57
286.

Zitat von hotgorn
Unter Assad, Saddam, Gaddafie hat es weniger Flüchtlinge gegeben. Gewalt Folter und Menschenrechtsverletzungen waren aber auch dort an der Tagesordnung. Wer weiß wie lange Putinland, Scheichland oder unser westliche Wirtschaftclub noch stabil sind. Auf Wikipedia bin ich darauf gestoßen das Alexander Gauland vietnamesischen Flüchtlingen half in Deutschland zuflucht zu finden und das er dem Spiegelkommentator Jan Fleischhauer vorwarf nicht zu wissen was konservativ sei nicht schlecht von einem Herrn Gauland. Doch man muss bei Pegida darauf hinweisen die die Struktur einer NPD Demo ähnelt Ordner die darauf achten wer mit wem spricht gab es z.B. am Anfang dieser Bewegung und was über die Organisatoren der Pegida bekannt ist ist auch nichts positives. Wer sind die Pegida Organisatoren und läßt sich Gauland vor ihren Karren spannen?
Sie dürfen nicht den Fehler begehen und im arabischen Räum von Staaten im westlichen Sinne ausgehen. Vielmehr hat man es dort mit Stämmeskulturen zu tun, die in irgendwelchen, oft auch durch frühere Kolonialmächte willkürlichen Staatsgrenzen leben.

Dieses Stammesdenken und -verhalten bringen diese Menschen neben dem Islam natürlich auch mit nach Deutschland. Die Probleme damit sind offenkundig bereits so ausgeuftert, dass sie zur Handlungskulisse des Tatort wurden.

Beitrag melden
blaacki 31.12.2014, 15:58
287. gähn...

kommt auch mal ein artikel der sich inhaltlich mit der afd auseinander setzt??
dieses abtun einer partei als rechtspopulistisch nur weil einige sich dahin verirrt haben.
die grünen aind auch keine kinderschander partei nur weil in den achtzigern pädophile sich dort hin verirrt hatten.
klar man muss wachsam sein. man muss auch schreiben wenn etwas in due falsche Richtung geht. aber ich habe von der afd nichts gehört was wir nicht seit jahren von der csu hören.
wünsche mir lediglich eine ausgewogene Berichterstattung statt dieser Propaganda schreiberei.
nervt langsam.

Beitrag melden
fliese1 31.12.2014, 15:58
288. Sie

Zitat von TscheffichheißeTscheff
Genau, liebe/r Strusi. Gerade im Tal der Ahnungslosen beschwert man sich ja absurderweise am lautesten über radikalislamische, afro-syrische Schwarzafghanen mit ihren mörderischen Absichten. Die setzen doch glatt auf dem Mittelmeer ihr Leben aufs Spiel, nur um in Europa Bomben zu legen. So was Gerissenes. Deshalb auch die zahllosen Attentate in D. Und wenn das nicht klappt, dann nehmen sie uns wenigstens die Arbeitsplätze weg, die wir gar nicht wollen. Oder sie würden sie uns wegnehmen, wenn sie dürften.
haben es leider nicht verstanden. Kennen Sie eigentlich die 19 Punkte von Pegida? Wenn man natürlich unserer so unabhängigen Presse glaubt kommt so ein Blödsinn raus wie sie hier schreiben.

Beitrag melden
crusadepatrol 31.12.2014, 15:59
289. Coole Politik Anti-Pegida in Berlin

Zitat von cirkular
das Christentum zu verteidigen, sonst würden sie die Flüchtlinge zu sich nach Hause einladen.
Es geht darum, nicht so viel den Schaum zu schlagen und
Stimmzetteln damit einfangen zu wollen. Die Kanzlerin kann ja schon mal anfangen, mit Anti-Pegida ihre wahre Christliche Einstellung und vor allem ihre Haltung zur Ausübung der Religions-Freiheit zu zelebrieren in dem sie mal im Hosen-Kostüm und mit Kopftuch auftritt ! Da würde ich ihr glauben, sonst aber kommt sie sehr
seltsam krampfhaft rüber.Die Kritik der AfD ist Ok.

Beitrag melden
Seite 29 von 55
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!