Forum: Politik
Europawahlkämpfer Martin Schulz: "Er ist der gute Deutsche"
DPA

Martin Schulz auf großer Europatour: Der Brüsseler Insider präsentiert sich im Wahlkampf als Reformer, der viele Aufgaben aus der EU-Zentrale auf die nationale und lokale Ebene delegieren will.

Seite 2 von 11
cato. 01.05.2014, 08:28
10. ...

Zitat von sysop
Martin Schulz auf großer Europatour: Der Brüsseler Insider präsentiert sich im Wahlkampf als Reformer, der viele Aufgaben aus der EU-Zentrale auf die nationale und lokale Ebene delegieren will.
Für Schulz gilt dasselbe wie für eine Partei die häufiger in Regierungsverantwortung war bzw. ist. Diese Wahlkampfversprechen ziehen nicht mehr, liefern dann honoriert der Wähler was geleistet wurde. Ansonsten muss er davon ausgehen, dass es sich dabei nur wieder um leere Versprechen handelt die nach einem Wahlsieg unter irgendwelchen Vorwänden (wenn man diese überhaupt hat) schnell beerdigt werden.
Schulz ist jetzt schon lang genug in Brüssel und seine Fraktion eng genug verwoben mit den Konservativen als dass man all diese Reformen längst hätte anstoßen können. Stattdessen hat man Vorschläge der deutschen SPD umgesetzt und Glühbirnen verboten (ja unser grandioser Vizekanzler kann sich dieses Verdienstes rühmen) und all den anderen bürokratischen Unsinn verbockt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreu66 01.05.2014, 08:30
11. Nicht in Katalonien

Schulz wird in Katalonien von Pere Navarro unterstützt.
Dieser spricht sich gegen eine demokratische Volksabstimmung, die mindestens eine 2/3 Mehrheit der Bevölkerung befürwortet, aus und will sozialistische Parlamentsabgeordnete, die im katalanischen Parlament mit für die Demokratie stimmen, aus dem Parlament entfernen lassen.
Demokratie geht anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter.Lublewski 01.05.2014, 08:30
12. Gegen sein eigenes Land

Martin Schulz? Der gute Deutsche, der sich mit seinen periodisch auftauchenden, hirnrissig verblödeten Forderungen permanent gegen sein eigenes Land stellt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deb2011 01.05.2014, 08:30
13. Um Gottes Willen:

Zitat von sysop
Martin Schulz auf großer Europatour: Der Brüsseler Insider präsentiert sich im Wahlkampf als Reformer, der viele Aufgaben aus der EU-Zentrale auf die nationale und lokale Ebene delegieren will.
Ausgerechnet Martin Schulz soll der "gute Deutsche" sein? Schulz, dessen verbale Ausfälle im EU-Parlament eine Peinlichkeit nach der nächsten produziert haben? Man schaue sich nur die Diskussionen mit Nigel Farage an - da wird sehr schnell klar, dass Schulz geradezu eine erbärmliche Figur ist, die Farage in keiner Weise das Wasser reichen kann.

Schulz hätte Bürgermeister von Würselen bleiben sollen - damit hätte er der EU viel erspart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whiteelephant1 01.05.2014, 08:32
14. Schulz untragbar!

Martin Schulz soll der gute Deutsche sein?
Dieser Mann hat keinerlei Demokratieverständnis.
Er möchte in der EU sämtliche Parteien verbieten, die nicht pro EU sind. Auch beim Schweizer-Referendum zur Begrenzung der Zuwanderung, wäre er am liebsten mit dem Militär dort einmarschiert.
Der Mann ist untragbar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wqa 01.05.2014, 08:32
15. Fuck the EU

"Der Brüsseler Insider präsentiert sich im Wahlkampf als Reformer"

Jemand von der SPD und Reform. Ein Widerspruch in sich.

Und die Mitarbeiter bitten zu wollen, ?? an nachgeordnete zu delegieren soll was bewirken.

Die Zuständigkeit der EU einzuschränken ist der einzige vernünftige Weg. Aber wie soll das mit einem Funktionär der von der EU lebt und Dankt der EU mächtig geworden ist gelingen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Quotozekletetzquohumq 01.05.2014, 08:33
16. Das hat er gut erkannt...

... mit "abgrundtief scheiße".
Wie kaum ein anderer steht er für den Ausverkauf Deutschlands, das Ignorieren nationaler Interessen und die alternativlose Erweiterung seiner Rolle als Geberland, welches die Milliarden nur so verschleudert.
Hoffentlich geht dieses nutzlose Konstrukt bald mit Getöse den Bach runter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wqa 01.05.2014, 08:35
17. Schulz ist der gute Deutsche

Blödsinn. Der deutsche Steuerzahler der diesen Moloch mit 27% bezahlen darf ohne jemals gefragt zu werden ob er das so will ist der gute Deutsche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alphaopossum 01.05.2014, 08:36
18. Einfach

Abgrundtief Scheisse. Wir brauchen jetzt definitiv ganz viele kleine Parteien mit auch noch so verdrehten und abgehobenen Vorstellungen im Parlament. Nur und nur so! werden sich die alten grössen aus ihren tiefen Sesseln bewegen und wieder etwas für Europa tun. Das Risiko einer Handlungsunfähigkeit des Parlaments kann man im Angesicht der Momentanen Lage getrost in Kauf nehmen.Ich bin leider davon überzeugt das es nicht mehr anders funktioniert. Ich suche übrigens noch eine Partei die die Lobbyarbeit im Parlament einschränkt. Hat jemand einen Tip? ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EuroLoser 01.05.2014, 08:48
19.

Ich lach mich kaputt und möchte nicht wissen, was Nigel Farage über ihn sagt...
Meiner Meinung nach ist er der Inbegriff des 'häßlichen Deutschen', der anderen seine Meinung aufoktroyieren will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 11