Forum: Politik
Evolution: Der grüne Übermensch
DPA

Vom Homo erectus zum Habeck-Menschen: Folgt man dem Entwicklungsmodell einer amerikanischen Psychologin, dann befindet sich an der Spitze der Grünen kein herkömmlicher Politikertyp - sondern die Krone der Schöpfung.

Seite 3 von 25
christiansteiffen 21.02.2019, 15:27
20. Doppelmoral der Grünen

Jetzt auf die Doppelmoral der Grünen hinzuweisen, ist aber echt nicht nett, Herr Fleischhauer. Wir haben bald Wahlen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurpi 21.02.2019, 15:27
21. E3

Laut dem Artikel befindet man sich immer auf mehrere Stufen gleichzeitig. Ihr Schwerpunkt liegt eindeutig auf E3. Da sind Sie hängengeblieben, dann haben Sie kurz auf Stufe 4 ein paar Prozente liegen lassen, und haben die restlichen Prozente auf Stufe E5 abgelegt, um dann wieder zurückzuspringen.
Das ist wohl das Schicksal der meisten Menschen ihres Jahrgangs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
speedybo 21.02.2019, 15:31
22. Bitte nichts unterschlagen Herr Fleischhauer,

denn bei E5 ist das Lebensmotto: Abgrenzung.
Als ob wir nicht schon genug Abgrenzung von Allem und Jedem hätten. Nein Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mars55 21.02.2019, 15:32
23. Nunja, so einfach ist dann also ihr Weltbild, Herr Fleischhauer

Nunja, so einfach ist dann also ihr Weltbild, Herr Fleischhauer
"Manchen mag es erstrebenswert erscheinen, nur von Menschen umgeben zu sein, die keinen bösen Gedanken mehr kennen. Schreiben sie es meiner Charakterschwäche zu, aber ich stelle es mir grauenhaft langweilig vor."

Sie hegen also böse Gedanken aus Langeweile. Der Mensch legt die Welt in Schutt und Asche aus Langeweile......gäääääähn.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trinity71 21.02.2019, 15:33
24.

Danke Hr. Fleischhauer für diesen gut ausgedrückten Kommentar. Mein Tag ist ein klein wenig sonniger heute.
Nur muss ich Sie ein klein wenig korrigieren, der Habeck kann nie und nimmer eine E7 sein. Er kann sich ja noch nicht einmal ein sicheres Passwort für seinen Twitter Account ausdenken. Oder war das nur ein Trick um noch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen? Das versteht so eine E3 wie ich wohl nicht......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lars.nitsch 21.02.2019, 15:33
25. Habeck geht immer!?

Das ist doch wenn ich nicht irre schon das zweite Habeck-Bashing von Fleischhauer innerhalb weniger Wochen? Der Frust muss ja echt tief sitzen.Ist nächste Woche dann wieder Greta Thunberg dran? Klasse, Herr Fleischhauer, dass sie sich so emsig um alle PR-gehypten Gutmenschen kümmern. Andere Probleme haben wir ja nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pulverkurt 21.02.2019, 15:33
26. Was für abstruse Aufhänger...

... werden Herrn Fleischhauer noch einfallen, um sich an den Grünen abzuarbeiten? Egal, die werden's locker verkraften können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tömmchen 21.02.2019, 15:33
27. Eifersucht

Na, mal wieder eifersüchtig, Hr. Fleischhauer?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Actionscript 21.02.2019, 15:39
28. Der Neid spricht aus dem Text.

Warum schreibt man solch einen Artikel? Antwort: vielleicht, weil man eigentlich neidisch ist. Das erinnert mich auch an die besorgten Bürger, die von den "Eliten" in der Regierung sprechen. Und da wird natürlich hier und da gebohrt, um die kleinen "Fehlerchen" aufzudecken. Nun, es gibt eben keine Fortbewegungsmittel, die schneller sind als Flugzeuge und mit denen man grosse Distanzen bewältigen kann. Und Politiker müssen nunmal viel reisen. Journalisten brauchen das nicht. Um solch einen Artikel zu schreiben, kann man sich in sein Kämmerchen zurück ziehen und die Tasten des Computers drücken. Aber Vorsicht bei zu langem Sitzen könnte Gas entweichen. Man ist eben nicht perfekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas Gehrig 21.02.2019, 15:40
29. Die Amerikaner haben Trump, die Deutschen den Fleischhauer ...

… Provokation scheint deren Lebenselixier zu sein. Wissenschaft ignorieren, Landsleute überhöhen, Umweltschutz bashen, dreckige Energien dreckig hypen, das Rasen abfeiern ... . Wenn es sich nur um ein paar Idioten handeln würde, wäre alles nicht so schlimm. Aber leider ist dem nicht so, annähernd die Hälfte der Menschheit ignoriert die unbequemen Fakten die sich leider aus der grossen Anzahl an Menschen ergibt. Auch wenn es ohne den Fleischhauer-Teil sicher besser funktionieren würde, wir brauchen die bessere Technik und z.B. beim Fliegen etwas Verzicht, damit es für alle aufgehen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 25