Forum: Politik
Europawahl: AfD-Chef Meuthen kündigt "grandiose Fraktion" mit der FPÖ an
Heiko Rebsch/ DPA

Trotz der Ibiza-Affäre hat AfD-Spitzenkandidat Jörg Meuthen große Pläne mit der österreichischen Schwesterpartei FPÖ. Derweil wird Meuthen selbst von einer Spendenaffäre belastet.

Seite 2 von 25
MioMioMimi 23.05.2019, 14:47
10.

Dann schließt sich das Kapitel AfD hoffentlich bald. Es wäre an der Zeit für eine echte Alternative.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 23.05.2019, 14:47
11.

Da scheint das "Trump-Virus" umzugehen - alles ist "grandios" - grandiose Partei, grandioses Ergebnis. Vermutlich auch grandioser Meuthen - oder vielleicht auch ein "stable genius"? Dass die AfD und die FPÖ weiter zusammenarbeiten, überrascht doch niemand. Da, wo ich aufgewachsen bin, heisst sowas "Sauhäfeli, Saudeckeli".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shadylane 23.05.2019, 14:49
12.

Was soll Meuthen auch sagen? Schließlich hat er Gudenus noch Anfang Mai zum Wahlkampf nach Pforzheim eingeladen. Eine Distanzierung würde ihm auch der härteste AfD-Fanboy nicht mehr abkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tante_Frieda 23.05.2019, 14:49
13. Grandios

Das einzig Grandiose,das Rechtsaußenparteien zu bieten haben,ist zwielichtiges Gebaren - wenn es um ominöse Geldflüsse geht,ist das angeblich so geliebte Vaterland nicht so wichtig,da zählt nur „Partei first“ samt Posten,Posten,Posten.Das sollte jeder im Hinterkopf behalten,wenn er mit dem Gedanken spielt,diesen Leuten seine Stimme zu geben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.eldontyrell 23.05.2019, 14:52
14. War da

nicht schon einmal was mit Rechten, Deutschland und Österreich? Mir wird gerade kotzübel...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elrond 23.05.2019, 14:53
15. Nein

Distanzierung von demokratiefeindlichen Äußerungen sieht anders aus. Ich weiß beim besten Wilen nicht, wie man Strache "Respekt" zollen kann für seinen Rücktritt. Er ist eine Schande für alle ehrbaren Wähler*innen in Österreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrimirk 23.05.2019, 14:53
16. "Gleich und Gleich gesellt sich gern"

Was man als Bürger sich so alles gefallen lassen muss! Nur gut, dass diese und ähnliche "Genossen" in Europa niemals mehr zur Machtausübung kommen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dieter Koll 23.05.2019, 14:54
17. ganz einfach...

Leute, geht wählen. Jede Stimme, die die AFD nicht bekommt, verkleinert diese "grandiose" Fraktion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heissSPOrN 23.05.2019, 14:54
18.

Angesichts der kriminellen Energie hinsichtlich Korruption und Verstössen gegen Parteiengesetze (hinzu kämen u.a. noch Salvinis Verstösse als Minister gegen Völker- bzw. Seerecht) kann man sich schon die Frage stellen, ob diese angekündigte Fraktion nicht als Bildung einer kriminellen Vereinigung zu werten sein könnte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
McManaman 23.05.2019, 14:55
19. Gleich und gleich gesellt sich gern

Herr Meuthen hat vollkommen recht. Es ist nur folgerichtig, wenn neofaschistische Parteien mit starker Neigung zur Korruption sich mit anderen neofaschistischen Parteien mit starker Neigung zur Korruption fraternisieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 25