Forum: Politik
Ex-Verfassungsschutzpräsident: Maaßen schließt sich konservativem Unionskreis an
DPA

Die Werteunion ist um zwei prominente Merkel-Kritiker gewachsen: Ex-Verfassungsschutzpräsident Maaßen und der Politikwissenschaftler Patzelt haben sich dem konservativen Unionszirkel angeschlossen.

Seite 1 von 4
syracusa 21.02.2019, 14:25
1. nicht konservativ, sondern reaktionär

Warum werden Reaktionäre, die das Rad der Zivilisierung der Menschheit zurück drehen wollen, immer euphemistisch zu "Konservativen" verklärt? Das sind Reaktionäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefanbodensee 21.02.2019, 14:47
2. Er hats nicht verstanden ...

...und wirds wohl auch nicht mehr verstehen. Dem erzkonservativen Kreis aus tiefschwarzen ( und stellenweise leicht angebräunten ) Gesinnungsgenossen kann er sich ruhig anschließen. Da diese Leute sowieso sich selbst genügen, sind diese dort bestens aufgehoben. Der Rest der Welt wird dann versuchen, nach vorne - und nicht rückwärts zu blicken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlybird 21.02.2019, 14:47
3. Na, da haben sich ja

die richtigen ''Konservativen'' gefunden. Aber gut, back to the roots, ich denke je wirtschaftsliberaler und gesellschaftsabgehobener sich die CDU entwickelt, desto präziser wird sich links der Mitte ein wirksames Pendant entwickeln.
Werteunion ist dabei gut.
Die Werte von Maaßen hat man ja schon kennenlernen dürfen:
Wertung bei Vermutung. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 21.02.2019, 14:57
4. Nennt man jetzt

den rechtsaußen Flügel der CDU so. Interessant. Das ist also die Clique die das Rad der Zeit am liebsten wieder zurückdrehen will. Da könnte man ja auch wieder die Paragrafen § 175 StGB und §1356 BGB wieder einführen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 21.02.2019, 14:58
5. Werteunion?

Ich würde eher sagen, die AfD in der CDU. Welche Werte denn? Die der Globke, Filbinger, die der ewig gestrigen? Gut, jede Partei hat ihre Flügel, muss sie mit leben. Aber dass dieser Club sich Werte(!)union nennt, ist schon dreist. Die beiden Rechtsaußen Maaßen und Patzelt passen dann allerdings.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erlenstein 21.02.2019, 15:00
6. Bindeglied zur AfD

Konservative Werteunion, dass man nicht lachen muss:

Senkung von Steuern und Sozialabgaben fordern, zugunsten von Unternehmer und Reichen selbstverständlich , und
Flüchtlingsbegrenzung ohne Ursachenforschung

sind das nicht ohnehin originäre Unionsanliegen? Oder fordern die doch mehr, als uns der Spiegel verraten mag? Ist das etwa die neue rechtsreaktionäre Speerspitze der Union, das Bindeglied zur AfD?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegerlguckerl 21.02.2019, 15:05
7. Gleiches

gesellt sich zu Gleichem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orca20095 21.02.2019, 15:05
8. Warum bietet SPON dieser Person ein Forum,

in seiner öffentlichen Funktion ist die Beschäftigung mit ihm geboten, jetzt ist er Privatmann und damit ist es in keiner Weise erforderlich, ihn mit solcher Berichterstattung noch zu wertschätzen. Er interessiert nicht mehr und das Beste für die Allgemeinheit ist, Herrn Maaßen schlicht zu ignorieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrschläfer 21.02.2019, 15:13
9. Der Typ

nervt über alle Maaßen.
Wann gründet er endlich eine neue Partei? Oder schreibt ein Buch?
Oder geht als Lobbyist in die Wirtschaft?
Nerv

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4