Forum: Politik
Fall Edathy: Auch BKA-Spitzenbeamter stand auf Kinderporno-Kundenliste
DPA

Die Staatsanwaltschaft Mainz hat gegen einen hochrangigen BKA-Mitarbeiter wegen des Besitzes von kinderpornografischem Material ermittelt. Sein Name fand sich auf derselben Liste wie der von SPD-Politiker Edathy. Der Spitzenbeamte wurde in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

Seite 7 von 34
lezel 28.02.2014, 18:50
60.

Zitat von meinung3000
Ich kann nicht mehr verstehen, warum sich die Medien seit der Nazizeit vorrangig für die Täter und weitaus weniger für die Opfer interessieren.
Weil die Täter sich in diesem Fall Deutschland befinden und weil es in Strafbefehlen, Strafprozessen und Ermittlungen um die Täter geht.

Zitat von meinung3000
Ob ein Herr Edati oder ein BKA Mensch gefallen an kleinen Jungs findet ist doch absolut wurscht egal - die ganze Ekelhaftigkeit, die Tatsache dass Kinder in den Familien über Jahre misshandelt werden, dass es in unserem Land Kinderpuffs gibt und ...
Es ist eben nicht egal. Es ist wesentlich, was wie bestraft wird.

Zitat von meinung3000
Was hier in den Medien derzeit publiziert wird, wird keinem Opfer gerecht. Und hilft niemandem.
Doch, natürlich. Haben Sie nicht den Artikel gelesen über den Plan des Herrn Maas, den Besitz von Nacktbildern von Kindern grundsätzlich unter Strafe zu stellen, und vor allem den Artikel über die Kritik an diesem Vorschlag und den Gegenvorschlag, sich an dem möglicherweise verletzten Persönlichkeitsrecht des Kindes zu orientieren und diese Verletzung unter Strafe zu stellen? Da ging es ganz genau um die Opfer. Und da ist wichtig, sich zu überlegen, was bestraft gehört und was nicht.

Allgemeines Lamentieren über die schlechte Welt hilft da nicht weiter.
Da muß man genau überlegen, was erlaubt sein soll und was nicht.
Und diese Überlegungen können sich an möglichen Opfern orientieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deckergs 28.02.2014, 18:50
61. Exempel

Zitat von gustavsche
Ich bin für eine unehrenhafte Entlassung mit der Verfall sämtlicher Pensionsansprüche. Unsere Beamten sind ziemlich frech geworden und man muss mal ein Exempel statuieren, damit die unteren Chargen auch mal Angst bekommen. Die glauben, sie könnten sich alles erlauben. Die klagen sogar auf das Recht, zu streiken. Reicht denn die höhere Vergütung und die lebenslange Absicherung nicht? Ist der Verzicht auf Streiks nicht ein angemessener Preis? Und ein Streik ist auch nicht vom GG gedeckt, anders als die Teilnahme an einer Demonstration, die Teil der Meinungsfreiheit ist.
Wenn man eine Rechtsgrundlage hat, kann man sicher ein Exempel statuiren -
aber ohne wird's nicht gehen.
Der Rechtsweg steht ja offen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tribes 28.02.2014, 18:51
62. Unglaublich,

was ist das für ein Rechtsstaat, wo man sich freikaufen kann ....

Beteiligt Euch bitte an der OpenPetition:
https://www.openpetition.de/petition/online/kinderschaender-raus-aus-der-legalitaet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paoloDeG 28.02.2014, 18:52
63. Auch BKA-Spitzenbeamter kauft Kinderporno!

"Schwere und Organisierte Kriminalität" national und international, Terrorismus und seine Netzwerken organisierter Kriminalität, Mafia aller Ethnien, organisierte Finanzkriminalität, Korruption, u.s.w. betreiben Menschenhandel, Zwangsprostitution, Pornographie, Kinderprostitution und Kinderpornographie, Drogenhandel, Betrügereien, Erpressungen, Recycling von schmutzigen Geld und Geldwäscherei, u.s.w. und sie reißen sich unter den Nagel 800 Milliarden Euros jährlich in der EU! Diese Achse des Bösen, mit internationalen Verknüpfungen, unterhält sehr gute Beziehungen mit den Behörden, mit der Geschäftswelt u.s.w aufrecht! Alle diese kriminelle und terroristen Organizationen arbeiten zusammen um sich das Gelingen von ihren kriminellen Unterfangen genau zu planen und zum Erfolg zu führen und um sich die Straflosigkeit zu garantieren! Sie finden Hilfe und Unterstützung auf allen Ebenen der Gesellschaft, Mitschuld der Finanzwelt, der politischen Macht, auf allen Staatsebenen und Stadtverwaltungen! Die Korruption macht sie unbesiegbar! Diese Unterwerfung wird durch eine Reihe von Organisationen gebaut, das die Kette der Transaktionen einrichtet, sich auskennt, und ihre gute Abwicklung durchbringt! Sie verstecken das Geld überall auch in den fenstern Paradis Fiscal! Das bedeutet auch Sklaverei wird praktiziert vor den Augen des Volkes und aller staatlichen Gewalt in Deutschland auch! Auch in Deutschland, God Save EU! Wer die Wahrheit verneint anstatt die Achse des Bösen zu bekämpfen macht sich Komplize und Helfershelfer! Es reicht nicht aus, dass ein Grundgesetz gibt Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz! Auf Worten sollen Taten folgen! Aber in Deutschland auch die Korruption verstekt sich überall und verursacht die Einwurzelung des Übels! GOD SAVE EU!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hei-nun 28.02.2014, 18:52
64. Alle raus !

Lese ich das hier im Forum richtig ? Zielke, de Maisiere, Gabriel, das gesamte BKA und alle Edathies sind pädophil und werden mit einem Ehrensold von der Staatsanwaltschaft des Wulff-Verfahrens frühzeitig pensioniert oder entlassen ? Ich stimme zu: "Sodom und Gomera !!! Warum bin ich nicht pädophil !? Schönen Tag noch !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
logabjörk 28.02.2014, 18:53
65. Warum Frühpension

bei einem solchen Vergehen???
Das versteht kein Mensch. Das kann man dem Volk nichtmehr "vermitteln". Schöner Ausdruck, gell?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oldtimerfahrer 28.02.2014, 18:54
66. Es wäre noch interessant...

zu wissen, was mit den anderen Namen, die auf der Liste standen, passiert ist. Wieviele davon wurden noch unter den Tisch gekehrt? Was für ein lügnerischer Rechtsstaat ist das eigendlich hier? Man kann den Medien nur danken, daß das alles ans Tageslicht kommt.
Ist mein Rücklicht defekt, trifft mich die volle Härte des Gesetzes...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosaberg 28.02.2014, 18:54
67. So, so,

eine nachgewiesene Straftat in eigenen Reihen des BKA wird verschwiegen eine nicht nachgewiesene wird durch H.P. Friedrich namentlich öffentlich.
Leute, das stinkt zum Himmel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katzenheld1 28.02.2014, 18:54
68.

Zitat von Volker von Alzey
Bei der derzeitigen Hysterie ist zu vermuten dass hinter jeder Straßenecke ein Pädophlier steht. Michael Winterhoff, der bekannte Bestsellerautor und Kinderpsychologe ist auch für das Verbot der Herstellung und des Handelns mit Nacktbildern von Kindern, hält die derzeitige hysterische Debatte aber für völlig überzogen.
Es gibt hoffentlich weniger Pädophile als Sie vermuten. Trotzdem ist die öffentliche Debatte erforderlich, weil die durch Pädophile verursachten Probleme, Straftaten und ihre verheerende Wirkung auf die Opfer einer breiten Öffentlichkeit bewusst gemacht werden müssen.

Ich halte z.B. den hysterischen medialen Jubel nach jedem LGBT-Outing für völlig überzogen. Trotzdem akzeptiere ich eine öffentliche Debatte, weil sich offensichtlich viele aus diesem Personenkreis als Opfer sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lezel 28.02.2014, 18:55
69.

Zitat von unky
1. Wer Geld hat, kann sich auch von Strafrechtsverfahren freikaufen.
Nein. Wer einen Strafbefehl bekommt, kann ihn annehmen oder nicht.

Zitat von unky
2. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
Was sollen Sie damit sagen? Dass das BKA alle denkbaren Ermittlungen gegen den Beamten unterdrückt und dafür gesorgt hat, dass er weiterhin im Amt bleiben kann? Lesen Sie doch einfach mal den Artikel.

Zitat von unky
3. Bundesinnenminister Thomas de Maizière wollte einen überführten Pädophilen noch bis Herbst im Amt lassen.
Was soll denn ein "überführter Pädophiler" sein?
Kennen Sie das Wort, das Sie da benutzen?

Zitat von unky
4. Stellt sich die Frage: welche Pädophilen sitzen noch in höchsten Ämtern?
Die Frage stellt sich gar nicht. Nützlich wäre allerdings, wenn Sie einmal auf wikipedia nachlesen, was das von Ihnen benutze Fremdwort bedeutet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 34