Forum: Politik
EZB-Geld für griechische Banken: Berliner Politiker fordern Sofort-Stopp der Notfallh
DPA

Die Europäische Zentralbank stützt griechische Geldhäuser mit Milliardensummen, ohne diese Nothilfe droht ihnen der Kollaps. Politiker von Union und SPD äußern nun massive Kritik - denn es haften auch die deutschen Steuerzahler.

Seite 1 von 50
vogel0815 21.06.2015, 19:43
1. Und wo war die SPD, als es möglich war

diesen ganzen Spuk erst gar nicht aufkeimen zu lassen?

Beitrag melden
Eckfahne 21.06.2015, 19:43
2. Da bleibt einem der....

... Atem weg. Die EZB überweist zig Milliarden weiterhin nach Athen und unsere Komiker schauen nur zu! Warum haben die nicht schon längst der griechischen Regierung die rote Karte gezeigt? Wie lange soll das so weitergehen?

Beitrag melden
93160 21.06.2015, 19:44
3. Und nun?

Ich verlange nicht mehr viel von Journalisten.
Aber vielleicht koennte einer schreiben, warum und wie es soweit kam, die europaeischen Steuerzahler in Haftung nehmen zu koennen.
So wuerde eine ehrliche Diskussion entstehen.

Beitrag melden
altmannn 21.06.2015, 19:44
4. Merkt

Ihr das erst jetzt?
Davor warnen Fachleute seit Jahren. Und gerade Ihr Abgeordneten von SPD und CDU habt uns in diese Haftungsfalle hineinngebracht.
Da wird esw wieder zeit, an das CDU Wahlversprechen von 1993 zu erinnern: Niemand muss für die Schulden der anderen haften....

Beitrag melden
kenterziege 21.06.2015, 19:45
5. Jetzt, jetzt endlich begreifen es auch die Politiker...

Es ist eine Schande, wie lange die deutsche Politik diesem ganzen Zauber tatenlos zugeschaut hat. Altersversorgungen entwertet, Zinsen runter, bezahlt werden wir im Moment mit einer Währung auf Lira-Niveau, der deutsche Steuerzahler haftet für Zentralbankverluste, für Einlagen und,und und...
Das war alles absehbar. Ein paar Aufrechte, wie Willisch und Bosbach haben die Eier in der Hose gehabt gegen diesen Ausverkauf deutscher Interessen zu stimmen. Die AFD wurde verteufelt und jetzt,,jetzt endlich, wo allmählich in den Ortsvereinen die Stimmung hochkocht, werden die Herren Abgeordneten allmählich wach! Guten Morgen!

Beitrag melden
Pfaffenwinkel 21.06.2015, 19:45
6. Als Steuerzahler

finanziere ich also die griechischen Banken. Ich.will.das.nicht.

Beitrag melden
CancunMM 21.06.2015, 19:45
7.

Erst sorgt Herr Draghi dafür, dass die Griechen in den Euro kommen und nun ist er auch noch für Insolvenzverschleppung verantwortlich. Vielleicht sollte man das mal genauer untersuchen. Vielleicht profitiert er ja persönlich dadurch.

Beitrag melden
Senf-Dazugeberin 21.06.2015, 19:48
8. Ich schließe mich

der Forderung an. In meinen Augen ist diese Art der verdeckten Finanzierung auf Steuerzahlerkosten ohne ein politisches Mandat illegal!

Gibt es schon eine Petition?

Beitrag melden
karend 21.06.2015, 19:48
9. .

"Die Steuerzahler in Europa haften"

Und wer hat dieses erst ermöglicht? Eben. Halten wir es wie griechische Politiker und erklären die Schulden für nichtig.

Beitrag melden
Seite 1 von 50
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!