Forum: Politik
Europawahl: Umfrage sieht AfD bei Rekordwert von sieben Prozent
DPA

Anderthalb Wochen vor der Europawahl hat die AfD in einer Umfrage einen neuen Rekordwert erreicht: Sieben Prozent der Deutschen würden die Partei wählen.

Seite 1 von 11
altmannn 15.05.2014, 23:27
1. Umfragen

Zitat von sysop
Anderthalb Wochen vor der Europawahl hat die AfD in einer Umfrage einen neuen Rekordwert erreicht: Sieben Prozent der Deutschen würden die Partei wählen.
sind keine Wahlen.
Die meisten wählen immer das Gleiche, auch wenn es den eigenen Interessen widerspricht. Aber schließlich war das schon immer so....

Beitrag melden
Adminaccount 15.05.2014, 23:31
2. .

Nun, mit dem Programm der AfD bin ich nur zum Teil einverstanden aber man muss sagen, dass sie sich wenigstens zu unserem Grundgesetz bekennen, was man von manch einer Partei aus der linken Ecke nicht behaupten kann. "Weniger Europa wagen!" Diese EU-Diktatur ist ja nicht mehr auszuhalten.

Beitrag melden
gersco 15.05.2014, 23:35
3. Wenn die CDU ganz ohne Inhalte bei der Bundestagswahl

40 Prozent holt, dann muß man der AfD auch mit noch so kruden und gefährlichen Inhalten sechs bis sieben Prozent zugestehen. Sollte das so eintreffen, was egal wer hoffentlich noch verhindern wird, wird das Gejaule der 'etablierten' Parteien wieder groß sein. Allerdings wäre es auch ein Beleg für deren Versagen in der europäischen Sache, weil die europäische Idee nahezu kampflos den Demagogen und Nationalisten überlassen wird, obwohl jeder mit einem funktionierenden Cerebralraum weiß, daß nur ein starkes, vereintes und großes Europa überhaupt noch in einer sich weiter globalisierenden Welt eine hörbare Rolle spielen wird.

Beitrag melden
amidelis 15.05.2014, 23:36
4. Sieben ??

So wenig ? Meine Umwelt ist von so vielen befremdlichen gestalten bevölkert - da hat die afd nur einen Anteil von 7% ??? Schwach!!!!

Beitrag melden
HAL3000 15.05.2014, 23:37
5. Nanu?

Zitat von sysop
Anderthalb Wochen vor der Europawahl hat die AfD in einer Umfrage einen neuen Rekordwert erreicht: Sieben Prozent der Deutschen würden die Partei wählen.
SPON, was ist los? Mal keine "Europafeinde", keine "Euro- Gegner", keine "Rechtspopulisten", sondern nur harmlose "Kritiker"?

Beitrag melden
Shaun das Schaf 15.05.2014, 23:39
6. Upsss...

So, nun hab ich mal den Wahlomat mit meiner Meinung gefüttert! und was kommt raus!.... Nee die kann man nicht Wählen! Also nehme ich das nächst untere davon!

Beitrag melden
Eisehard Altsoldat 15.05.2014, 23:40
7. +++

Ich bin auch dabei. +zu 7%

Beitrag melden
Anon72 15.05.2014, 23:41
8. Wie gehabt

War ja schon bei den Umfragen vor den Bundestagswahlen so, dass die AfD lange bei 3%, verharrt ist, in einzelnen Umfragen kam sie sogar nur auf 2%. Kurz vor den Wahlen stieg der Wert dann plötzlich auf 4 und teilweise sogar 5%. Dasselbe jetzt wieder. Ob da die Institute versuchen, den Wähler zu beeinflussen, aber dann kurz vor den Wahlebn dann doch mit den echten Zahlen rausrücken müssen, um sich nicht zu sehr zu blamieren? Ich habe deswegen jedenfalls schon lange mit 7-8% für die AfD bei der Europawahl gerechnet.

Beitrag melden
kenterziege 15.05.2014, 23:41
9. 7% für die AfD in der Prognose

Zitat von sysop
Anderthalb Wochen vor der Europawahl hat die AfD in einer Umfrage einen neuen Rekordwert erreicht: Sieben Prozent der Deutschen würden die Partei wählen.
....werden 8% in der Realität. Meines Ermessens setzt sich das zusammen aus:
5% harter Kern
3% Frust auf die GroKo

Im Grunde ist das noch sehr wenig. Die Ukraine und der vermeintlich gerettete Euro spielen ein wenig in die Hände der GroKo. Aber man solltensichnnicht täuschen. Sobald die Rettungsmassnahmen für den Südwesten und Süden Europas wieder zunehmen und die wahren Daten über den Geldtransfer (Kindergeld nach Polen, Rumänien, Bulgarien) sichtbar werden und parallel die Energiewende immer noch kostet und kostet, werden die Stimmen für die AfD über die 7 % hinausgehen. Die FDP wird davon nicht mehr profitieren! Sie wird dahinscheiden. Hätte die nurnauf Schäffler gehört!

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!