Forum: Politik
Familienförderung bei der CSU: Bayerns Justizministerin Merk ließ Schwester für sich
DPA

Die Gehaltsaffäre im bayerischen Landtag weitet sich aus. Mehrere CSU-Politiker aus Horst Seehofers Kabinett haben eingeräumt, dass sie Verwandte beschäftigt haben - etwa Justizministerin Merk und Landwirtschaftsminister Brunner

Seite 2 von 33
daldner 02.05.2013, 14:36
10. und jetzt

wissen wir endlich, warum unsere Interessenvertreter alle so heiß darauf sind, gewählt zu werden. Damit sie ihre Interessen vertreten können - und die Verwandtschaft. Man kommt sich vor wie in einer Bananenrepublik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ausfriedenau 02.05.2013, 14:36
11. Es ist auffallend!!!

Zitat von sysop
Die Gehaltsaffäre im bayerischen Landtag weitet sich aus. Mehrere CSU-Politiker aus Horst Seehofers Kabinett haben eingeräumt, dass sie Verwandte beschäftigt haben - etwa Justizministerin Merk und Landwirtschaftsminister Brunner
Auffallend ist, dass der Großteil der Schweinereien in den bürgerlichen Parteien wie CSU, CDU und insbesondere FDP stattfinden. Es ist ein Hohn, dass all diese Politiker den "Kleinen Mann und seine Frau" zur Ehrlichkeit, Spendenbereitschaft usw. auffordern, und selber abkassieren und ihr Leben am Rande der Legalität einrichten. Skrupellos nutzen sie alle Lücken der Gesetze aus, um sich und seine "Lieben" zu versorgen. Widerlich!!
Skandalös war ja auch, wie die FDP-MinisterInnen Positionen in den Ministerien zuhauf mit Freunden und Bekannten besetzt haben (Niebel, Leuthäuser-Schnarrenberger).
Es reicht!! Wählt diese Bande ab!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aufd1 02.05.2013, 14:37
12.

wieso wird Frau Merk in diesem Artikel ein Vorwurf gemacht? Sie hat doch nichts falsches getan

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 02.05.2013, 14:38
13.

Zitat von sysop
Die Gehaltsaffäre im bayerischen Landtag weitet sich aus. Mehrere CSU-Politiker aus Horst Seehofers Kabinett haben eingeräumt, dass sie Verwandte beschäftigt haben - etwa Justizministerin Merk und Landwirtschaftsminister Brunner
Demnächst wird bekannt, dass das gesamte Kabinett miteinander verwandt und verschwägert ist...
la famiglia

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mene9999 02.05.2013, 14:41
14. Sprache

verschlagen? Hier schreibt ja niemand. Bin ich der letzte der noch keinen Job bei der Regierung hat?...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maliperica 02.05.2013, 14:43
15. Unschuldslämmchen

Zitat von aufd1
wieso wird Frau Merk in diesem Artikel ein Vorwurf gemacht? Sie hat doch nichts falsches getan
Es ist so eine allzumenschliche Debatte.
Einerseits ist es selbstverständlich, andererseits öffnet erst die Dämmen der grenzenlosen Unschuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nadennmallos 02.05.2013, 14:43
16. Wozu schreiben wir noch ...

Zitat von sysop
Die Gehaltsaffäre im bayerischen Landtag weitet sich aus. Mehrere CSU-Politiker aus Horst Seehofers Kabinett haben eingeräumt, dass sie Verwandte beschäftigt haben - etwa Justizministerin Merk und Landwirtschaftsminister Brunner
... im Forum? Doch nur um unsere Ohnmacht über diese Gier, Unverschämtheit und Frechheit zu dokumentieren, oder? Aber ich fürchte, unsere Volksvertreter schlagen sich vor Vergnügen auf die Schenkel, wenn Sie unsere Posts lesen. Aber in unserem Land, ach was sage ich, in ganz Europa laufen die Dinge doch allmählich aus dem Ruder. Auf Dauer geht das doch nicht gut. Mein lieber Mann, was da auf unsere Kinder und Enkel zukommt ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holminger 02.05.2013, 14:44
17. Ich fass es nicht,

hat die Bayerische Justizministerin überhaupt kein politisches Gespür? Das mag ja rein rechtlich ok sein, trotzdem hat das Geschmäckle und jeder Politiker, der sein Hirn, wie von der Natur vorgesehen benutzt, sollte wissen, dass er sich dadurch untragbar macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kiba80 02.05.2013, 14:47
18. Eine Schande...

...für uns arbeitende Bevölkerung, die von diesem Staat geschröpft wird, wo es nur geht.

Wird Zeit, dass damit Schluss ist. Höchste Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l.augenstein 02.05.2013, 14:47
19.

Zitat von stageguy
Worin liegt nun das Problem. Hier wird problematisiert was kein Problem ist. Alles war rechtens und wird momentan nur künstlich skandalisiert. Deshalb ist es auch richtig, dass SPD, Grüne und freie Wähler nur in einem Nebensatz erwähnt werden. Ich hätte mir gewünscht wenn die Berichterstattung über die CSU genau so knapp ausgefallen wäre. Aber das kann nur der SPON erklären!
Warum verharmlosen Sie, wenn sich Politiker auf Steuerzahlerkosten unredlich bereichern? Vermutlich regen Sie sich über den Fall Hoeness auf (oder doch nicht?), aber hier wird Verständnis gezeigt. Ich kann's nicht fassen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 33