Forum: Politik
Europawahl: AfD-Chef Meuthen kündigt "grandiose Fraktion" mit der FPÖ an
Heiko Rebsch/ DPA

Trotz der Ibiza-Affäre hat AfD-Spitzenkandidat Jörg Meuthen große Pläne mit der österreichischen Schwesterpartei FPÖ. Derweil wird Meuthen selbst von einer Spendenaffäre belastet.

Seite 25 von 25
HeisseLuft 24.05.2019, 17:16
240. Nun, es ist Ihre Verantwortung

Zitat von surfingod
Der Grund ist viel einfacher. Ich möchte keine Überfremdung, ich habe was gegen den Islam, oder besser gegen das was davon übrig geblieben ist. Die Multikulti Gelabere geht mir so dermaßen auf den Geist, dass mir überhaupt nichts anderes übrig bleibt, die zu wählen, die es klar aussprechen. Was unsere Regierung abliefert ist handwerklich so schlecht, das es schon wieder lachhaft ist. !5 Jahre hab ich im Bundestag gearbeitet, ich kenne die Klientel und kann mir sehr gut eine Meinung bilden.
Na, dann wählen Sie die traurigen Figuren halt. Aber beklagen Sie sich nicht hinterher, Sie hätten ja nicht gewusst, wer das sei.

Und Sie werden damit leben müssen, dass andere diese Gestalten nicht wählen, weil Sie nicht zu Fremdenhassern umerzogen werden wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 24.05.2019, 17:23
241. Das könnte aber ausnahmsweise tatsächlich stimmen

Zitat von EiligeIntuition
zu wollen, können Sie jemanden erzählen, der sich die Hose mit der Kneifzange anzieht. Wollen Sie eigentlich die SPON-Community auf den Arm nehmen (rhet.). Ihr sämtlichen Kommentare sind das Hohe Lied auf die AfD. Denken Sie sich also ein anderes Märchen aus, mit dem Sie auf dem nächsten Reichsparteitag ein paar braune Klappstühle unterhalten mögen.
Schwer zu sagen. Schauen wir uns mal ein paar ältere Posts von Simonweber1 an:


"Sie haben das wohl noch nicht mitbekommen, dass der IS eine Erschaffung der USA ist. Inzwischen sogar von Obama bestätigt und der IS wird von Mc.Cain sozusagen betreut. Es gab und gibt häufig Treffen von Mc.Cain mit den Führern des IS."




"Sie denn diesen Unsinn her? Russland hat die MH 17 nicht abgeschossen. Der russische Präsident hat auch nie erklärt, dass er russische Soldaten auf der Krim eingesetzt hat. Übrigens grüne Männchen gibt es selbst auf dem Mars nicht."


Das Problem: solche VTs und beleglose Unterstellungen finden Sie durchaus häufiger auch bei Foristen, die angeben "links" zu sein. Nun haben Sie die Wahl:

a) das ist eine Provokation, um die Linken oder in diesem Falle die Linkspartei zu desavouieren. Oder Sie kommen zum Schluss, dass dies

b) doch etwas aufwendig wäre. Und tatsächlich schlicht weithin vorhandene Einstellungen bei der Anhängerschaft der Linkspartei wiederspiegelt. Es ist nicht umsonst so, dass im Osten diese Partei tatsächlich viele Wähler an die AfD verloren hat. Gemeinsam mit der CDU, aber ganz im Gegensatz zu beispielsweise den Grünen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 24.05.2019, 17:50
242. Da muss man nichts doppelt zählen, reicht auch so

Zitat von steingärtner
"...Krankenhäuser im dreistelligen Bereich bombardiert..." Sicher, dort werden auch Krankenhäuser zerstört, was wirklich niemand hinnehmen sollte. Aber die Berichterstattung sollte dann auch korrekt sein Hier mal ein Beispiel bei dem ich Bauchschmerzen bekomme. Bitte beachten Sie Datum und Ortsangabe und Kontext beim dargestellten Krankenhaus auf dem Bild Spon Mai 2019 https://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-tote-bei-angriff-auf-von-deutschland-unterstuetztes-krankenhaus-a-1266431.html NBC Februar 2018 https://www.nbcnews.com/storyline/syrias-children/russian-airstrike-shatters-hospital-syrian-family-s-future-n845411 In beiden Fällen wird ein und das selbe Krankenhaus abgebildet. Zählt das also doppelt bei den Vorwürfen an Assad und die Russen ? Sie sehen, ist alles nicht so einfach.
Nein, das zählt nicht doppelt, es ist einfach nur ein Lazarett, das bereits früher zerschossen wurde. Und ja, SPON hätte das unter dem Bild angeben müssen.

Ob das noch doppelt zählt, ist auch kam von Belang, Stand bereits Anfang 2016:

"Ärzte ohne Grenzen meldet hundert Angriffe auf Kliniken in Syrien
Seit Anfang 2015 haben die Kriegsparteien in Syrien mehr als Hundert Mal Krankenhäuser angegriffen. Nach Angaben von Ärzte ohne Grenzen wurden dabei zwölf Kliniken komplett zerstört."
...
Die Hilfsorganisation hatte für den Bericht Angaben von 70 unterstützten Krankenhäusern in Syrien ausgewertet. "Die Einrichtungen von Ärzte ohne Grenzen sind besonders gefährdet, seit die syrische Regierung 2012 alle Behandlungszentren für illegal erklärt hat, die Gewaltopfer in den Regionen versorgen, die von der Opposition kontrolliert werden", heißt es darin. Deshalb müssten die meisten von Ärzte ohne Grenzen unterstützten Einrichtungen versteckt arbeiten.


Aus:
https://www.spiegel.de/politik/ausla...a-1078101.html

Da die russischen und syrischen Hubschrauber und Aufklärungsflieger aber die Ambulanzen verfolgt haben, sind die Ärzte wieder dazu übergegangen die Koordinaten zu melden. Was sie in jüngster Zeit nun wieder zu Zielscheiben macht.

Widerwärtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stereo_MCs 24.05.2019, 21:57
243.

Zitat von steingärtner
Das Sie wochenlang Abstinenz geübt haben in diesem Forum hat jeder gemerkt. Nur, dass dies freiwillig war, wie Sie behaupten und Sie sich selbst abgemeldet haben, das glaube ich persönlich nicht. ...
Machen sie doch bitte was sie möchten und sehen weiter Gespenster.
Ich weiß, das ich die Wahrheit, die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit sage und immer gesagt habe.
Weiter als bis da oben habe ich ihren Kommentar eh nicht mehr gelesen.
Ein letztes mal: Frau Rützel hat einen eher kritischen Artikel gegen diese neue ZDF Komik Sendung geschrieben, die ich noch gar nicht kannte.
Darauf zu YT, mir den Clip vom Vortag von der brillant lustigen Tahnee angesehen.
Da Frau Rützel ja ihre Artikel auch gerne versucht humorvoll zu gestalten, ich das aber ziemlich öde finde, habe ich genau das geschrieben, dass ich, nach der Kritik, allein den Ausschnitt lustiger als alle ihre Artikel zusammen finde.

Der wurde nicht gebracht, etwas rauh formuliert, dann habe ich alle Schärfe herausgenommen, er wurde wieder und wieder und wieder nicht gebracht. Und da bin ich ausgerastet, weil gar nichts anstößig, und das für mich klar Meinungsfreiheit war.

Darauf habe ich aus Frust den Kommentar mit 2 Klicks mindestens 50 mal geschickt, eingdenk dass dies nicht erlaubt ist. Danach habe ich sofort im Menü mein Konto gelöscht.
Jetzt zufrieden?
Und nun dürfen sie ohne mich weiter mimosen, ich werde ihre Kommentare schlicht nicht mehr lesen und antworten. Zeitverschwendung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stereo_MCs 24.05.2019, 22:06
244.

Zitat von simonweber1
Es würde wohl den Rahmen des erlaubten sprengen, abgesehen von Einzelfällen,deshalb hier hier ein paar pauschalere Beispiele:" ...
Sie behaupten, dass in D. die Meinungsfreiheit eingeschränkt wird.
Auf die Frage nach konkreten Beispielen kommt die Ausrede oben.

Oder wie so oft wenn ich sie, festgemacht an konkreten Beispielen nach ihrem eindeutigen Russland Spin gefragt habe. Schweigen im Walde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die-metapha 24.05.2019, 23:40
245.

Zitat von Stereo_MCs
Sie behaupten, dass in D. die Meinungsfreiheit eingeschränkt wird. Auf die Frage nach konkreten Beispielen kommt die Ausrede oben. Oder wie so oft wenn ich sie, festgemacht an konkreten Beispielen nach ihrem eindeutigen Russland Spin gefragt habe. Schweigen im Walde.
Sie haben Recht - es ist die gewohnte Art, wie destruktive Kräfte Unfrieden schaffen wollen. Mit diffusen Behauptungen Stimmung erzeugen wollen und bei konkreten Nachfragen dann wie ein scheues Rehlein im Unterholz zu verschwinden. Manche finden enorm Gefallen an solch einem Verhalten. Wer nicht mehr zu bieten hat, disqualifiziert sich letztlich aber selbst - nicht nur in einem Forum sondern auch im wahren Leben.
Die sind weder gegenüber anderen aufrichtig noch je sich selbst gegenüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ROBIN7 25.05.2019, 02:36
246. Vielleicht

zusammen mit Strache, Orban und Anderen zusammen im Knast.
Denn da gehören die von Rußland bezahlten "Vaterlandsverräter" hin ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
5412 25.05.2019, 08:25
247.

Wie soll das gehen? Die Rechten in den verschuldeten und wirtschaftlich schwachen Regionen wollen unbedingt eine Nullzinspolitik und die AfD ist komplett dagegen. Das kann man sich nicht mal schön saufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 25 von 25