Forum: Politik
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Türkei wegen Inhaftierung von Journalist
DPA

Ihre Inhaftierung verstoße gegen Grundrechte: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Ankaras Vorgehen gegen zwei Journalisten verurteilt. Sie waren nach dem Militärputsch festgenommen worden.

Seite 1 von 3
Pickle_Rick 20.03.2018, 11:32
1.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte landet also auch bald auf der Liste der Terrorgruppen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
letitbe 20.03.2018, 11:36
2. Türkei

Wieder ein längst notwendiger Schritt in die richtige Richtung! Diese Diktatur muss gestoppt werden. Keine Geschäfte und keine Chance auf Aufnahme in die EU unter Etdogan!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan.martens.75 20.03.2018, 11:38
3. Ist das überhaupt ein Gericht?

Gehört zu einem Gericht nicht zwangsläufig ein Apparat oder eine Gemeinschaft die dessen Urteile vollstreckt oder das ignorieren sanktioniert?
Für mich ist das solange kein ernst zu nehmendes Gericht, wie Staaten dessen Urteile ohne jedwede Konsequenzen ignorieren können.
Eine Aufgabe der EU dafür zu sorgen, dieser Institution auch Respekt zu verschaffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phermana 20.03.2018, 11:39
4. Vergeblich

Die Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Merkel macht bestimmt Sorge um die Türkei. Sie feierte bereits seinen Sieg in Afrin mit Leoparden und islamistischen Mörder- und Räuberbanden. Nun das! Wird der Diktator von Ankyra wirklich ernst nehmen und der Entscheidung Folge leisten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sonia 20.03.2018, 11:47
5. Urteile, die nicht vollstreckbar sind?

Das wird Erdogan so richtig beeindrucken. Er kann sich auf sein Haben-Konto schreiben, dass ihn nicht mal die NATO in seinem Krieg gegen Kurden aufhalten kann, seiner ethnischen Säuberung. Ob das Urteil also dem Journalisten wirklich hilft? Ich wage es zu bezweifeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 20.03.2018, 11:49
6. Entschädigung

21.500 Euro ... fehlt da eine Null?

- - - - - - Nein. MfG Redaktion Forum

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Autsch! 20.03.2018, 11:55
7.

Zitat von stefan.martens.75
... Eine Aufgabe der EU dafür zu sorgen, dieser Institution auch Respekt zu verschaffen.
Was hat der EGMR mit der EU zu tun?
Eventuell erstmal informieren, dann jammern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ChristianPoth 20.03.2018, 12:03
8. Menschenrechte und Völkerrechtsbruch

Ich würde mir wünschen, dass unsere Regierung endlich klare Worte gegenüber der Türkei findet. Es kann nicht sein, dass ständig kritische Journalisten einfach weg gesperrt werden... es kann nicht sein, dass die Türkei in ein fremdes Land mit fadenscheinigen Begründungen einfällt und alle schauen zu. Die Geschichte wiederholt sich; ich hoffe nur, dass es nicht wieder in einem großen Weltkrieg endet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigroyaleddi 20.03.2018, 12:31
9. Den Sultan wird das nicht stören ...

... aber die moralische Wirkung eines solchen Urteils ist das, was Kraft und Gewicht hat. Und genau diesen Punkt sollte man nicht zu gering einschätzen. Auch wenn die Folgen eines solchen Urteiles mangels Druck und Möglichkeiten nicht durchgesetzt werden können. Ist genauso wie in der Werbung. Viele sehen es, auch wenn nur nur 2% werden dadurch zum Handeln genötigt werden können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3