Forum: Politik
Fall Maaßen: Baden-Württembergs SPD fordert Seehofers Entlassung
FELIPE TRUEBA/ EPA-EFE /REX/ Shutterstock

Ist das die Lösung im Maaßen-Streit? Erst forderte die Bayern-SPD die Entlassung von Horst Seehofer, nun die Schwaben. Auch die NRW-SPD kritisiert nach SPIEGEL-Informationen "rechtspopulistische Eskapaden des Bundesinnenministers".

Seite 1 von 34
7eggert 22.09.2018, 13:36
1.

Seehofer muß weg. Er steht für das, was die Politik in einer Demokratie nicht sein darf.

Beitrag melden
kuschl 22.09.2018, 13:36
2. Wie schön

Das Problem ist, dass die SPD Baden-Württembergs nichts zu melden hat. Sie sollte sich lieber um ihren eigenen Abstieg kümmern.

Beitrag melden
alfredo24 22.09.2018, 13:37
3. Neuwahlen: Bundestag

Lasst uns alle einen Bundestag neu wählen, alles andere wird nichts mehr.

Beitrag melden
tobi1991 22.09.2018, 13:37
4. Schwaben?!

Baden-Württemberg besteht aus Baden und Württemberg die Schwaben bevölkern nur Württemberg! Wichtig!

Beitrag melden
klute1972 22.09.2018, 13:38
5. So ein Blödsinn

Seehofer ist der einzige der sich traut, dem Asylunisnn von Merkel etwas entgegenzusetzen. Es wäre schlimm, wenn er deshalb gehen müsste.

Beitrag melden
klm061260 22.09.2018, 13:40
6. Wenn nicht Trump dann Seehofer

Man muss kein Anhänger von Herrn Seehofer sein, wie dieser Mann aber täglich durch die die anderen Parteien und die Medien, allen voran SPON, durch den „Kakao“ gezogen wird, ist unerträglich.
Aber dieser Kommentar wird von SPON sowieso nicht veröffentlicht.

Beitrag melden
ole#frosch 22.09.2018, 13:43
7. zu spät

Die Entscheidung haben alle drei Parteioberen gemeinsam bereits getroffen und damit ihren Charakter offenbart.
Eine Regierung SPD / CDU ohne CSU, von mir aus mit FDP oder Grünen, nach der Bundestagswahl 2018 wäre ein Aufbruchssignal gewesen.
Und an alle, die mit der Flüchtlingspolitik nicht einverstanden sind. Geht zum Abgeordneten in eurem Wahlkreis und redet dort über euer Anliegen, aber lasst gefälligst die Menschen in Ruhe.

Beitrag melden
ollydk 22.09.2018, 13:43
8.

Mir egal, welche Lösung gefunden wird - solange das Volk dabei nicht verarscht wird und diese unsägliche Regierung endlich mal zu dem kommt, was sie eigentlich tun sollte... nämlich regieren. Und das dann am besten im Sinne des gesamten Volkes.

Beitrag melden
slider 22.09.2018, 13:44
9. ???

Zitat von 7eggert
Seehofer muß weg. Er steht für das, was die Politik in einer Demokratie nicht sein darf.
Und was soll das sein, was in einer Demokratie nicht sein darf? Sicher man kann so einen Spruch einfach hinrotzen, aber es ist inhaltlich nicht hilfreich.

Beitrag melden
Seite 1 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!