Forum: Politik
Eurokritiker: AfD-Vize Gauland verteidigt Pegida gegen Merkel-Kritik
REUTERS

Angela Merkel hat die Pegida-Märsche in ihrer Neujahrsansprache scharf verurteilt - nun springt die AfD der Anti-Islam-Bewegung bei: Laut Vize-Parteichef Gauland verurteile die Kanzlerin "Menschen von oben herab".

Seite 47 von 55
haarer.15 31.12.2014, 17:58
460. Richtig

Zitat von Mieze Schindler
In Sachsen mit einem Anteil an Muslimen von nahe 0% Angst vor diesen zu haben ist ungefähr so, wie auf der Zugspitze zu sitzen und Angst vor Hochwasser zu haben. So ein Quatsch. Da hätte ich eher Angst vor einem rechtskäftig verurteilten Straftäter namens Lutz Bachmann.
Ganz meiner Meinung. Angst machen mir die zahlreichen Mitläufer, die nichts hinterfragen.

Beitrag melden
quatscher 31.12.2014, 18:00
461. Naja,

Zitat von isegrim der erste
wenn in den alten Bundesländern die Menschen gegen die Zuwanderung aus Sachsen ("Versächselung) demonstrieren würden.
auf jeden Fall wissen wir wie der linke Prenzlauer Berg in Berlin, allen voran Herr Thierse (SPD), auf den Zuzug von Schwaben reagiert...

Beitrag melden
luny 31.12.2014, 18:00
462. Noch besser

Zitat von kdshp
Da frau merkel weiß das sie "rechts" keine stimmen "mehr" bekommt verhält sie sich jetzt (politisch) richtig denn sie kann stimmen bei den gegner holen. Dazu musss sie sich auf deren seite stellen und das tut sie. Ich wette da echt zu 100% drauf das frau merkel bzw. die CDU weiter bei um die 40% bleibt wenn nicht sogar mehr. Das heißt dann 2017 das die CDU wieder gewinnt und die kanzlerin/den kanzler stellt.
Hallo Kdshp,

noch VIEL besser wäre es, wenn einfach nur die
CDU-Wähler zur Wahlurne schritten oder sich fahren
lassen und der Rest bliebe einfach zu Hause :-) :-)

LUNY

Beitrag melden
neu_im_forum 31.12.2014, 18:00
463. Falsche Partei

Zitat von ruthteibold-wagner
Denn durch diese arroganten Diffamierungen stößt sie viele CDU-Anhänger vor den Kopf, die mit Pegida sympathisieren...
Dann sind Sie in der falschen Partei. Das C steht immerhin für christlich. Und die NÄCHSTENLIEBE ist das was das Christentum ausmachen sollte.

Beitrag melden
mundusvultdecipi 31.12.2014, 18:01
464. Nur..

Zitat von Peter Lublewski
Das verstehen die aber gut zu tarnen.
...die ,die von unserer "objektiven Medienvertretern "interviewt werden

Beitrag melden
josho 31.12.2014, 18:01
465. Wer da meint, dass es den Pegida Anhängern ....

...um christliche Werte gehe, liegt total daneben. Es geht
vielmehr um den Abwehr einer Religion, die ihre Angehörigen - mal mehr mal weniger subtil- unterjocht sich auch in staatliche Belange einmischt. Davon hat sich das Abendland unter großen Schmerzen seit Jahrhunderten getrennt und will solche Zustände auch in anderen Religionen nicht zurück. "Wehret den Anfängen"-die Bevölkerung hat ein sehr feines Gespür hierfür.

Beitrag melden
Glückshormon 31.12.2014, 18:02
466. Ich bin

Zitat von hardliner2015
Ich nehme einmal an, dass sich solch ein Vorgang jeden Tag dutzende Mal in Deutschland abspielt. Genau das ist eben, was in Deutschland falsch laeuft: Die Deutschen haben viel zu viel Verstaendnis fuer das Fehlverhalten von muslimischen Zuwanderern, die sich in Deutschland tummeln: die sind hervorragend integriert, sonst wuerden sie die Vokabel "Hurensohn" ja nicht kennen, haben ihre hasserfuellte Kultur aber beibehalten. Deswegen sollte Frau Merkel besser bald nach einem Vorwand suchen, um Deutschland von solchen Ruepeln und Hassmenschen zu befreien, sonst gibts bei den Pegida Demonstrationen bald keine Parkplaetze mehr.
überrascht. Meine schlechten Erfahrungen mit Arabern und Schwarzen wurden hier immer zensiert.

Aber, war vermutlich nur eine Ausnahme ;-)

Beitrag melden
tonihormoni 31.12.2014, 18:02
467. Kreditwürdigkeit von Frau Merkel

Wie sehr man sich auf die Kanzlerin verlassen kann, hat ihre Gradlinigkeit und "Prinzipientreue" in der Mehrwertsteuer-Frage (eine MWST-Erhöhung wird es mit mir nicht geben) und der Frage der PKW-Maut gezeigt (das entsprechende Zitat erspare ich mir).
Kurz: Merkel hat beim Durchschnittsbürger ungefähr soviel Kredit wie der Euro unter Draghi, viell. ein paar Renter ausgenommen, die gerade die Rentenreserven späterer Generationen verfrühstücken.
Pegida ist, von ein paar braunen Trittbrettfahrern im Osten abgesehen, ein Aufbegehren des Volkes, das Verlangen nach mehr demokratischer Partizipation. Die Pegida-Aktivisten haben gemerkt, daß Merkel zwar eine der Ihren ist, daß sie aber ein Demokratieverständnis wie seinerzeit Honecker an den Tag legt. Nach Möglichkeit werden alle Entscheidungen getroffen, ohne daß der Souverän (= das Volk) die Möglichkeit hätte, sich irgendwie einzubringen.
Ich jedenfalls wünsche mir mehr direkte demokratische Mitbestimmung (ähnlich wie in der Schweiz), eine Verkleinerung des Bundestags (Hinterbänkler brauchen wir dort nicht), ein Bekenntnis zum Euro, verbunden mit einem klaren Bekenntnis zu den vertraglichen Auflagen, zu denen man sich verpflichtet hat (wer das nicht tut, fliegt raus), und ein Ende der vorgeblichen Deflationspolitik Drahgis. Sonst fängt der ganz normale Bürger bald an, selbst gegen den Euro zu spekulieren.

Maier

Beitrag melden
mundusvultdecipi 31.12.2014, 18:02
468. Na,ja..

Zitat von Attila2009
ja und gutbürgerliche "Akademiker " haben Hitler gewählt. Manchen scheint es zu gut zu gehen als wie man Mitleid mit Flüchtlingen hat.
..gut bürgerliche Akademiker haben auch "Mutti"gewählt.So what?

Beitrag melden
suchender01 31.12.2014, 18:02
469. Brauche Hilfe...

von allwissenden Forumsteilnehmer.
Ich habe folgende Wünsche:
Ich mag keine Scharia - Polizei und keine IS, keine radikalen Fanatiker gleichweder Religion und ich bin gegen die Unterdrückung von Frauen. Ich möchte Flüchtlingen helfen, bin gegen Rassismus und für ein friedliches Miteinander. Jeder soll seine Religion ausüben können, aber mich nicht bevormunden. Und ich mag kein "Sonne - Mond- und Sternefest...".
Leider weiß ich nicht, für wen ich jetzt Partei ergreifen soll... Bin ich nun "Rechts" oder besser "Links"? "Gutmensch" oder Schlechtmensch"? Ich fühle mich mit meinen Wünschen alleine gelassen. Und obwohl ich glaube, daß ich nicht doof bin, kann ich nicht alle Weihnachtslieder auswendig singen - mea culpa - und allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr

Beitrag melden
Seite 47 von 55
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!