Forum: Politik
Europas Schuldenkrise: Aufräumarbeiten im Finanz-Fukushima

Überfordert und erschöpft mühen sich die Politiker ein weiteres Mal, den maroden Reaktor des Kapitalismus zu retten. Dabei lautet die einzige Lehre aus dieser Kernschmelze: Abschalten! Schützt die Staaten endlich vor den Märkten!

Seite 45 von 45
ih2011 01.11.2011, 08:28
440. -

Zitat von zz_marcello
Der Diskussionspunkt war, dass im Jahre 2011 in Deutschland ein Arbeitsloser einen höheren Lebensstandard /bessere Absicherung hat, als ein König vor hunderten von Jahren...
Der Diskussionspunkt ist, dass Sie einen höheren Bildungsstand haben (könnten) als z. B. Platon. Ich lese lieber Platon als Ihre krummbeinig daherhinkenden Vergleiche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 01.11.2011, 13:13
441. .

Zitat von naabaya
Sie kennen doch die berühmte schwäbische Hausfrau: Wenn sie finanzielle Probleme hat, gibt es 2 Möglichkeiten, sie zu lösen: a) Man vermindert die Ausgaben, b)man erhöht die Einnahmen. Überall ist nachzulesen, wie in den letzten Jahren und Jahrzehnten die Abgaben der upper 10 relativ geringer wurden. Die Hauptlast trägt die Mittelschicht, zu der man schon mit einem Bruttoverdienst von ca. 40 000 Euro /p.a. zählt. Ich denke, zu dieser Schicht gehören auch Sie, und da müßte ich meine Einstellung schon überdenken!
Ich kenne diese schwäbische Hausfrau nicht persönlich aber sie scheint mir sehr sympathisch zu sein.

Ich war auch schon in Geldschwierigkeiten. Mit dem Erhöhen der Einnahmen hat das nicht immer so geklappt. Manchmal haben sich die Einnahmen sogar verringert. Daher kam ich überhaupt erst in Schwierigkeiten.

Wirklich helfen kann dann nur weniger ausgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jolly65 02.11.2011, 00:18
442. ...

Zitat von zz_marcello
Der Diskussionspunkt war, dass im Jahre 2011 in Deutschland ein Arbeitsloser einen höheren Lebensstandard /bessere Absicherung hat, als ein König vor hunderten von Jahren.
Und das ist völlig an der Realität vorbei, nur die medizinische Versorgung ist besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
majensen 06.11.2011, 20:20
443. verkehrte Welt

Ich bin entsetzt, was für schräge Artikel auf Spiegel.de erscheinen.

"Kapitalismus retten"? "Entfesselte Märkte"?

Wie kann der Augstein jun. so einen Blödsinn schreiben? Die Politiker wollen sich nur selbst retten, da die Staaten jahrzehntelang nichts als Schulden gemacht haben. Der Kapitalismus und der Markt haben damit nicht das Geringste zu tun. Die sind höchstens das Opfer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 45 von 45