Forum: Politik
Fall Yücel: Surreale "Beweise"
AFP

Die Justiz braucht Zeit - das hat die Erdogan-Regierung immer wieder behauptet. Am Ende ging es doch ganz schnell: Deniz Yücel ist frei. Die Anklageschrift gegen ihn ist eine Bankrotterklärung für den türkischen Rechtsstaat.

Seite 4 von 4
linksrechtsmitte 16.02.2018, 23:53
30. Bin ganz bei Ihnen, fast

Zitat von karlthum
und auch ich bin sehr froh das er frei ist. Aber was soll der Rummel, es gibt im Lande tausende Bürger den geht es sehr schlecht und um die kümmert sich keiner. Zumal der Herr an seiner Lage durch seinen zwei Pässe nicht ganz schuldlos ist.
Zum Einen - zwei Pässe. Passt irgendwie nicht, wie man sieht. Hätte er nur den deutschen Pass gehabt, wäre es nie soweit gekommen. Nun gut, da haben viele schon viel gesagt. Was ist mit all jenen, die keine zweite Staatsmacht hinter sich haben und mit gleichen oder ähnlichen eigentlich unhaltbaren Anschuldigungen im türkischen Knast sind? Und was denn eigentlich jetzt, liebe Politiker? Ist die Nationaltheokratie erdoganscher autokratischer Prägung jetzt wieder für deutsche Regierungspolitiker salonfähig? Steht gar ein Deal dahinter? Ich möchte keine normalen Beziehungen zu so einem Staat! Ich möchte nicht mit diesen unberechenbaren und gefährlichen Menschen wie Erdogan und seinen Kabinettsmitgliedern auf Augenhöhe verhandeln. Ich möchte, dass die Türkei als ein Staat eingestuft wird, der terroristische Vereinigungen unterstützt und einen Angriffskrieg gegen Syrien und gegen Teile seiner eigenen Bevölkerung führt. Aber wer bin ich schon... Ein Wähler, der das sehr genau beobachten wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
linksrechtsmitte 17.02.2018, 00:12
31. Weil er eben türkischer Staatsbürger ist

Zitat von alterknacker54
steckt mal wieder ein windelweicher und schmutziger Deal unserer windelweichen Regierung dahinter - bin mal gespannt, wann der SPIEGEL dahinter kommt. Wie lange wird die Schamfrist sein, bis der nächste Rüstungsdeal über die Bühne geht, der ganz sicher schon seit Jahren in "trockenen Tüchern" war, unterschrieben und vereinbart und überhaupt nichts mit dieser Geiselfreilassung zu tun hat. In dieser Angelegenheit hat sich nicht nur die Türkische Regierung komplett entlarvt - sondern auch leider unsere Regierung ebenso. Wieso hat das ein ganzes Jahr gedauert? Wieso sitzen immer noch fünf Deutsche in der Türkei mit ähnlich fadenscheinigen Begründungen in Haft? Wieso ist unsrere Regierung nicht in der Lage, ihre Staatsbürger, die im Ausland solcher regierungsamtlicher Gewalt und Willkür ausgesetzt sind, wirkungsvoll zu vertreten und zu schützen - gerade wenn es um solch einem Staat wie die Türkei handelt - da hat Deutschland mit Sicherheit jede Menge Druckmittel! Danke Gabriel und Merkel - für gar nichts!
Wenn er den türkischen Pass hat, dann unterliegt er zu Recht der türkischen Justiz - zumindest in der Türkei und im militärisch besetzten Nordzypern. Punkt und aus. Wer mit zwei Herzen leben will, muss neben den Vorteilen auch die Nachteile in Kauf nehmen. Er konnte als Journalist in der Türkei als türkischer Staatsbürger in Regionen forschen, in die er als Deutscher nie gekommen wäre. Er hat damit Geld verdient. Es war SEIN Risiko. Er hat, nebenbei bemerkt, nicht unbedingt freundlich über Deutschland geschrieben - ist OK, beklagt keiner und wird hier auch nicht straf-verfolgt - gut so. Was den Deal angeht hoffe ich auf integere Politiker! Was die anderen Deutschen in türkischen Knästen angeht - die haben keine Lobby - das sind halt keine Journalisten, für die man Rummel macht. Man kann nur hoffen, dass das auswärtige Amt das ernsthaft angeht. Und da sind noch zig zehntausende in der Türkei, die auf Grund von unbewiesenen Vermutungen im Knast sitzen. Wer kümmert sich um diese armen Seelen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nesmo 17.02.2018, 00:26
32. Erdogans Puppenkiste

Die Justiz in der Türkei ist die Handpuppe Erdogans. Der Schein einer unabhängigen Justiz soll reichen, auch wenn er noch so offenbar absurd ist. Weil heutzutage der demokratische Schein und der Schein einer unabhängigen Justiz reicht. China und Russland machen es erfolgreich vor und ein Herr Trump macht daraus seine Version. Ohne eine starke Zivilgesellschaft gibt es nur Scheindemokratien, weil dies den Herrschenden reicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k.Lauer 17.02.2018, 02:05
33. ganz schön kess, was Max.Popp da schreibt

nämlich "Bankrotterklärung für den türkishcne Rechtsstaat", wo doch türkischerseits immer darauf insistiert wird, ein solcher dennoch zu sein. Man wird es abwarten können, bis die Akkreditierung als Journalist Herrn Popp entzogen wird. Oder schreibt er aus dem sicheren Ausland fernab der türkischen Justiz, bzw. der Machtsphäre des Herrn E. ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decathlone 17.02.2018, 08:18
34. Großartige Nachricht...

... mit der ich so nicht gerechnet hatte! Das war überfällig. Aber wir dürfen jetzt nicht all die anderen vergessen, die unschuldig in Haft sitzen. Der Druck auf Erdogan muss hoch bleiben. Erdogan kommt ohne europäische wirtschaftliche Unterstützung nicht bis zu den Präsidentschaftswahlen, nach denen er dann endgültig die Demokratie in der Türkei abschaffen würde. Wir sollten das verhindern. Schon alleine den 50 Prozent der Türken zuliebe, die ihn nicht gewählt haben. Und den anderen 50 % geht ja vielleicht auch so langsam ein Licht auf...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pränki 17.02.2018, 09:29
35. Regime-Change

"Am selben Tag, an dem Yücel aus der Untersuchungshaft entlassen wurde, sprach ein Istanbuler Gericht sechs Journalisten, darunter Ahmet Altan, den ehemaligen Chefredakteur der Tageszeitung "Taraf", des Landesverrats schuldig. Sie sollen den Rest ihres Lebens in Isolationshaft verbringen."

Dieser Satz hat es in sich. Isolationshaft für den Rest des Lebens. Ein Todesurteil für den Geist. Was will das Regime damit erreichen? Die Antwort kann doch nur ein Regierungswechsel sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom.kara 17.02.2018, 23:51
36. Genau

Also es müssen ganz dringend neue Panzerungen her für die alten LEO's der Türken, um weiter Ihren Genozid gegen die Kurden zu führen...eh sorry Terroristen egal ob Kind oder Frau! Nur so kann man seinem Gönner dummy Gabriel zufrieden stellen! Unglaublich!!! Als nächstes richten sich diese Waffen gegen Nato Staaten und die Aussengrenze der EU. Ach so falsch; das tun die ja schon längst, es wird halt nur totgeschwiegen wegen Rüstungsdeals und so...Kann ja kein Mensch mehr was los werden bei solchen Nachrichten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4