Forum: Politik
Europäischer Gerichtshof: Verfolgte Homosexuelle können auf EU-Asyl hoffen
AFP

In nicht wenigen Ländern werden Menschen wegen ihrer Homosexualität verfolgt - sie können möglicherweise bald auf Asyl in der EU hoffen. Dafür plädiert die Generalanwältin vor dem Europäischen Gerichtshof, ihr Antrag hat gute Chancen auf Erfolg.

Seite 1 von 12
saywer,tom 11.07.2013, 14:38
1. Gott sei Dank!

Ist ja auch viel wichtiger als eine Unterstützung von Edward Snowden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 11.07.2013, 14:40
2.

Zitat von sysop
In nicht wenigen Ländern werden Menschen wegen ihrer Homosexualität verfolgt - sie können möglicherweise bald auf Asyl in der EU hoffen. Dafür plädiert die Generalanwältin vor dem Europäischen Gerichtshof, ihr Antrag hat gute Chancen auf Erfolg.
Wie wird denn eine Homosexualität geprüft, wenn jemand Asyl beantragt? Reicht es, wenn er behauptet, er sei homosexuell?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter234 11.07.2013, 14:43
3.

Man beweise einmal, dass jemand nicht homosexuell ist. Das ist die erlaubte Masseneinwanderung aus allen Ländern welche Homosexuelle verfolgen, d.h. der Großteil der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ticino49 11.07.2013, 14:43
4. .... und

die EU wird diese Länder natürlich weiter finanziell unterstützen (den deutschen Beitrag wird von Herrn Westerwelle überreicht)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2wwk 11.07.2013, 14:54
5. Hoffentlich wird das Nichts

wir haben genug eigene Probleme, wir koennen nicht die Probleme der Welt loesen ... wir muessen realistisch bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eiffe 11.07.2013, 15:01
6.

Wenn man noch nicht einmal offensichtlich politisch Verfolgte wie Edward Snowden Asyl gewähren kann, wie soll das dann mit nicht nachweisbar homosexuellen Verfolgten funktionieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atilla_B 11.07.2013, 15:05
7. Alle zu uns....

Zitat von peter234
Man beweise einmal, dass jemand nicht homosexuell ist. Das ist die erlaubte Masseneinwanderung aus allen Ländern welche Homosexuelle verfolgen, d.h. der Großteil der Welt.
Wir nehmen doch gerne "Verfolgte" auf..oder ? Alle mal her damit.... Wenn dem so sein sollte, was meint Ihr, wie schnell sich tausende ( wenn nicht Millionen ) Männer outen werden....aus dem Iran....aus Afghanistan....Saudi Arabien..etc etc....Kommt alle zu uns Ihr lieben "Schwestern"...In diesem Sinne

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ReneMeinhardt 11.07.2013, 15:08
8. Sie können sich ja als

Inspektor für praktische Beprobungen bewerben :-)

Zitat von glen13
Wie wird denn eine Homosexualität geprüft, wenn jemand Asyl beantragt? Reicht es, wenn er behauptet, er sei homosexuell?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nervenzusammenbruch 11.07.2013, 15:08
9. was ist mit euch los?

da beschliest man endlich das menschen die verfolgt werden weil sie von einem menschenrecht gebrauch machen wollen hier schutz finden können. eine entscheidung die längst überfällig war und eigentlich eine selbstverständlichkeit sein sollte, und euer größtes problem ist das evtl. 2 leute einwander die nicht homosexuell sind? o gott wie könnt ihr nur morgens in den spiegel schauen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12