Forum: Politik
Fall Pofalla: Unionsfraktion erwägt Karenzzeit für Spitzenpolitiker
REUTERS

Der geplante Wechsel von Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla in den Bahn-Vorstand sorgt weiter für Debatten. SPD-Fraktionschef Oppermann plädiert für eine Abkühlphase. Auch die Union will über Karenzzeiten beim Übergang von der Politik in die Wirtschaft reden.

Seite 2 von 8
Stäffelesrutscher 12.01.2014, 16:37
10.

Sehr geehrter Fahrgast, wegen einer Betriebsstörung verzögert sich die weitere Beförderung um zwölf Monate. Wir danken für Ihr Verständnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skandal 12.01.2014, 16:38
11. Korruptions Verschleierungs Zeit

wäre ein realistischer Begriff als Karenzzeit.
Für wie Dumm halten die Politiker Ihre Wähler eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser987 12.01.2014, 16:39
12. offene Frage

Zitat von sysop
Der geplante Wechsel von Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla in den Bahn-Vorstand sorgt weiter für Debatten. SPD-Fraktionschef Oppermann plädiert für eine Abkühlphase. Auch die Union will über Karenzzeiten beim Übergang von der Politik in die Wirtschaft reden.
Was macht er in der Zwischenzeit? Kriegt er wie der Politiker aus Thüringen, der auch von der Politik in die Wirtschaft wollte, nun auch erst mal bis zur Übernahme seine Pension? Arbeiten sollte er ja weiterhin. Schafft man ihm einen lukrativen Beamtenposten? Egal wohin ein Politiker wechselt, es wird in jedem Fall falsch sein mit Ausnahme der SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolla2 12.01.2014, 16:40
13. Klar

"Wir könnten uns auf einen Kompromiss bei zwölf Monaten einigen."

...Bei vollen Bezügen vermutlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BBTurpin 12.01.2014, 16:44
14. Ja, geredet wird von Politikern gerne ...

... über solche Themen, wenn der Volkszorn gerade mal wieder hochkocht. Es passiert nur nie etwas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stimmvieh_2011 12.01.2014, 16:46
15. Moment mal!

Hier geht es nicht um Karrenzzeiten, sondern um Faulenzen auf Staatskosten. Denn die Politiker, die den Staatsdienst verlassen werden, werden ggf. auf entsprechende Übergangsgelder plädieren (so es sie noch nicht lange genug gezahlt werden). Wenn ein Bürger eine Karenzzeit zwischen zwei Stellen haben möchte, führt das zu ALG Sperre für drei Monate und falls die Karenzzeit länger als 12 Monate ist, auch direkt zu Hartz IV. Was hier blauäugig als Karenzzeit verkauf wird, ist knallharte Forderung nach Verlängerung von Bezügen aus Staatsdiensten. Das kann doch wohl nicht wahr sein, dass die Wähler sich so hinters Licht führen lassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coyote38 12.01.2014, 16:53
16. Na ... wenn man ERWÄGT ...

... dann wird ganz sicherlich GAR NICHTS passieren ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mertrager 12.01.2014, 16:57
17. Zusätzlich Urlaub

... auf Staatskosten soll das wohl heißen. Es glaubt doch wohl niemand ernstlich, dasz in dieser Zeit eine Schmälerung des Salärs geplant ist. Im Ergebnis brauchen wir dann mehr Kostgänger, sprich Politiker, weil dann immer zehn Prozent einen mehrjährigen voll, bezahlten Urlaub machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stabhalter 12.01.2014, 16:58
18. ohne

Zitat von sysop
Der geplante Wechsel von Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla in den Bahn-Vorstand sorgt weiter für Debatten. SPD-Fraktionschef Oppermann plädiert für eine Abkühlphase. Auch die Union will über Karenzzeiten beim Übergang von der Politik in die Wirtschaft reden.
Pofalla die ewige Knallerbse hat als Kanzleramtsminister nichts auf die Beine gebracht,und jetzt soll der Versager bei der Bahn anheuern,wie tief ist Deutschland gesunken dass man solche Possenspiele zulässt???
Wie sagt man so schön:wie der Herr,so das gescherr,hat schon was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verbalix 12.01.2014, 17:03
19. Ob der hochgeachtete Ronald...

...nun 2014 oder erst 2015 bei der Bahn Unterschlupf findet ist eh' schnuppe.Den Posten hat er sicher.Die Zeitspanne wird er,finanziell betrachtet,locker überbrücken können.Vom garantierten Überbrückungsgeld.Haben Hinz und Kunz als Arbeitnehmer nach Kündigungen doch auch die faire Chance,sich bis zur ersten Zahlung von Bezügen gemäß SGB II auf die faule Haut legen zu können.MfG.Verbalix.Und allen einen angenehmen Start in die neue Woche!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8